Jack Vance Drachenbrut

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Stöbern in Fantasy

Der Schwarze Thron - Die Königin

Viel Spannung und tolle Wendungen, allerdings manchmal ein wenig zu langatmig.

cyirah

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Sogar spannender als der erste Band! Freue mich schon auf das Finale.

Barbarellabuecherfee

Die Verzauberung der Schatten

Fazit: Eins der langweiligsten Bücher die ich je gelesen habe

Saruna

Spinnenfalle

Eine Geschichte mit Action, Magie und auch ein wenig Liebesgeschichte. Spannend und actionreich, geheimnissvolle Momente

Buchraettin

Die Chroniken von Azuhr - Der Verfluchte

Ein spannender und abwechslungsreich erzählter Fantasy-Auftakt. Ich warte sehnsüchtig auf Band 2.

Amy-Maus87

Die Sternenbraut: Roman (Unter dem Weltenbaum 1)

Eine Mischung aus Game of Thrones, Thor und King Arthur. Eine spannende Story, mit kleinen Mankos.

umivankebookie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Drachenbrut" von Jack Vance

    Drachenbrut

    thursdaynext

    01. September 2011 um 09:17

    Drachenbrut von Vance enthält 4 Kurzgeschichten auf 472 Seiten verteilt. Allen gemeinsam ist das Grundschema : Die Menschheit hat den Weltraum seit Urzeiten besiedelt, die Invasion war erfolgreich, auf verschiedenen Welten leben nun Antropoide oder Humanoide, welche sich an ihre jeweiligen Lebensbedingungen anpassten. Hier philosophiert der Autor nun genüsslich vor sich hin. Bevorzugte Thematik : Das Wesen des Menschen ist sowohl im Guten als auch im Negativen gleich geblieben. Die interstellare Eroberung führt nicht automatisch zu grösserer Weisheit..... Seine Welten erstehen vor dem Leserauge farbig und nachvollziehbar. Geschichte 1 , "Die letzte Festung" basiert auf einem Feudalsystem mit Sklavenhaltung durch dekadente, schöngeistige Adelige welches zwangsläufig zum Untergang führt. Geschichte Nr. 2 "Die Drachenreiter" handelt von Macht in falschen Händen. Ich fand sie am schwächsten. Geschichte Nr. 3 "Der Baum des Lebens" von einer Druidenkaste und den parasitären Auswirkungen der Religion, sowie dem Versuch des Aufbaus einer besseren Welt. Geschichte Nr 4 , meines Erachtens die beste, weil am komplexesten beschriebene fremdartige Welt, dreht sich um Gier. Die Welt Iszm, wird besucht vom Botaniker Aile Farr, der sich die dort gezüchteten pflanzlichen Häuser aus Studiengründen als Tourist gönnen möchte . Farr steht von Anfang an unter Spionagegeneralverdacht ..... Die Storys sind jeweils von versch. Übersetzern geschreiben und das merkt man. Mit jeder neuen Geschichte folgt ein sprachlicher Break. Die Sprachbrillianz des Lyonesse Zyklus wird bei weitem nicht erreicht. Wobei dieses Manko auch in den Kurzgeschichten begründet liegen könnte. Geschliffene Dialoge sind nicht zu erwarten aber äusserst solide SciFi Welten, in welche man schnell eintaucht. Vance Enden lassen teilweise arg zu wünschen übrig. Dennoch 4 verdiente Sterne für phantastisch/ plastische Welten und interessante Themen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks