Jack Kerley Bestialisch

(52)

Lovelybooks Bewertung

  • 70 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(12)
(28)
(10)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bestialisch“ von Jack Kerley

Detective Carson Ryder wird nach New York beordert, wo eine Psychiaterin auf grausame Weise getötet wurde. Dr. Evangeline Prowse betreute einen psychopathischen Serienmörder, der nun auf der Flucht ist. Carson Ryder verschweigt, dass er den Verdächtigen kennt - es ist sein Bruder Jeremy. Und die neuesten Morde passen nicht in Jeremys Schema. In einem Katzund- Maus-Spiel versucht er, den echten Mörder zu finden und Jeremy zu retten.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Brut - Die Zeit läuft

Die Fortsetzung erscheint im nächsten Jahr. Zum Abschluss der Reihe werde ich sie sicherlich lesen.

Sassenach123

Die Bestimmung des Bösen

Ein biologischer Thriller, der auch mit ethischen und moralischen Fragen aufwartet und daher zum Nachdenken und lernen anregt.

nessisbookchoice

Die Einsamkeit des Todes

Bis zum Schluss sehr fesselnd

0Marlene0

Zu viele Köche

Einer der besten der Nero Wolfe Romane

Orest

Ich bin nicht tot

Toller Thriller mit überraschendem Ende.

_dieliebezumbuch

Todesreigen

ein unglaublich spannendes Buch an dem man Stundenlang zu lesen hat. Es gibt ebenfalls eine spannende Wendung die mich aus den Socken haut

jordy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Traum

    Bestialisch

    jimmygirl26

    Ein wirklich tolles Buch, spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Eine tolle Geschichte nur leider hab ich erst beim lesen gesehen das es bereits der 4. Teil ist hat mich aber nicht davon abgehalten es zu ende zu lesen. Von mir gibts eine klare Leseempfehlung

    • 3
  • Gut durchdacht und spannend bis zum Ende.

    Bestialisch

    FoxMulder

    12. August 2013 um 14:43

    Eigentlich mag ich keine Krimis, wo Polizisten bzw. Detectives die Hauptrolle spielen und man eigentlich nur in den Polizeialtag eintaucht. Aber BESTIALISCH war eine gut durchdachte Geschichte mit verschiedenen Handlungssträngen, die am Ende zusammenliefen und ein spannendes Ende brachten. Ich weiß gar nicht, wie einige Leute darauf kommen, dieses Buch mit "Das Schweigen der Lämmer" zu vergleichen...

    Mehr
  • Rezension zu "Bestialisch" von Jack A. Kerley

    Bestialisch

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. July 2012 um 12:10

    Tja, eigentlich weiß ich gar nicht, ob ich dieses Buch nun gut fand oder nicht. Die Idee an sich ist nicht schlecht, allerdings war es für mich nichts wirklich Neues, und teilweise wirkte es doch sehr konstruiert auf mich. Zum Inhalt selbst sage ich jetzt nicht mehr, wer sich da näher für interessiert findet im Netz schon genügend Beschreibungen. Phasenweise schreibt Kerley gut, konnte mich sogar mal fesseln. Leider nur phasenweise, denn immer wieder gibt es Unterbrechungen in Form von einfach aneinander gereihten Sätzen, die inhaltlich nicht richtig verbunden sind. Mir fehlt da die Geschmeidigkeit im Text. Nur wenn ein Satz in den anderen fließt, kann man richtig abtauchen, und das ist hier nur selten der Fall, so dass viele Passagen eher langweilig rüberkommen, obwohl sie vom Inhalt her durchweg spannend sein könnten. Ich hatte das Gefühl, Kerley hat seine Geschichte beim Schreiben nicht „durchlebt“. Zum Titel und Klappentext muss ich sagen, dass ich da mehr erwartete hätte. Aber vielleicht bin ich auch schon zu „verwöhnt“ von anderen Autoren, wo dem Wort „Bestialisch“ eine andere Gewichtung zukommt. Mein Fazit: Ein netter Krimi, aber nicht wirklich spannend.

    Mehr
  • Rezension zu "Bestialisch" von Jack A. Kerley

    Bestialisch

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. January 2012 um 22:16

    Kurzbeschreibung: Detective Carson Ryder wird nach New York beordert, wo eine Psychiaterin auf grausame Weise getötet wurde. Dr. Evangeline Prowse betreute einen psychopathischen Serienmörder, der nun auf der Flucht ist. Carson Ryder verschweigt, dass er den Verdächtigen kennt - es ist sein Bruder Jeremy. Und die neuesten Morde passen nicht in Jeremys Schema. In einem Katzund- Maus-Spiel versucht er, den echten Mörder zu finden und Jeremy zu retten. Detective Carson Ryder wird nach New York beordert, wo eine Psychiaterin auf grausame Weise getötet wurde. Dr. Evangeline Prowse betreute einen psychopathischen Serienmörder, der nun auf der Flucht ist. Carson Ryder verschweigt, dass er den Verdächtigen kennt - es ist sein Bruder Jeremy. Und die neuesten Morde passen nicht in Jeremys Schema. In einem Katzund- Maus-Spiel versucht er, den echten Mörder zu finden und Jeremy zu retten.

    Mehr
  • Rezension zu "Bestialisch" von Jack A. Kerley

    Bestialisch

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. June 2011 um 20:42

    Mein erster Roman von J.A. Kerley, aber bestimmt nicht mein letzter. Guter Schreibstil, Spannung, nette Charaktere

  • Rezension zu "Bestialisch" von Jack A. Kerley

    Bestialisch

    Chrisu

    06. December 2010 um 18:52

    Der Detective Carson Ryder fliegt nach New York, um dort bei der Aufklärung eines Mordes zu helfen. Es stellt sich heraus, dass die Tode eine gute Bekannte von ihm ist, die als Psychiaterin in einer Klinik arbeitet, wo sein Bruder behandelt wird. Und es sieht alles so aus, dass sein Bruder auch der Täter ist. Es geschehen weitere Morde und Carson ist der Meinung, dass Jeremy nicht dafür verantwortlich ist, sondern nur der Psychiaterin Dr. Prowse helfen wollte, diesen Mörder zu entlarven. Gelingt es Carson mit Hilfe seines Bruders den wirklichen Mörder ausfindig zu machen, bevor er sein nächstes Opfer tötet? Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Ein sehr interessanter Thriller mit bestialischem Hintergrund - wirklich lesenswert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks