Jack London Martin Eden

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(5)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Martin Eden“ von Jack London

Der stark autobiographische Roman "Martin Eden" ist ein Werk ganz anderer Art, als die bis heute – auch in Deutschland – bekannteren Bücher des Autors. Martin Eden ist zunächst ein Künstlerroman. In der Gestalt des Titelhelden reflektiert Jack London das Sich-Berufen-Fühlen zum Schriftsteller, das Ringen um Ausdruck, Inhalt, literarische Gattung – und um literarischen Erfolg. Martin Eden zerbricht – paradoxerweise, so mag es scheinen – schließlich gerade am lang ersehnten Erfolg. „Er schüttelte traurig den Kopf. ‚Und nicht einmal jetzt verstehst du, was ich sage.’ Er wartete eine Weile, ob sie etwas sagen würde, fuhr dann aber selbst fort: ‚Und jetzt willst du, daß wir uns wieder lieben. Du willst, daß wir uns heiraten. Du willst mich haben. Und doch, hör’, was ich dir sage: Auch wenn niemand meine Bücher beachtet hätte, wäre ich genau derselbe, der ich jetzt bin. Und du wärest nicht gekommen. Es sind nur die verfluchten Bücher –’“

Stöbern in Biografie

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

Gegen alle Regeln

Sehr berührende Lebensgeschichte einer Jüdin

omami

Das Ja-Experiment – Year of Yes

Ein inspirierendes und humorvoll geschriebenes Buch einer warmherzigen, authentischen Frau! Sehr empfehlenswert!

FrauTinaMueller

Believe Me

Nicht so gefühlvoll

EvyHeart

Hans Fallada

Peter Walther zeigt nicht nur den erfolgreichen Schriftsteller, sondern auch die Abgründe, in denen Fallada lebte.

Didonia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen