Changing the Game - Liebe im Spiel

von Jaci Burton 
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
Changing the Game - Liebe im Spiel
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

sollhabens avatar

Tolles Setting im Sportlermilieu, hocherotisch und tolle Figuren. Für mich sehr gelungen.

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Changing the Game - Liebe im Spiel"

Die meisten Menschen halten sich an Spielregeln – doch Liz und Gavin sind nicht wie die meisten Menschen.
Elizabeth Darnell hat sich ihren Status als erfolgreiche Sportagentin in einer von Männern dominierten Domäne hart erkämpft, wie alles in ihrem Leben. Sie hat sich geschworen, sich niemals einem Mann unterzuordnen, ihre Karriere aufs Spiel zu setzen, oder mit einem Klienten etwas anzufangen. Leider bringt Gavin Riley ihre Vorsätze stark ins Wanken.
Gavin Riley ist ein Baseball-Star und echter Womanizer. Bisher hat er seine Agentin Liz immer nur als rasiermesserscharfe Businesslady wahrgenommen. Als er in einem schwachen Moment ihre Verletzlichkeit sieht und auch ihr Interesse an ihm bemerkt, beschließt er, der neuen Seite an Liz auf den Grund zu gehen und beide stürzen sich Hals über Kopf in ein Verhältnis – mit turbulenten Folgen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783864436895
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:284 Seiten
Verlag:Sieben-Verlag
Erscheinungsdatum:01.03.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    sollhabens avatar
    sollhabenvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Tolles Setting im Sportlermilieu, hocherotisch und tolle Figuren. Für mich sehr gelungen.
    Hocherotisch und gelungenes Setting im Sportlermilieu


    ACHTUNG: Rezension für Teil 2, 3 und 4 in einem


    #2 Changing the Game

    Als Sportagentin ist Elisabeth Darnell äußerst erfolgreich. Der Weg dorthin war steinig und schwer, denn als Frau in dieser Männerdomäne muss sie sehr viel mehr arbeiten, als alle anderen. Dabei überschreitet sie auch hin und wieder Grenzen. Wie bei Mick Riley, dem Starquaterback der San Francisco 49ers, den sie damit als Klienten an eine Konkurrenzagentur verloren hat. Dieser versucht nun seinen Bruder Gavin davon zu überzeugen, Liz als Agentin zu verlassen. Gavin spielt sehr erfolgreich Baseball und lässt nichts anbrennen.
    Liz und Gavin arbeiten sehr professionell zusammen. Erst ein ganz intimer Moment ändert alles zwischen den beiden.

    #3 Taking a Shot

    Die Sportsbar ihrer Eltern sollte nicht der Mittelpunkt ihres Lebens sein, aber Jenna Riley scheint zwischen allen ihren Pflichten gefangen zu sein. Obwohl sie gar kein so großer Sport-Fan ist, steht sie jeden Tag hinter der Bar, schaut sich die Spiele an und heißt die Spieler diverser Teams und deren Fans willkommen.
    Tyler Anderson spielt für das örtliche Eishockeyteam und kommt seit einem Jahr regelmäßig in die Bar. Geduldig nähert er sich Jenna, denn er weiß, dass sie keine Beziehung zu einem Profisportler beginnen will. Sie ist jedoch nicht darauf gefasst, dass Ty sie besser durchschaut als jeder andere, denn ihre Wünsche hat sie bisher niemanden anvertraut.

    #4 Playing to win

    Cole Riley braucht dringend eine Imagekorrektur, denn sein Ruf hat unter seinen Eskapaden gelitten. Sein Football-Team engagiert deshalb Savannah Brooks, die eine ausgezeichnete Imageberaterin ist. Sie erkennt sofort, dass dieser neue Auftrag ihr alles abverlangen wird, denn Cole scheint beratungsresistent zu sein. Ihre Ratschläge schlägt er regelmäßig in den Wind und gleichzeitig sprühen zwischen ihnen die Funken. Savannah zieht gleich ihre Schutzmauern hoch, denn sie spürt die Anziehungskraft und will ihr nicht nachgeben, um ihren Job nicht zu gefährden.
    Und den macht sie gut, denn ganz langsam trägt ihre Arbeit Früchte und Cole erkennt, welche Hindernisse er in seinem neuen Team und bei Savannah überwinden muss.

    Wie haben mir die Bücher der Serie gefallen?

    Nachdem mir Teil 1 echt gut gefallen hat und ich die Cover echt heiß finde, war es schnell klar, dass ich alle Bücher bei mir im Regal stehen haben möchte.

    Ich finde das Setting im Sportlermilieu äußerst gelungen, egal ob Baseball, Eishockey oder Football. Gavin (Baseball) überzeugt mit seiner lockeren, witzigen Art.
    Ty (Eishockey) ist hart im Eisstadion und geht keiner Schlägerei aus dem Weg, aber abseits des Sports ist er sehr einfühlsam.
    Cole dagegen ist anfangs ein harter Knochen. Seine Entwicklung hat mir sehr gut gefallen.
    Liz, als Sportagentin muss sie stets gegen die männliche Konkurrenz kämpfen. Gavin erkennt in ihr so viel mehr, als nur die knallharte Geschäftsfrau.
    Jenna ist loyal, treu und arbeitet hart. Sie stellt ihre Träume zurück, um ihrer Familie selbstlos zu helfen. Sie mochte ich von den Damen am liebsten.
    Savannah ähnelt Liz ein wenig. Sie muss sich auch gegen die Männerwelt durchsetzen. Ihre Motive sich so abzugrenzen, sind anfangs nicht so klar, aber mit Fortgang der Geschichte erklärt sich ihre Distanziertheit.

    Insgesamt las ich alle 3 Geschichten sehr gern. Sie sind hocherotisch, sehr geschmackvoll geschrieben und zusätzlich mochte ich die Familie Riley. So stellt man sich eine Großfamilie vor, sie hält wie Pech und Schwefel zusammen und hat viele Figuren, die noch Stoff für viele Geschichten ergeben.

    www.mariessalondulivre.at

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Melanie_Js avatar
    Melanie_Jvor 2 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks