Jaap Robben

(29)

Lovelybooks Bewertung

  • 47 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 24 Rezensionen
(15)
(10)
(3)
(1)
(0)

Lebenslauf von Jaap Robben

Jaap Robben, geboren 1984, studierte Umweltkunde und machte eine Ausbildung am Theater. Er war Stadtdichter von Nimwegen und tritt heute regelmäßig als Theatermacher auf. Seit 2000 schreibt er Gedichte und Kurzgeschichten für Kinder und Erwachsene. Seine Gedichte wurden in mehrere Sprachen übersetzt. „Die Sauerdropse“ wurde 2011 in die White Ravens der Internationalen Jugendbibliothek aufgenommen.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Birk" von Jaap Robben

    Birk

    dreamlady66

    zu Buchtitel "Birk" von Jaap Robben

    https://www.lovelybooks.de/autor/Jaap-Robben/Birk-1241419926-w/ Hi all, bin inzwischen wieder aus dem Urlaub zurück und es geht jetzt weiter mit meinen wöchentlichen Buchverlosungen. Ich akzeptiere nur Bewerbungen aus dem Inland mit mindestens 3 Rezensionen sowie einem ausgefüllten Profil, bitte beachten. Freue mich auf Eure Bewerbungen. Bitte teilt mir mit, warum Euch gerade das Buch so interessiert. Eine spätere Rezi ist Pflicht. Viel Glück!

    • 8
  • Schrecken auf Lummerland

    Birk

    Babscha

    10. January 2018 um 00:28 Rezension zu "Birk" von Jaap Robben

    Verstört stürzt der neunjährige Mikael Hammerman zu seiner Mutter in die Küche und berichtet, dass sein Vater Birk, mit dem er zusammen am Strand war, plötzlich unter Wasser verschwunden und nicht wieder aufgetaucht sei. Eine sofortige Suchaktion unter Einbindung der Küstenwache bleibt genau so erfolglos wie die halbherzigen Versuche in den Folgewochen, noch irgendeine Spur von ihm zu finden. Zwangsläufig aber geht das Leben weiter auf der winzigen namenlosen Insel zwischen Schottland und Norwegen, auf der neben dem Jungen und ...

    Mehr
  • Keine Inselidylle...

    Birk

    parden

    10. February 2017 um 18:46 Rezension zu "Birk" von Jaap Robben

    KEINE INSELIDYLLE... Auf einer kleinen Insel zwischen Schottland und Norwegen stehen drei Häuser. Eines davon verfällt zusehends, da dessen letzte Bewohnerin bereits vor einiger Zeit verstorben ist. In den beiden anderen Häusern leben zum einen der dicke Fischer Karl und zum anderen der 9jährige Mikael mit seinen Eltern. Doch eines Tages ist der Vater des Jungen verschwunden. Davongeschwommen sei er, erzählt Mikael seiner Mutter, unter Wasser sei er geschwommen. Eine groß angelegte Suchaktion verläuft ergebnislos, der Vater ...

    Mehr
    • 12
  • Beklemmender Roman über ein seltsames Mutter-Sohn-Verhältnis

    Birk

    Federfee

    09. November 2016 um 16:20 Rezension zu "Birk" von Jaap Robben

    Eine einsame kleine Insel, auf der nur der Fischer Karl lebt und eine Familie: Vater Birk, die Mutter und Sohn Mikael. Eines Tages verschwindet Birk im Meer. Erst nach und nach kommt heraus, warum sich der kleine Sohn Mikael am Tod seines Vaters die Schuld gibt. Er meint, seinen Vater noch überall zu sehen und auch die Mutter will den Tod ihres Ehemannes nicht wahr haben.Während Mikael heranwächst, nehmen die seltsamen Szenen zu und am – offenen – Ende wird dem Leser klar, warum der Roman 'Birk' heißt.Eine einfühlsam geschriebene ...

    Mehr
  • Sehr düster und beklemmend, aber auch tiefe psychologische Einblicke

    Birk

    anushka

    29. October 2016 um 23:34 Rezension zu "Birk" von Jaap Robben

    Mikael Hammerman lebt mit seinen Eltern auf einer abgelegenen Insel in der Nordsee. Als er 9 Jahre alt ist, wird er Zeuge wie sein Vater ertrinkt. Doch das verschweigt er seiner Mutter, die eine große Suche organisiert. Mikael wird von Schuldgefühlen geplagt, während seine Mutter psychisch immer übergriffiger wird. Birk ist der Name von Mikaels Vater, um den nach dem Ertrinken alles kreist. Mikael flüchtet sich in Halluzinationen und Bilder vom ihm, während die Mutter Mikael immer öfter für Birk hält. Die Stimmung in diesem Roman ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Birk" von Jaap Robben

    Birk

    ars-vivendi-Verlag

    zu Buchtitel "Birk" von Jaap Robben

    • 283
  • Beklemmendes Inselfeeling...Robben rockt!

    Birk

    dreamlady66

    20. October 2016 um 18:31 Rezension zu "Birk" von Jaap Robben

    BIRK - ein Roman von Jaap Robben mit 243 Seiten sowie 55 teilweise recht kurzknappen Kapiteln Das Cover in weiß/blau als Himmel mit einer fliegenden Möwe wirkt vielversprechend, gar schon idyllisch... Zum Inhalt: Auf einer abgeschiedenen Nordseeinsel lebt ein kleiner Junge namens Mikael mit seinen Eltern. Es gibt nur noch einen Nachbarn namens Karl. Eines Tages verschwindet Mikaels Vater unter mysteriösen Umständen, indem er vor den Augen seines kleines Sohnes ertrinkt. Der kleine Sohn kann ihm nicht helfen. Er steht unter Schock ...

    Mehr
  • Unglaublich gut getroffene Schilderungen

    Birk

    hundeliebhaber

    17. October 2016 um 20:13 Rezension zu "Birk" von Jaap Robben

    Der neunjährige Mikael lebt mit seinen Eltern auf einer kleinen Insel in der Nordsee. Der einzige andere Bewohner ist Nachbar Karl. Eines Tages kommt Mikael abends ohne seinen Vater zurück nach Hause. Seiner Mutter Dora erzählt er, dieser sei weggeschwommen. Tatsächlich ist er unter Umständen, wegen denen sich Mikael schuldig fühlt, ertrunken - seine Leiche bleibt unauffindbar.Jaap Robben beschreibt, wie sich die beiden Menschen auf ihre eigene Art abschotten. Mikael zieht sich in seine eigene Welt zurück, findet Dinge, mit denen ...

    Mehr
  • Birk / Mikael

    Birk

    Nelebooks

    16. October 2016 um 13:58 Rezension zu "Birk" von Jaap Robben

    Allgemein: Das Cover ist recht schlicht, aber "stille Wasser sind tief"! Der Schreibstil ist schonungslos.Meinung: Ich bin gut in die Geschichte hinein gekommen. Es ist sehr erschreckend, heftig, hoffnungslos, negativ, frustrierend, verstörend und traurig. Der recht distanzierte Schreibstil ermöglicht dem Leser jedoch, nicht zu emotional zu werden. Einiges wird offen gelassen, was die Phantasie anregt. Trotz dieser negativen Gefühle, konnte ich das Buch schwer wieder aus der Hand legen. Auch wenn es sehr gut geschrieben ist und ...

    Mehr
  • Trauer, Schuld, Einsamkeit

    Birk

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. October 2016 um 21:15 Rezension zu "Birk" von Jaap Robben

    Einen geliebten Mensch zu verlieren ist nie einfach, wenn dies aber in einem Umfeld völliger Isolation ohne sozialen Rückhalt geschieht, ist es nicht ertragbar. Diese Situation haben wir als auf einer einsamen abgelegen Nordseeinsel mit nur zwei bewohnten Häusern der Vater des 9jährigen Mikaels unter tragischen Umständen vor dessen Augen ertrinkt. Der Junge steht unter Schock und kämpft mit einer selbstauferlegten Schuld, für den Unfall verantwortlich zu sein. Trauer und Einsamkeit bestimmen das Leben von Mikael. Seine Mutter ist ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.