Jack Nasher Durchschaut

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(7)
(4)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Durchschaut“ von Jack Nasher

Die Wahrheit über die Lüge»Das war ich nicht«, »Ich stand im Stau«, »Die Rente ist sicher« – bis zu 200-mal am Tag werden wir belogen, sind aber nicht in der Lage, Lügen auch als solche zu erkennen, sondern verlassen uns stattdessen auf unseren ahnungslosen Bauch, um herauszufinden, ob andere ehrlich sind. Jack Nasher, Psychologe und Jurist, zeigt auf eindrucksvolle Weise und anhand von vielen Beispielen, wie man in kürzester Zeit Lügen durchschauen und die Wahrheit herausfinden kann. Ungelogen!

Leicht lesbar geschrieben aber mit vielen überraschenden Einsichten.

— Manukun
Manukun

Sehr interessant und informativ

— Celeste_Ealain
Celeste_Ealain

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Platzvorteil durch Durchschauen des Gegners

    Durchschaut
    Manukun

    Manukun

    02. July 2017 um 15:18

    Kurzweilig geschrieben, aber mit vielen praktisch anwendbaren Tipps. Man sieht die Welt und sein Gegenüber mit ganz anderen Augen. In dem Buch wird anhand von vielen Beispielen bestens erklärt, wie man sich vor Schwindlern schützen kann.

  • Den Stress des Lügens sehen lernen

    Durchschaut
    R_Manthey

    R_Manthey

    26. June 2015 um 15:25

    Lügen ist ein komplexer Vorgang. Der Lügner muss sich eine Geschichte ausdenken. Dabei wird er jedoch niemals in der Lage sein, sich alle Einzelheiten auszumalen. Er muss sich beim Lügen darüber hinaus verstellen und sich ständig kontrollieren. Das erzeugt einen enormen mentalen und körperlichen Stress. Wer diesen Stress lesen kann, dem wird es auch gelingen einen Lügner zu entlarven. Kaum ein Mensch besitzt die Fähigkeit, seine unbewussten Körperreaktionen wahrzunehmen oder gar zu beeinflussen. Doch gerade diese Signale des Unterbewusstseins verraten jeden Lügner, jedenfalls für den, der sie sehen und richtig deuten kann. Stress und verräterische unbewusste Körperreaktionen sind also die entscheidenden Signale, die ein Lügner aussendet. Jack Nasher möchte uns nun mit seinem Buch lehren, solche Indikatoren der Lüge zu erkennen. Selbstverständlich gibt es keine vollständig eindeutigen Signale. Denn Stress kann zum Beispiel auch dadurch entstehen, dass man einen Menschen zu Unrecht einer Lüge bezichtigt. Nach Nasher existieren fünf Prinzipien des Entlarvens eines Lügners: (1) Das Erkennen von Verhaltensänderungen, wenn man den Lügner mit Fragen konfrontiert, die nur er als Anschuldigungen interpretieren kann. (2) Das Erzeugen von Angst und Schuldgefühlen beim Lügner. (3) Das Entdecken von Disharmonien, besonders in Gesichtsausdrücken. Für Geübte: das Wahrnehmen von Mikroausdrücken, die nicht zu den Äußerungen des vermeintlichen Lügners passen. (4) Das Erkennen von Stresssymptomen, wenn der vermeintliche Lügner zu Details befragt oder ihm mit dem Wissen um seine Lüge gedroht wird. (5) Sabotage der Verhaltenskontrolle des vermeintlichen Lügners durch Erhöhen seines Stressniveaus. Man sieht alleine an dieser Aufzählung, dass dieses Buch eigentlich an Leute gerichtet ist, die sich professionell mit Lügnern befassen. Allerdings kann man einiges auch im privaten Bereich anwenden. Der Autor gibt dazu viele lehrreiche Tipps. Seinen Partner im Verdachtsfall mit den ausführlich im Buch beschriebenen Methoden in der harten Variante zu begegnen, ist vielleicht nicht immer ratsam, denn im Gegensatz zum professionellen Ermittler sind wir hier Teil einer Beziehung und deshalb emotional befangen. Auf diesen wichtigen Unterschied geht der Autor nicht ein. Man kann jedoch von Nasher lernen, wie man auch ohne die im Buch oft vorausgesetzte harte Konfrontation einen Lügner zumindest auf die Spur kommen kann. Glaubt man Nasher, dann handeln sehr viele professionelle Ermittler falsch, weil sie die im Buch beschriebenen Methoden entweder nicht kennen oder nicht richtig beherrschen. Diese Methoden besitzen jedoch eine überzeugende innere Logik und sind wissenschaftlich untermauert. Ihr Grundprinzip besteht im Aufspüren von verdächtigen Verhaltensänderungen. Sie können allerdings immer nur auf Lügen hinweisen. Sichere Beweise liefern sie nicht. Am Ende des Buches findet man zahlreiche weiterführende Literaturhinweise Fazit. Ein hervorragendes, sehr informatives und einzigartiges Buch. Es lehrt einen klareren Blick für verdächtige Verhaltensänderungen, die auf Lügen hinweisen. In dieser Klarheit findet man den Inhalt wahrscheinlich nirgendwo anders.

    Mehr
  • Werde zum wandelnden Lügendetektor

    Durchschaut
    Celeste_Ealain

    Celeste_Ealain

    24. March 2015 um 15:16

    Eine Lektüre die super einfach zu lesen ist und immer wieder durch Beispiele und historische Geschichten aufgelockert wird. Sehr interessant und informativ aufgebaut und man ertappt sich immer wieder die Theorie in die Praxis umzuleiten, Leute mehr zu beobachten und es klappt tatsächlich. Ein bisschen mehr als Arbeitsbuch oder Übungsbuch hätte ich es mir gewünscht, damit man die Informationen besser einverleiben kann. Mittlerweile habe ich gesehen, dass einige Autoren damit arbeiten. Hätte ich noch für den fünften Stern gebraucht. Ich werde es dennoch mehr als einmal lesen ;o)

    Mehr