Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Edel_Elements

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Jack Kerley - Bestialisch


»Kerley verfügt über einen unbändigen und grausigen Ideenreichtum, der einen wach liegen lässt - noch lange, nachdem man die letzte Seite umgeblättert hat.« Kirkus Reviews

Autoren oder Titel-CoverÜber Das Buch:
Detective Carson Ryder wird nach New York beordert, wo eine Psychiaterin auf grausame Weise getötet wurde. Dr. Evangeline Prowse betreute einen psychopathischen Serienmörder, der nun auf der Flucht ist. Carson Ryder verschweigt, dass er den Verdächtigen kennt – es ist sein Bruder Jeremy. Und die neuesten Morde passen nicht in Jeremys Schema. In einem Katz-und-Maus-Spiel versucht er, den echten Mörder zu finden und Jeremy zu retten.


Wir von Edel Elements vergeben 25 digitale Leseexemplare (epub/mobi) für eine gemeinsame Leserunde und freuen uns auf Eure Bewerbungen bis einschließlich 01. Juli 2018! Schreibt Euer Wunschformat einfach mit in Eure Bewerbung!

Herzlichst, Euer Elements-Team

Autor: Jack Kerley
Buch: Bestialisch: Ein Carson-Ryder-Thriller

Mona-Berlin

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Genau das was ich sehr gerne lese. Der Klapptext liesst sehr gut und das Cover des hat mich sofortangesprungen direkt. Ich würde mich riesig freuen über ein Buch oder lieber sogar ebook freuen. Ich möchte es unbedingt zur Rezi lesen. Ich hoffe das es klappt und danke für das dabei sein. Lg mona

Mia1975

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Die Beschreibung klingt sehr spannend und das Buch ist sicher ordentlich "bestialisch". Sollte ich Glück haben, bräuchte ich das Buch im Mobi-Format.

Beiträge danach
48 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

0Soraya0

vor 1 Monat

1. Leseabschnitt: Prolog-Kapitel 5
Beitrag einblenden

eben habe ich den ersten Abschnitt beendet und muss sagen es geht schon sehr spannend los.
Ich finde es sehr spannend, dass Carson Ryder sozusagen selbst in den Fall verwickelt ist durch seinen Bruder. Unvorstellbar wie es ihm gelungen ist aus der Klinik zu entwischen. Da muss Dr. Prowse ja fast die FInger im Spiel gehabt haben. Warum sollte sie sich sonst auch bei Ryder entschuldigen. Wahrscheinlich zieht sie ihn auch zum Fall dazu, weil er den Serienmörder einfach am Besten kennt.
Waltz ist mir auch sehr sympatisch. Alice Folger dagegen weniger. Sie scheint sehr von sich überzeugt und möcht keine Hilfe annehmen, da sie scheinbar denkt, andere sind in ihrer Arbeit nicht so fit wie sie selbst.

0Soraya0

vor 1 Monat

2. Leseabschnitt: Kapitel 6-11
Beitrag einblenden

Durch die Akten scheint Ryder seinen Bruder nochmal neu kennen zu lernen. Ich bin mir nicht sicher, ob es gut ist, dass er den anderen verschwiegen hat, dass es sich bei dem Gesuchten um seinen Bruder handelt. Er scheint mir doch in seinem Denken ab und zu gehemmt.
Der Umgang der Kollegen - und wenn sie aus einem anderen Ort stammen - ist doch recht fragwürdig, wenn man an die Schlägerei in der Pathologie denkt.
Ich bin wirklich gespannt, was Ryder in der Zeitung entdeckt hat, aber es scheint wirklich was Wichtiges zu sein.

0Soraya0

vor 1 Monat

3. Leseabschnitt: Kapitel 12-19
Beitrag einblenden

Interessant, jetzt deutet einiges darauf hin, dass Ryders Bruder mit der Psychologin was am Laufe hatte. Ob es dann wirklich er war, der sie umgebracht hat?
Und dann entwickelt sich auch noch etwas zwischen Ryder und Folger. Mittlerweile mag ich sie recht gerne, da sie scheinbar wirklich einen weichen Kern hat.
Es tun sich immer mehr Fragen auf und ich bin gespannt wie diese beantwortet werden.

0Soraya0

vor 1 Monat

4. Leseabschnitt: Kapitel 20-27
Beitrag einblenden

Es wird immer spannender.
Jeremy hat Folger in seiner Gewalt und benutzt sie sozusagen als Versicherung. Er weiß genau dass sein Bruder nichts tun würde um sie zu gefährden. Aber es scheint so als hätte er die Psychologin wirklich nur als Mittel zum Zweck benutzt und ihr etwas vorgespielt.
Shelly kommt Ryder immer mehr auf dieSchliche, er muss aufpassen dass er ihm keinen Strick daraus dreht und behauptet er würde mit seinem Bruder gemeinsame Sache machen. Ich bin gespannt ob ihm das gelingt.

0Soraya0

vor 1 Monat

5. Leseabschnitt: Kapitel 28-34
Beitrag einblenden

Wie schon vermutet kommt Shelly hinter Ryders Geheimnis. Damit das Ryder dann aber kontern kann und sie sich sozusagen gegenseitig erpressen habe ich nicht gerechnet. Wäre hätte anfangs gedacht, dass aus den beiden "Feinden" Shelly und Ryder noch Partner werden die gemeinsam an einem Fall arbeiten.
Ryders Bruder scheint ja doch nicht hinter allem zu stecken. Vor allem will er ALice nur beschützen und es scheint so als würde er dabei nicht lügen.
Jim Day scheint ja auch ein netter Zeitgenosse zu sein.
Jetzt bin ich wirklich gespannt was noch alles passiert.

0Soraya0

vor 1 Monat

6. Leseabschnitt: Kapitel 35-Epilog
Beitrag einblenden

Zum Ende wurde es nochmal sehr interessant und spannend.
Alice ist also die Tochter von Shelly und der Psychologin.
Jim Day war also wie vermutet alles außer unschuldig, ist nun aber tot und kann somit nichts mehr anrichten.
Jermey ist es gelungen zu fliehen, wer weiß was er vor hat.
Das Ende fand ich fast ein bisschen zu schnell abgehandelt, das hätte ich mir gerne etwas ausführlicher gewünscht.

0Soraya0

vor 1 Monat

Eure Rezension
Beitrag einblenden

Vielen lieben Dank, dass ich das Buch lesen und rezensieren durfte. Es hat mir SPaß gemacht.

Hier noch der Link zu meiner Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Jack-Kerley/Bestialisch-Ein-Carson-Ryder-Thriller-1631339889-w/rezension/1797770451/?showSocialSharingPopup=true

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.