Jac. Toes

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 22 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(4)
(14)
(6)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Höchstgebot

Bei diesen Partnern bestellen:

Der freie Mann

Bei diesen Partnern bestellen:

Verrat

Bei diesen Partnern bestellen:

Auf der Strecke geblieben

Bei diesen Partnern bestellen:

Die kleine Lüge

Bei diesen Partnern bestellen:

Fotofinish

Bei diesen Partnern bestellen:

Tief gesunken

Bei diesen Partnern bestellen:

Nach allen Regeln der Kunst

Bei diesen Partnern bestellen:

Moordzaak zonder lijk / druk 1

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Solider Krimi, aber nicht Weltklasse

    Fotofinish
    Buderballa

    Buderballa

    05. December 2016 um 13:37 Rezension zu "Fotofinish" von Jac. Toes

    Der Titel Fotofinish und die Beschreibung des Kurzkrimishat mich als Ausdauerläufer natürlich gleich angesprochen.Ein solider Krimi mit 140 Seiten Text. Das kleine Büchleinhat mir ganz gut gefallen, auch wenn es mich nicht gefesselthat. Ein toller Schmöker für den Strand oder das Wochenendeohne Glotze. Man macht nichts falsch mit diesem Kurzkrimi, aberes gibt wesentlich bessere.

  • Gouden Strop

    Fotofinish
    Arun

    Arun

    27. February 2014 um 16:20 Rezension zu "Fotofinish" von Jac. Toes

    Einen Krimi aus den Niederlanden hatte ich auch noch nicht gelesen, und da ich gerne mal etwas neues teste kam dieses Buch gerade recht. Der Klappentext versprach eine spannende Story mit Bezug zum Marathonlauf. Zudem noch folgenden Zusatz. „Ein nahezu perfekter Thriller, ein echtes Juwel in der niederländischen Kriminalliteratur“, urteilte die Jury, die „Fotofinish“ als besten niederländischen Krimi mit dem „Gouden Strop“ auszeichnete. Vorneweg gesagt die Story konnte meine Erwartungen nicht erfüllen. Auf 154 Seiten, unterteilt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Höchstgebot" von Jac. Toes

    Höchstgebot
    Gospelsinger

    Gospelsinger

    08. September 2012 um 01:33 Rezension zu "Höchstgebot" von Jac. Toes

    Kunst ist mein blinder Fleck, ich kenne mich überhaupt nicht damit aus. Aber dieser Krimi macht Lust, sich doch einmal näher mit damit zu beschäftigen. Das Buch beginnt mit einer Kunstversteigerung, in der nach und nach immer wertvollere Objekte aufgerufen und versteigert werden. Als Höhepunkt geht es um einen Magritte, der aus dem Besitz der Unternehmerfamilie Roeder stammt. Bisher lag der höchste Erlös für einen Magritte bei 12,5 Millionen Euro, und eine ähnlich hohe Summe wird auch von dem Gemälde „Scheherazade“ erwartet. Aber ...

    Mehr
  • Rezension zu "Fotofinish" von Jac. Toes

    Fotofinish
    leserin

    leserin

    15. July 2012 um 13:29 Rezension zu "Fotofinish" von Jac. Toes

    Den Krimi habe ich in die Hand genommen, da mir die niedrige Seitenanzahl gefiel und ich zudem noch kein Buch im Zusammenhang mit Marathon und Läufer gelesen habe. Der bekannte Rechtsanwalt Star Dewende, der als Hobby "Laufen" betreibt, wird während eines Marathonlaufes (im Rahmen eines Firmenwettbewerbes nimmt er mit anderen Kollegen an vier Läufen teil) Opfer eines seltsamen Zwischenfalls. Nach Recherchen anhand eines ihm von Unbekannten zugeschickten Fotos konnte er den ehemaligen Mitarbeiter Oek Rottir erkennen. Dieser ...

    Mehr
  • Rezension zu "Höchstgebot" von Jac. Toes

    Höchstgebot
    Eka

    Eka

    03. April 2012 um 14:15 Rezension zu "Höchstgebot" von Jac. Toes

    Es herrschte eine spannungsgeladene erwartungsvolle Stille in der Kölner Kirche bei der laufenden Versteigerung und der Auktionator hatte ein leicht ironisches Lächeln auf den Lippen. Es war bisher alles gut gelaufen und nun kam das Sahnestückchen der Versteigerung: Die " Scheherazade" von Margitte mit einem Vorgebot von 2,8 Millionen Euro. Das Bild ist im Besitz der Unternehmerfamilie Roeder und steht zum Verkauf. Am Ende wird es von einem Bieter zu einem ausergewöhnlich hohen Preis von 43 Millionen Euro ersteigert. Jeder ...

    Mehr
  • Rezension zu "Nach allen Regeln der Kunst" von Jac. Toes

    Nach allen Regeln der Kunst
    Karr

    Karr

    17. September 2011 um 20:26 Rezension zu "Nach allen Regeln der Kunst" von Jac. Toes

    Spannend, temporeich, grenzüberschreitend: Hoeps und Toes beherrschen die Kunst des Krimis wirklich nach allen Regeln. Mönchengladbach, Museum am Abteiberg: Man hat eine leiche gefunden, eine tote Frau. Versteckt - verborgen - in einer Figur aus der Ausstellung, die gerade gezeigt wird. Das bekommt Thomas de Quincys klassischer Satz vom "Mord als schöne Kunst betrachtet" einen neuen Sinn. Die Tote ist die Frau der Museumsdirektors aus der holländischen Nachbarstadt Arnheim. Ihre Verbindung zum Museum in Mönchengladbach war nicht ...

    Mehr