Jack Kerouac Lebendiger Buddha

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lebendiger Buddha“ von Jack Kerouac

Die neu entdeckte Biographie von Jack Kerouac über den historischen Buddha, Siddhartha Gautama, und den Weg zur Erleuchtung.
In den 50er Jahren entdeckte Jack Kerouac seine Faszination für den Buddhismus. Diese spirituelle Erweckung fand ihre literarische Form in Lebendiger Buddha. Mit großer poetischer Ausdruckskraft erzählt er nicht nur das Leben des Siddhartha Gautama, sondern schreibt gleichzeitig eine Einführung in die buddhistische Lehre. Lebendiger Buddha ist das amerikanische Pendant zu Hermann Hesses Siddhartha.

Stöbern in Biografie

Troublemaker

Ein Buch, das Augen öffnet.

jujumaus

Ich bin das Mädchen aus Aleppo

ich bin einfach nur enttäuscht ... Bana wird benutzt um eine Geschichte zu schreiben die von einem Kind in dem Alter unmöglich verfasst sein

knusperfuchs

Nicht direkt perfekt

Nicole Jäger schafft es mit ihrer charmanten Art einen beim lesen nicht nur zum Schmunzeln sondern prustend zum Lachen zu bringen!

PiaDis

Wir sagen uns Dunkles

Eine sachliche und textnahe Biographie, die aufzeigt, was Lyrik auch und gerade in der Nachkriegszeit war und schaffen konnte

ronja_waldgaenger

Die amerikanische Prinzessin

Lebendig erzählte Geschichte eines ungewöhnlichen Lebens!

mabuerele

Das Leben, Zimmer 18 und du

Ein interessantes Buch.

evafl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lebendiger Buddha" von Jack Kerouac

    Lebendiger Buddha

    Neala

    29. January 2012 um 13:48

    Dieses Buch ist die Biographie des Siddartha Gautama auf seinem Weg zur Erleuchtung und damit zum Buddha. Der Inhalt beschreibt einerseits das Leben des Siddartha Gautama und andererseits die Lehren des Buddhismus. Ein wunderbares Werk über das Leben und Sterben, welches einem zum Nachdenken anregt. Lässt man sich auf das Leben von Buddha ein und liest man mit seinem Herzen, so wird man von tiefer Trauer bis zur Glückseeligkeit jede Gefühlslage durchleben. Eines der wenigen Bücher, welches mich zu tiefst berührt hat!

    Mehr
  • Rezension zu "Lebendiger Buddha" von Jack Kerouac

    Lebendiger Buddha

    Asaviel

    10. May 2011 um 10:54

    Dies ist sicherlich kein Buch, das man innerhalb weniger Stunden liest, beiseitelegt und dann vergisst. Anhand der Lebensgesichte des historischen Buddhas erklärt uns Jack Kerouac indirekt sein Verständnis der Lehre des Buddhismus. Nach einer Einführung, die mehr über den Autor und seine Sichtweise erzählt, schließt sich eben jene Erzählung an. Die Sprache könnte direkt selbst dem Kanon der Lehre entsprungen sein und ist dementsprechend nicht ohne Weiteres zu verstehen. Es gibt keine Kapiteleinteilungen und nicht einmal größere Absätze, die Sinnabschnitte kennzeichnen würden, das hat mir das Lesen etwas erschwert, da man nie genau weiß, wo man nun am besten eine Pause machen könnte. Aber am Ende hat man vieles Gelesen und vieles Verstanden, was einem zum Nachdenken anregt. Nachdenken über das Leben an sich, über sein eigenes Leben und über sein eigenes Streben. Wo will ich am Ende hin und warum? Es lohnt sich auf jeden Fall sich mit diesen Fragen zu beschäftigen und das Buch gibt einen guten Anreiz dazu.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks