Jack Ressel , Anki M. Gedanken bei Kerzenschein

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gedanken bei Kerzenschein“ von Jack Ressel

Das Schreibmeer präsentiert: "Gedanken bei Kerzenschein - Weihnachtliche Geschichten" Wir haben die Autoren des Schreibmeers zusammengetrommelt, um euch mit weihnachtlichem Lesestoff zu versorgen. Die vertretenen Geschichten reichen von fröhlich-besinnlich bis trashig-brutal und sind somit etwas für jeden Geschmack. Die Erlöse gehen KOMPLETT an gegen-missbrauch e.V. "Raue Nächte" von Anki M. ist eine besinnliche Wintergeschichte über traditionelle deutsche Bräuche zur kalten Jahreszeit. In "Feurige Weihnachten" von Madita Kohrt geht es um Weihnachtsmagier, die die verschwundenen Weihnachtsgeschenke wiederfinden müssen. Eine spannungsgeladene Jugend-Fantasy-Weihnachtsgeschichte. "Das Weihnachtsfenster" von Jennifer Steele liefert uns ein traurig-melancholisches Weihnachtsportrait. Der Weihnachtsmann ist in Not! In "Rettungsaktion Weihnachtsmann" von Mimi Gaißer könnt ihr nachlesen, was ihm zugestoßen ist. Ein apokalyptisches Weihnachtsszenario liefern uns "Die unheimlichen Drei Könige" von Sabi Lianne. Nichts für schwache Nerven! Tinka Beere erzählt uns ein modernes und besinnliches Weihnachtsmärchen mit "Der Nussknacker und das Mädchen". Abgefahren und trashig geht in der letzten Geschichte "Familienmord zu Weihnachten" von Jack Ressel zu. Wie der Titel schon sagt, geht es auch hier etwas härter zur Sache.

Sehr unterhaltsam, vielseitig, genau das richtige, um bei einem Glas Glühwein in Weihnachten abzutauchen...

— juergenalbers

Stöbern in Romane

Desorientale

Ein beeindruckender Lebensbericht, der vieles, was wir zu wissen glauben, zurechtrücken kann.

miss_mesmerized

Zartbitter ist das Glück

Wunderschöne Geschichte über eine Alters-WG auf den Fidschi-Inseln und die Sorgen des Alltags

jutscha

Das Floß der Medusa

Ein Trommelfeuer grässlicher, schockierender und monströser Szenen - eine verstörende Allegorie auf die Menschennatur.

parden

Underground Railroad

Thema ist immer noch aktuell, Realität und Sinnbild sind brilliant verwoben, wodurch das Buch lange nachklingt.

Talathiel

Die Lichter von Paris

Ein Roman über Oma und Enkelin die ihr Leben ändern, nur mit 75 Jahren Zeitunterschied ...

MissNorge

Die Melodie meines Lebens

Dieses Buch hinterlässt ein nachdenkliches aber auch fröhliches Schmunzeln.

Susas_Leseecke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ach Herrje...

    Gedanken bei Kerzenschein

    juergenalbers

    03. August 2016 um 10:51

    ...nun ist es mittlerweile August (!) geworden und ich habe meine kleine Kritik zu den "weihnachtlichen (und manchmal garnicht so besinnlichen) Gedanken" immer noch nicht zu Papier gebracht! Schande über mich. Aber es liegt vielleicht am Genre, das eben so fürchterlich jahreszeitbezogen ist. Ist der Schnee geschmolzen, der Weihnachtsbaum entnadelt, dann sorgt man sich maximal noch darum, die zusätzlichen Pfunde von Gans und Pfefferkuchen wieder loszuwerden, aber eben nicht mehr, Rezensionen zu Weihnachtsartikeln zu schreiben. Bevor aber nun das neue Weihnachten vor der Tür steht, jetzt meine Gedanken zu dieser kleinen Geschichtensammlung.Das Negativste mal vorab: Der Band ist zu kurz! Wenn noch soviel Weihnachtsferien übrig sind und man sehr schnell am Ende angekommen ist, weil man gierig, glucksend, manchmal gerührt über die Geschichten hergefallen ist... Ja, dann stellt man fest: Schade, so schnell kann so Schönes vorbei sein. "Einmal fix, an'nermal nix" pflegte meine Großmutter immer zu sagen, wenn wir Kinder wieder zu schnell alles Leckere in uns hinein gestopft hatten. So saß ich nun auch unter der Weihnachtsdeko und hätte gern mehr gehabt von den schrägen und absolut witzigen Ideen zu Weihnachten, dieser wirklich tollen Mischung aus Spaß und Nachdenken. Wer mal etwas anderes lesen will als immer die gleiche Betrachtung des Festes, wer Unterhaltung im positiven, kreativen Sinne will, der ist hier richtig.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks