Ruf der Wildnis u. Wolfsblut

von Jack London 
3,7 Sterne bei6 Bewertungen
Ruf der Wildnis u. Wolfsblut
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Buchgespensts avatar

Spannende Abenteuer in der Wildnis, doch man verliert auch noch den letzten Glauben an die Menschheit.

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B002FWY8WW
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Fischer
Erscheinungsdatum:01.01.1993

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Buchgespensts avatar
    Buchgespenstvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Spannende Abenteuer in der Wildnis, doch man verliert auch noch den letzten Glauben an die Menschheit.
    Unbezähmbare Wildnis

    Ruf der Wildnis

    Buck hat alles wovon ein Hund nur träumen kann: ein bequemes Zuhause, ein geliebtes Herrchen und einen pünktlich gefüllten Napf. Doch als der Gärtner von Bucks Herrchen in seinen Spielschulden ertrinkt, lockt er den nichtsahnenden Hund mit sich und verkauft ihn an Goldgräber. Als Schlittenhund ausgebeutet und von Menschen misshandelt, entdeckt Buck die Wildnis in sich. Nach und nach verliert sich sein Hundedasein und der Ruf der Wildnis wird immer lauter.

    Wolfsblut

    White Fang ist ein stolzer Wolf. Hart, stark und kämpferisch – bis er von Menschen gefangen wird. Der Kampf zwischen Domestizierung und Wildnis beginnt. Keiner der Kämpfer will aufgeben

     

    Beide Geschichten erzählen spannende Tierabenteuer. Die Rückkehr des Hundes in die Wildnis und die Domestizierung der Wildnis durch den Menschen – in beiden Versionen kommt der Mensch nicht gut weg. Sympathische Charaktere sucht man beinahe vergeblich. Brutal und unbeugsam, kalt und rasant erzählt London und fesselt den Leser auf jeder Seite. In einigen Punkten werden mir die Tiere zu sehr vermenschlicht (Hunde, die sich mit unbeugsamen Hass und Hinterhältigkeit begegnen, überzeugen mich nicht) und der Mensch ist so unsympathisch dargestellt, dass ich schon wieder böse werde, wenn ich nur zurückdenke. Trotzdem sind beide Geschichten spannend und großartig erzählt!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Hotzenplotzs avatar
    Hotzenplotzvor 7 Jahren
    Zenobis avatar
    Zenobivor 8 Jahren
    T
    tanja_steinbachvor 8 Jahren
    M
    Mimosavor 8 Jahren
    Tordiss avatar
    Tordisvor 8 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks