Jack London

(705)

Lovelybooks Bewertung

  • 906 Bibliotheken
  • 17 Follower
  • 16 Leser
  • 71 Rezensionen
(277)
(260)
(134)
(28)
(6)

Lebenslauf von Jack London

Jack London wurde am 12. Januar 1876 als John Griffith Chaney in San Francisco geboren. Er verbrachte seine Kindheit in der San Francisco Bay Area an mehreren Orten, da sein Stiefvater versuchte, als Farmer erfolgreich zu arbeiten. 1886 zog die Familie nach Oakland, wo Jack eine zweite Mutter in Virginia Prentiss fand, eine ehemalige Sklavin, die von Jacks leiblicher Mutter als Ziehmutter bezahlt wurde. London verließ schon mit 13 Jahren die High School und musste fortan arbeiten, um zum Familieneinkommen beizutragen. Dennoch fand er Zeit, um Bücher in Massen zu verschlingen, unterstützt von der Bibliothekarin Ina Coolbrith. Mit 15 wurde er der jüngste Austern-Pirat von San Francisco, schloss sich danach der Fischereipolizei an und verbrachte einige Zeit auf See als Robbenjäger oder auch auf Reisen. 1897 segelte er nach Kalifornien, um erfolglos nach Gold zu suchen. Als er mittellos nach Kalifornien zurückkam, veröffentlichte er in kurzer Folge Reiseromane, Reportagen, Artikel und Kurzgeschichten und wurde schnell zum Bestsellerautor. Die meiste Bekanntheit erlangte er durch "Ruf der Wildnis", "Wolfsblut" und "Der Seewolf". Diese Abenteuerromane trafen den Nerv der Zeit und gaben gleichzeitig einen großen geographischen Überblick über die Orte, die London bereist hatte. Vom eingenommenen Geld baute er sich eine Yacht, die *Snark*, mit der er sogar bis nach Australien segelte. 1903 lernte er seine zukünftige Ehefrau kennen, mit der er zwar keine Kinder hatte, deren glückliche Ehe aber bis Londons Tod anhielt. Jack London starb mit 40 Jahren auf seiner Farm.

Bekannteste Bücher

Die eiserne Ferse

Bei diesen Partnern bestellen:

Wolfsblut

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord auf Bestellung

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Haus von Mapuhi

Bei diesen Partnern bestellen:

Jack London - Die besten Geschichten

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Reise mit der Snark

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Mexikaner

Bei diesen Partnern bestellen:

Frisco Kid

Bei diesen Partnern bestellen:

Feuer auf See

Bei diesen Partnern bestellen:

König Alkohol

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Ruf der Wildnis

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Seewolf

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Menschen des Abgrunds

Bei diesen Partnern bestellen:

Goldrausch in Alaska

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Leben eines ungewöhnlichen Wolfs

    Wolfsblut

    dominona

    24. September 2017 um 11:51 Rezension zu "Wolfsblut" von Jack London

    Ich mochte die Geschichte mit allen Höhen und Tiefen, die ich mir bei einem Wolf, der intensiven Kontakt zu verschiedenen Menschen hat, vorstellen kann. Der Schreibstil war mir teils zu distanziert und hölzern, wobei schon auch versucht wurde, die Gefühlswelt des Wolfs zu beschreiben, aber bei mir hat das alles nicht die gewünschte Wirkung erzielt. 

  • wieder mal ein richtiges Buch!

    Ein Sohn der Sonne

    Wasp

    22. September 2017 um 12:55 Rezension zu "Ein Sohn der Sonne" von Jack London

    Das ist ein Buch, daso lehrt ohne lehren zu wollen. Es ist hoch amüsant und leise. Ich stelle mal eine Frage in den Raum: liest den heute keiner richtige Bücher?  Wenn nein. Was liest ihr dann?

  • Große Männer

    The Little Lady of the Big House

    sKnaerzle

    01. June 2017 um 16:45 Rezension zu "The Little Lady of the Big House" von Jack London

    London versucht, menschliche Größe zu schildern, aber dafür ist Dick Forrest nicht das richtige Objekt. Er war in seiner Jugend ein Abenteurer, später ein erfolgreicher Student und Football-Spieler und leitet einen landwirtschaftlichen Großbetrieb und hat die interessanteste Frau weit und breit geheiratet. Er ist also ohne Zweifel außergewöhnlich - aber groß?Das Leben, das er führt, scheint vor allem spießig. Er hat seinen Tagesablauf minutiös geregelt, um seine Geschäfte am frühen Morgen zu erledigen, um die Nachmittage mit ...

    Mehr
  • Echt faszinierend

    Wolfsblut

    Mrs-Jasmine

    21. April 2017 um 16:54 Rezension zu "Wolfsblut" von Jack London

    Faszinierend und spannend! Ich liebe die Geschichte von Wolfsblut! Animalisch und Wild! Ein Einzelkämpfer wie nur die Natur ihn schaffen konnte. Jack Londons Sprache ist fesselnd und ich war begeistert wie toll er die Natur und die Gedanken des Wolfes zu beschreiben versteht/verstand! Unbedingt lesenswert!

  • Mit Herz und Mut in einer Welt aus Schnee und Eis...

    Der Ruf der Wildnis

    hankhauser

    11. April 2017 um 20:31 Rezension zu "Der Ruf der Wildnis" von Jack London

    Der Hund Buck führt ein beschauliches und gemütliches Leben in Kalifornien auf dem Anwesen eines Richters und nennt distinguiert Haus und Hof sein Eigen. Mit der Beschaulichkeit ist es vorbei, als er über Nacht für eine Handvoll Dollar den Besitzer wechselt und aus allen Tagträumereien gerissen wird. Er wird nach Alaska verfrachtet, denn tausende Glücksritter machen sich auf die Suche nach dem sagenhaften Gold und der Bedarf nach Schlittenhunden ist groß. Mit Knüppel und Prügel versucht man seinen Willen zu brechen und jeder Tag ...

    Mehr
    • 2
  • Nordlanderzählungen

    Goldrausch in Alaska

    laraelaina

    20. January 2017 um 16:00 Rezension zu "Goldrausch in Alaska" von Jack London

    Das Buch enthält die besten Geschichten aus den Nordlanderzählungen. Es liest sich fast wie ein durchgehendes Buch mit zeitlichen Abständen zwischen den Kapiteln. Nicht nur Abenteuergeschichte, sondern auch psychologische und soziale Studie über Menschen, die unter schwierigsten Bedingungen miteinander auskommen müssen oder auch nicht.

  • Wolfsblut

    Wolfsblut

    natti_ Lesemaus

    26. December 2016 um 17:43 Rezension zu "Wolfsblut. Mit einem Vorwort von Richard Adams" von Jack London

    Inhalt:Geboren in der Wildnis, gefangen und verkauft ... Wolfsblut, Sohn einer Halbwölfin, überlebt als einziger seines Wurfs und gerät noch als Welpe in die Gefangenschaft von Indianern. Sie setzen ihn als Schlittenhund im amerikanischen Norden ein, bis ihn sein Herr für eine Flasche Schnaps verkauft. Für Wolfsblut bricht jetzt eine schlimme Zeit an, denn sein neuer Herr, ein Schausteller, will bei Hundekämpfen das große Geld machen und lässt Wolfsblut gegen Wölfe, Hunde und Raubkatzen antreten. Beinahe wird er tot gebissen - ...

    Mehr
  • Immer lesenswert, Jack London

    Jack London - Die besten Geschichten

    laraelaina

    30. November 2016 um 17:45 Rezension zu "Jack London - Die besten Geschichten" von Jack London

    Sammlung kurzer Geschichten, die im eisigen Nordland spielen, zu einer Zeit, in der es keine Hightech-Kleidung und Ausrüstung gab. Ganz schön hart. Authentisch und spannend. Ein Lesemuss.

  • keine leichte Kost, aber auf alle Fälle lesenswert

    Mord auf Bestellung

    Buchmagie

    18. November 2016 um 11:55 Rezension zu "Mord auf Bestellung" von Jack London

    Rezi zu: „Mord auf Bestellung“ Autor: Jack London Genre: Thriller Verlag: Manesse Hintergrundinformationen zum Buch: Jack London begann diesen imposanten Thriller, zu deren Vollendung er leider nicht mehr kommen sollte. So nahm sich Eike Schönfeld später dessen an und vollendete Jack Londons Werk. Buchinhalt: Er ist ein Genie, der „Boss“ einer Organisation, die es sich zum Ziel gemacht hat Menschen zu töten, einzige Bedingung, das Opfer muss es nachweislich verdient haben. Moral und Ethik stehen bei diesem Thriller im ...

    Mehr
  • Mord auf Bestellung

    Mord auf Bestellung

    thenight

    15. October 2016 um 10:33 Rezension zu "Mord auf Bestellung" von Jack London

    Inhalt: Eine Attentats Agentur, die nur Menschen tötet die es auch verdienen, auf die Idee muss man erst einmal kommen. Dragomiloff leitet so eine Agentur, nur moralisch vertretbare Morde werden verübt, gegen Vorkasse und mit Erfolgsgarantie. Als Winter Hall beschließt die Morde zu beenden und die Agentur Dragomiloffs mit dem Auftrag den Chef zu beseitigen betraut, beginnt eine spannende und amüsante Verfolgungsjagd.Meine Meinung:Ich weiß nicht mehr genau was mich dazu bewogen hat Mord auf Bestellung zu lesen, ich weiß nur das ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks