Playing to Win - Alles auf Sieg (Play by Play 4)

von Jaci Burton 
4,3 Sterne bei16 Bewertungen
Playing to Win - Alles auf Sieg (Play by Play 4)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Sturmhoehe88s avatar

Es knistert gewaltig zwischen den Charakteren

sollhabens avatar

Cole und Savannah, da sprühen die Funken und beide entwickeln sich so toll.

Alle 16 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Playing to Win - Alles auf Sieg (Play by Play 4)"

Footballstar Cole Riley ist dafür bekannt, zu tun was ihm beliebt. Egal, ob auf dem Spielfeld oder außerhalb. Aber wenn er sich nicht bald zusammenreißt, ist seine Karriere vorbei. Also stimmt Cole zögerlich zu, mit der Image-Beraterin Savannah Brooks zusammenzuarbeiten. Er lässt sich nicht gern Befehle geben, schon gar nicht von einer, zugegebenermaßen heißen, Südstaatenschönheit.
Savannah ist nicht davon überzeugt, diese von sich eingenommene und vor sexueller Attraktivität strotzende Naturgewalt ändern zu können. Doch sie ist entschlossen, ihr Bestes zu geben.
Als zwischen ihnen die Funken zu sprühen beginnen, hält sich Savannah an ihre Grundregel. Keine persönlichen Beziehungen mit einem Klienten. Aber bei zwei solch sturen Menschen, die sich nicht mit weniger zufriedengeben wollen, halten gute Vorsätze nur so lange, bis einer von ihnen nachgibt.
Wird Cole den schlagenden verbalen und optischen Argumenten Savannahs unterliegen, und wird Savannah die Angst, ihre eigene Karriere zu zerstören, überwinden können?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783864437687
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:288 Seiten
Verlag:Sieben Verlag
Erscheinungsdatum:01.01.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Buffy2108s avatar
    Buffy2108vor 7 Monaten
    Band 3 - kann aber problemlos ohne Vorkenntnisse gelesen werden

    Das Cover und die Inhaltsangabe haben mich neugierig gemacht. Aber leider hat das Buch meine Erwartungen nicht erfüllt. Ich habe mich zu anfangs sogar richtig schwer getan überhaupt in die Geschichte hinein zu finden. Und die Worte „Pussy“ und „Klit“ haben mir das Buch regelrecht madig gemacht. Zum Schluss hin wurde die Story flüssiger und auch interessanter, aber eine weitere Geschichte aus dieser Reihe werde ich wohl eher nicht lesen. Play by Play 1. The Perfect Play - Spiel mit der Liebe 2. Changing the Game - Liebe im Spiel 3. Taking a Shot - Schlagschuss ins Herz 4. Playing to win - Alles auf Sieg

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Sturmhoehe88s avatar
    Sturmhoehe88vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Es knistert gewaltig zwischen den Charakteren
    Alles auf Sieg

    Format: Kindle Edition

    Dateigröße: 1122.0 KB

    Seitenzahl der Print-Ausgabe: 284 Seiten

    Verlag: Sieben Verlag (1. Januar 2018)

    Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.

    Sprache: Deutsch

    ASIN: B076C29MTS

    Preis TB: 12,90€

    Preis Kindle: 6,99€

    Inhaltsangabe zu „Playing to Win - Alles auf Sieg (Play by Play 4)“ von Jaci Burton

    Footballstar Cole Riley ist dafür bekannt, zu tun was ihm beliebt. Egal, ob auf dem Spielfeld oder außerhalb. Aber wenn er sich nicht bald zusammenreißt, ist seine Karriere vorbei. Also stimmt Cole zögerlich zu, mit der Image-Beraterin Savannah Brooks zusammenzuarbeiten. Er lässt sich nicht gern Befehle geben, schon gar nicht von einer, zugegebenermaßen heißen, Südstaatenschönheit.
    Savannah ist nicht davon überzeugt, diese von sich eingenommene und vor sexueller Attraktivität strotzende Naturgewalt ändern zu können. Doch sie ist entschlossen, ihr Bestes zu geben.
    Als zwischen ihnen die Funken zu sprühen beginnen, hält sich Savannah an ihre Grundregel. Keine persönlichen Beziehungen mit einem Klienten. Aber bei zwei solch sturen Menschen, die sich nicht mit weniger zufriedengeben wollen, halten gute Vorsätze nur so lange, bis einer von ihnen nachgibt.
    Wird Cole den schlagenden verbalen und optischen Argumenten Savannahs unterliegen, und wird Savannah die Angst, ihre eigene Karriere zu zerstören, überwinden können?



    Cover

    Das Cover zeigt einen heißen Footballspieler, der allein schon die Fantasie beflügelt. Dazu das Dezent gesetzte Grau und der in Rosa integrierte Titel harmonieren super.



    Schreibstil

    War locker und sehr angenehm. Die Worte waren mit bedacht gewählt, ebenso die Recherche um das Thema Football.



    Meine Meinung

    Bei den Charakteren hat man gespürt das sie sich magisch anziehen und die Funken nur so sprühen. Es knistert gewaltig, aber auch der Hintergrund, die Thematik dieses Buches waren sehr interessant und gut Recherchiert. Die Szenen und Schauplätze waren gut vorstellbar, wobei ich mich als Stiller Beobachter dieser Geschichte gesehen habe.

    Von mir eine klare Kauf und Leseempfehlung.

    5/5 Sterne

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    sollhabens avatar
    sollhabenvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Cole und Savannah, da sprühen die Funken und beide entwickeln sich so toll.
    Zwei tolle Figuren, die sich mächtig entwickeln

    ACHTUNG: Rezension für Teil 2, 3 und 4 in einem

    #2 Changing the Game

    Als Sportagentin ist Elisabeth Darnell äußerst erfolgreich. Der Weg dorthin war steinig und schwer, denn als Frau in dieser Männerdomäne muss sie sehr viel mehr arbeiten, als alle anderen. Dabei überschreitet sie auch hin und wieder Grenzen. Wie bei Mick Riley, dem Starquaterback der San Francisco 49ers, den sie damit als Klienten an eine Konkurrenzagentur verloren hat. Dieser versucht nun seinen Bruder Gavin davon zu überzeugen, Liz als Agentin zu verlassen. Gavin spielt sehr erfolgreich Baseball und lässt nichts anbrennen.
    Liz und Gavin arbeiten sehr professionell zusammen. Erst ein ganz intimer Moment ändert alles zwischen den beiden.

    #3 Taking a Shot

    Die Sportsbar ihrer Eltern sollte nicht der Mittelpunkt ihres Lebens sein, aber Jenna Riley scheint zwischen allen ihren Pflichten gefangen zu sein. Obwohl sie gar kein so großer Sport-Fan ist, steht sie jeden Tag hinter der Bar, schaut sich die Spiele an und heißt die Spieler diverser Teams und deren Fans willkommen.
    Tyler Anderson spielt für das örtliche Eishockeyteam und kommt seit einem Jahr regelmäßig in die Bar. Geduldig nähert er sich Jenna, denn er weiß, dass sie keine Beziehung zu einem Profisportler beginnen will. Sie ist jedoch nicht darauf gefasst, dass Ty sie besser durchschaut als jeder andere, denn ihre Wünsche hat sie bisher niemanden anvertraut.

    #4 Playing to win

    Cole Riley braucht dringend eine Imagekorrektur, denn sein Ruf hat unter seinen Eskapaden gelitten. Sein Football-Team engagiert deshalb Savannah Brooks, die eine ausgezeichnete Imageberaterin ist. Sie erkennt sofort, dass dieser neue Auftrag ihr alles abverlangen wird, denn Cole scheint beratungsresistent zu sein. Ihre Ratschläge schlägt er regelmäßig in den Wind und gleichzeitig sprühen zwischen ihnen die Funken. Savannah zieht gleich ihre Schutzmauern hoch, denn sie spürt die Anziehungskraft und will ihr nicht nachgeben, um ihren Job nicht zu gefährden.
    Und den macht sie gut, denn ganz langsam trägt ihre Arbeit Früchte und Cole erkennt, welche Hindernisse er in seinem neuen Team und bei Savannah überwinden muss.

    Wie haben mir die Bücher der Serie gefallen?

    Nachdem mir Teil 1 echt gut gefallen hat und ich die Cover echt heiß finde, war es schnell klar, dass ich alle Bücher bei mir im Regal stehen haben möchte.

    Ich finde das Setting im Sportlermilieu äußerst gelungen, egal ob Baseball, Eishockey oder Football. Gavin (Baseball) überzeugt mit seiner lockeren, witzigen Art.
    Ty (Eishockey) ist hart im Eisstadion und geht keiner Schlägerei aus dem Weg, aber abseits des Sports ist er sehr einfühlsam.
    Cole dagegen ist anfangs ein harter Knochen. Seine Entwicklung hat mir sehr gut gefallen.
    Liz, als Sportagentin muss sie stets gegen die männliche Konkurrenz kämpfen. Gavin erkennt in ihr so viel mehr, als nur die knallharte Geschäftsfrau.
    Jenna ist loyal, treu und arbeitet hart. Sie stellt ihre Träume zurück, um ihrer Familie selbstlos zu helfen. Sie mochte ich von den Damen am liebsten.
    Savannah ähnelt Liz ein wenig. Sie muss sich auch gegen die Männerwelt durchsetzen. Ihre Motive sich so abzugrenzen, sind anfangs nicht so klar, aber mit Fortgang der Geschichte erklärt sich ihre Distanziertheit.

    Insgesamt las ich alle 3 Geschichten sehr gern. Sie sind hocherotisch, sehr geschmackvoll geschrieben und zusätzlich mochte ich die Familie Riley. So stellt man sich eine Großfamilie vor, sie hält wie Pech und Schwefel zusammen und hat viele Figuren, die noch Stoff für viele Geschichten ergeben.

    www.mariessalondulivre.at

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Andraya1210s avatar
    Andraya1210vor 8 Monaten
    Touchdown der Liebe


    Die Geschichte:
    Cole Riley ist ein Eigenbrötler wie er im Buche steht und konzentriert sich voll und ganz auf seine Karriere. Geleitet von seinem Temperament passieren allerdings Fehler, die seiner Karriere mehr schaden als nutzen und er steht kurz vor dem Aus. Um das zu vermeiden stellt ihm das Team Savannah Brooks an die Seite, denn sie soll sein Image ausbessern. Nur leider beinhaltet dies, das Cole sich an ihre Spielregeln halten muss und das geht ihm gewaltig gegen den Strich. Das seine neue Beraterin auch noch verboten sexy aussieht, macht die Zusammenarbeit nicht unbedingt leichter…
    Die Geschichte beschert ein paar Einblicke in die menschliche Psyche, während Savannah versucht Coles Image wieder in die richtigen Bahnen zu lenken. Das hat mir sehr gut gefallen und der Geschichte Tiefe gegeben!



    Noch ein paar Gedanken zur Story.
    Wer absolut Spoilerfrei bleiben möchte, springt bitte jetzt weiter zu „Die Charaktere“ im nächsten Absatz.
    Savannah hat anfangs sehr große Bedenken sich auf Cole einzulassen und begründet dies mit der Angst, dass sie ihrer Karriere schaden könnte. Ab einem gewissen Punkt sind die Bedenken allerdings wie weg geblasen. Nun bin ich etwas verwirrt, wie diese Angst überhaupt zustande kam bzw. wieso sie plötzlich weg war, denn eine Lösung des Problems konnte ich nicht finden. Da hat es sich die Autorin eventuell ein wenig zu einfach gemacht und die Chance für noch mehr Tiefgang verstreichen lassen.


    Die Charaktere:
    Cole ist ein ehrgeiziger Kerl, dem das Siegen im Blut liegt. Niederlagen steckt er in jeder Hinsicht jedoch eher schlecht weg und genau da liegt sein Problem. Insgesamt machte er einen sympathischen Eindruck und ich freute mich innerlich für ihn, wenn er diverse Hindernisse überwand.
    Savannah ist die hübsche Dame aus den Südstaaten, die sich mit viel Herz und Aufwand eine Karriere als Image-Beraterin für Sportler aufgebaut hat. Das ist ihr Baby, das Projekt dem ihr ganzes Leben gilt. Sie behält gerne die Kontrolle, gibt wenig von sich preis und möchte ein geregeltes Leben führen. Die Gründe für ihre Lebensweise und diverse Charakterzüge werden im Laufe des Buches offenbart.
    Die Nebencharaktere sind allesamt nett und treten den Protagonisten freundlich gegenüber. Angefangen bei Coles Footballteam, in das er sich hinein finden muss, bis hin zu seiner Familie, die nur das beste für ihn wollen.


    Das Fazit:
    Ich bin ja aktuell etwas dem Football-Fieber verfallen, da meine bessere Hälfte Football spielt und jedes Wochenende die Spiele aus den USA im Fernsehen übertragen werden. Wir fiebern quasi auf den Super-Bowl hin! Umso erfreuter war ich, einen Football-Roman gefunden zu haben und habe mich in die Seiten gestürzt. Insgesamt war es ein schönes Buch. Wie ich weiter vorne schon berichtete mochte ich die Einblicke in die Gedanken und Ängste der Protagonisten und habe mich etwas mehr damit beschäftigt. Was mir nicht gefallen hat war die übermäßige Anzahl an erotischen Szenen. Quasi nach jedem Szenenwechsel ging der Spaß von vorne los und irgendwann hat es dann auch der letzte Leser verstanden, dass die beiden nicht voneinander lassen können. Die Familie von Cole fand ich sehr unterhaltsam und hätte mir gerne mehr von ihnen gewünscht. Rundum: Ein nettes Buch für Liebhaber des Erotik-Genres, aber kein Must-Read für Football-Fans. Würde ich weitere Bücher der Autorin lesen? Definitiv ja. Immerhin hat sie hier ein solides Buch abgeliefert.


    Die Bewertung:
    Geschichte ♥♥♥♥ | Charaktere ♥♥♥♥ | Sprache ♥♥♥♥ | Emotionen ♥♥♥♥  = 4 Herzen

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Astrid_Wirgers avatar
    Astrid_Wirgervor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Footballspieler in Nöten verändert sein Image mit der richtigen Frau an seiner Seite.
    Imagepolitur nötig

    Danke an #netgalley für das Rezensionsexemplar #PlayingtoWin von Jaci Burton Ich mag Romane über Footballspieler. Durchtrainiert, raue Schale, weicher Kern und natürlich sexy, oder ? Cole bedient auch dieses Klischee und wird von seiner Imageberaterin nicht nur im Umgang mit den Medien gecoacht. Wer die richtige Frau an seiner Seite hat kann viel erreichen. Erotische Szenen sind nicht nur aus der Sicht von Cole dabei. Das Ende fand ich persönlich etwas zu abrupt. Mein Feedback: Ein Roman für ein paar Stunden Lesevergnügen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Anshas avatar
    Anshavor 9 Monaten
    Cole & Savannah

    Die Reihe um die heißen Sportler von Jaci Burton geht in die 4. Runde. Für mich wohl mein Favorit dieser Reihe.
    Der Schreibstil ist flüssig und modern. Man kommt gut in die Geschichte rein und dank des Perspektivwechsels zwischen Savannah und Cole bekommt man einen guten Einblick in die Gedanken und Gefühlswelt der beiden.

    Cole fand ich super sympathisch auch wenn er zwischendurch auch echt ein Holzkopf war, dem man gerne mal einen Schlag auf den Hinterkopf verpasst hätte. Schließlich erhöhen diese das Denkvermögen.
    Manchmal war er echt etwas begriffsstutzig aber gleichzeitig auf so liebenswürdige Art und Weise, dass man nicht sauer sein konnte.
    Mit seiner sturen und beharrlichen Art und auch seiner anfänglichen Arroganz und seines Temperamentes, hält er Savannah ganz schön auf Trab.

    Aber Savannah ist eine taffe Frau die sich keinen Bullshit gefallen lässt.
    Obwohl sie zwischenzeitlich auch ihre Aussetzer hatte wo man sie am liebsten geschüttelt hätte. 
    Aber sie war mir von Anfang an sympathisch und je besser man sie kennenlernt und je mehr man aus ihrer Vergangenheit erfährt, desto mehr versteht man sie und kann ihr anfängliches Verhalten nachvollziehen.
    Trotz ihrer schweren Vergangenheit hat sie ihr Leben toll gemeistert und sorgt auch bei Cole für ein Umdenken dank ihrer ruhigen Art ohne Vorwürfe zu machen.

    Das miteinander zwischen den beiden ist spürbar und so knistert es immer wieder gewaltig. Man merkt aber auch bald wie sich so nach und nach alles anfängt zu verschieben und die beiden da in ein mehr hineingeraten was wohl keiner von beiden erwartet hätte. 
    Cole & Savannah hatten eine unglaubliche Chemie und harmonierten und ergänzten sich auf so vielen Ebenen, dass man sich einfach in beide verlieben musste. 
    Die witzig spritzigen Dialoge mit dem gewissen Biss sorgten doch für gute Unterhaltung und einige schmunzler, sodass man durch die Seiten nur so flog.
    Es ist schön zu sehen, wie beide aneinander wachsen und festgefahrenes Verhalten ändern und auch offen für neues wird.
    Auch wie herzlich Cole's Familie Savannah in den inneren Kreis aufnimmt war herzerwärmend.

    So fügte sich auch hier die Familie Riley wieder perfekt in die Geschichte ein und sorgte dafür, dass ich mich nach jedem Buch mehr und mehr in die Charaktere verliebe. 
    Eine so herzliche und vor liebe strotzende Familie gibt es nur noch selten.
    Ich finde es immer klasse, wie die Autorin hier für ein stimmiges Gesamtbild sorgt ohne die Geschichte zu überladen oder aufdringlich zu sein - nein, hier fließt alles harmonisch zusammen und ergibt ein perfektes Zusammenspiel. 

    Die Autorin geht mit viel Feingefühl auf ernste Themen ein und man fühlt richtig mit.
    Gleichzeitig ist die Geschichte aber nie überfüllt und man hat nie das Gefühl, dass es "to much" ist.

    Zum Inhalt verweise ich gerne auf den Klappentext. Der ist aussagekräftig genug.

    Ein tolles Buch mit Handlung, großen Gefühlen und einer guten Prise Erotik, dass mich einfach überzeugen konnte. Sympathische Charaktere und heiße Sportler ebenso ein tolles Setting laden zu tollen Lesestunden ein. :)

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    MissBilles avatar
    MissBillevor 9 Monaten
    Super Geschichte

    Das Cover zeigt einen sexy Footballer. Aber auch die Farbauswahl ist hier passend. Auch erkennbar zu welcher Reihe ergehört.
    Der Klappentext verspricht eine interessante Geschichte.
    Cole hasst vor allem eins: Befehle! Da kommt es natürlich gar nicht gut, dass er jetzt mit der Image-Beraterin Savannah zusammenarbeiten muss. Er hat jedoch nicht mit der rassigen Südstaatenschönheit gerechnet. Können sie ihre eigenen Regeln brechen und glücklich werden? Oder wird dies ihr Untergang sein?
    Die Protagonisten sind erfrischen, spritzig und temperamentvoll. Aber auch das komplette Gegenteil: romantisch, liebevoll und sympathisch. Eine gelungene Mischung. Auch die Nebenprotagonisten leisten hier ihren Beitrag dazu. Sehr authentische Darstellung.
    Der Schreibstil der Autorin ist modern, rasant, locker leicht und flüssig zu lesen. Bereits nach den ersten Seiten war ich ein Teil davon. Man konnte prima eintauchen und war einfach gefesselt davon. Auch die Spannung ist immer da und wird sogar noch weiter gesteigert.
    Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.
    Die Geschichte ist dramatisch und tiefgründig. Sie hat aber auch viele humorvolle Szenen die mich Lachen ließen und bei denen man wirklich die Funken spüren konnte. Dazu noch prickelnde und sinnliche Erotikszenen und hat man hat schon was tolles. Aber dennoch finde ich, dass auch hier wieder die Liebe überwiegt. Auch wenn der Weg dahin steinig ist.. Schöne Mischung!
    Die Gefühle und Emotionen des Lesers werden dabei aber auch angesprochen. Hineinversetzen in die Protagonisten und ihre Gefühle war hier leicht. Und auch berührende Szenen sind hier doch auch zu finden.
    Ich kann euch den vierten Teil der Reihe nur empfehlen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    winniehexs avatar
    winniehexvor 9 Monaten
    Gewinnen oder verlieren?

    Cole Riley hat eigentlich alles was man als Footballstar so haben muss, Erfolg auf der ganzen Linie nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch bei den Frauen. Aber ihm droht der große Karrieresturz, wenn er nicht bald gegenlenkt. Also bleibt ihm nichts weiter über als mit der heißen Image-Beratin Savannah sich zusammen zu tun und die Sachen aus der Welt zu schaffen. Was er nicht erwartet hat ist das die Frau ihn umhaut, dass beruht auf Gegenseitigkeit. Aber Savannah hat eine Grundsatzregel und die lautet niemals was mit einem Kunden anzufangen… wird Sie es schaffen aus seinem Bann zu entkommen?

    Ein heißes Buch, leider habe ich die anderen Bände dieser Reihe nicht gelesen. Deswegen kann ich auch nicht sagen ob es wirklich abgeschlossen ist oder ob die Bände aufeinander aufbauen. Persönlich fand ich die Geschichte sehr interessant und auch gutgeschrieben, die Autorin hat sich wirklich Mühe gegeben etwas mehr pepp in das Buch zu bringen als wie immer dieses Standardverfahren bei solchen Büchern.

    Kommentieren0
    18
    Teilen
    N
    Nina_Sollorz-Wagnervor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Der Footballprofi Cole muss an seinem Image arbeiten, wenn er weiter in dem Team spielen will.Und Savannah soll ihm dabei helfen .
    Playing to win / atemberaubende und emotionale Story


    In " Playing to win - alles auf Sieg " ist der Football Profi Cole Riley auf dem Weg seine Karriere zu ruinieren, da er macht was er will.
    Bis seine neue Agentin ihm eine Image-Beraterin an die Seite stellt.
    Savannah Brooks soll richten, was Cole verbockt hat. Und so muss Cole sich ändern, ob er will oder nicht...
    Savannah selbst hat es nicht leicht, zum einen will sich Cole nichts sagen lassen und zum anderen ist da diese Anziehung zwischen ihnen. Aber sie versucht sich auf nichts einzulassen.
    Die Story ist durchgehend spannend und abwechslungsreich sowie emotional. 
    Man darf mit Savannah und Cole mitfiebern und die verschiedensten Gefühlen erleben. 
    Auch treffen wir auf die Protas der Vorgänger Bände und erfahren neues von ihnen. 
    Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 🌟🌟🌟🌟🌟 Sterne. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    fraeulein_lovingbookss avatar
    fraeulein_lovingbooksvor 9 Monaten
    Playing To Win – Alles auf Sieg

    Inhalt

    Footballstar Cole Riley ist dafür bekannt, zu tun was ihm beliebt. Egal, ob auf dem Spielfeld oder außerhalb. Aber wenn er sich nicht bald zusammenreißt, ist seine Karriere vorbei. Also stimmt Cole zögerlich zu, mit der Image-Beraterin Savannah Brooks zusammenzuarbeiten. Er lässt sich nicht gern Befehle geben, schon gar nicht von einer, zugegebenermaßen heißen, Südstaatenschönheit.
    Savannah ist nicht davon überzeugt, diese von sich eingenommene und vor sexueller Attraktivität strotzende Naturgewalt ändern zu können. Doch sie ist entschlossen, ihr Bestes zu geben.
    Als zwischen ihnen die Funken zu sprühen beginnen, hält sich Savannah an ihre Grundregel. Keine persönlichen Beziehungen mit einem Klienten. Aber bei zwei solch sturen Menschen, die sich nicht mit weniger zufriedengeben wollen, halten gute Vorsätze nur so lange, bis einer von ihnen nachgibt.
    Wird Cole den schlagenden verbalen und optischen Argumenten Savannahs unterliegen, und wird Savannah die Angst, ihre eigene Karriere zu zerstören, überwinden können?
    (Quelle: NetGalley )

     

    Meine Meinung

    Zuerst möchte ich mich bei NetGalley und dem Sieben Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

    Band 4 der „Play by Play“ – Reihe.
    (Kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden.)

    Cole kann nicht mit den Medien umgehen und fliegt immer wieder aus den Mannschaften raus. Nun ist er wieder in der Heimat und das ortsansässige Team gibt ihm eine letzte Chance. Er kommt ins Team, muss sich aber bessern. Zur Seite gestellt bekommt er Savannah, die ihn zu einem Publikumsliebling machen soll. Alles andere als einfach für Cole – seine Ansichten sind eingefahren und er hat seine Gründe für sein Verhalten. Er will sich nicht ändern, bis er Gefühle für Savannah entwickelt…
    Cole war mir von Beginn an unsympathisch und daran hat sich auch im Laufe der Geschichte nichts geändert. Er hält sich für den tollsten Mann auf der Welt und hat natürlich keine Fehler. Wenn Savannah ihn kritisiert reagiert er wie ein kleines Kind mit einem Trotzanfall. Er ist vollkommen abgehoben, was für mich völlig unverständlich ist. Seine Familie ist so bodenständig und er das Gegenteil. Erst als er Savannahs Geschichte kennt, beginnt er sich zu verändern – doch das konnte ich ihm nicht abkaufen.

    Savannah liebt ihren Job über alles und würde nichts tun, um ihren guten Ruf zu ruinieren, doch sie hat nicht mit Cole gerechnet, der ihr unter die Haut geht. Immer wieder gibt sie ihm nach und versucht es danach wieder mit dem Abstand und der kalten Schulter, doch sie hat keine Chance. Sie verfällt ihm immer wieder…
    Savannah machte auch mich einen unterkühlten Eindruck, der sich ebenfalls nicht verändert hat. Sie entwickelt zwar eine Leidenschaft, doch ihr ständiges Gejammere im ihren guten Ruf ging mir unglaublich auf die Nerven.

    Der Schreibstil ist schlicht und einfach gehalten, sodass man die Geschichte ohne Verständnisschwierigkeiten lesen kann.
    Erzählt wird abwechselnd aus der Sicht von Cole und Savannah, was einen guten Einblick in die jeweilige Gefühls- und Gedankenwelt gibt.

    Ich bin leider nicht mit den Charakteren und der Geschichte warm geworden – für mich war es einfach nur langweilig zu lesen und ich musste mich durch die Kapitel kämpfen.
    Die Story vom Sportler und der helfenden Hand in Gestalt einer Frau gefällt mir eigentlich immer, doch hier konnte es mich so gar nicht von sich überzeugen.
    Mein Highlight waren die Charaktere, die nur Nebenrollen eingenommen haben – die fand ich interessant und hätte zu einigen gerne mehr gelesen.

     Sterne

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks