Jackie Azúa Kramer Der fabelhafte Schirm

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der fabelhafte Schirm“ von Jackie Azúa Kramer

Der Elefant führt seinen schönen grünen Regenschirm spazieren. Da trifft er einen Igel und prompt behauptet dieser, dass der schöne grüne Regenschirm in Tat und Wahrheit sein Boot sei, das er gerne wiederhaben möchte. Und so geht es weiter. Nacheinander wird der Elefant von einer Katze, einem Bären und einem Hasen angesprochen, die Zelt, Flugmaschine und Gehstock zurückfordern. Alle berichten sie von den wildesten Abenteuern, die sie mit dem fabelhaften Schirm bereits erlebt haben sollen. Der Elefant behält zwar den Schirm, bietet jedoch allen einen Unterstand an. So sind am Ende alle versöhnt.
Eine humorvolle Geschichte über Fantasie und Freundschaft.

Eine wunderschöne, sehr originelle Geschichte zum Thema Teilen und Gemeinschaft

— Kinderbuchkiste

Neues Lieblingsbuch!!!! Ein bezauberndes Kinderbuch mit einer tollen Aussage und einer niedlichen Geschichte vom Teilen und Freundschaft.

— Floh

Stöbern in Kinderbücher

Der Weihnachtosaurus

Ein witziges, emotionales, herzliches Weihnachtsabenteuer

Geschichtenentdecker

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Herbstzeit ist Bastelzeit, auch bei Petronella und ihren Freunden. Ein weiteres spannendes Abenteuer!

peedee

Bloß nicht blinzeln!

Ein tolles Buch zum Mitmachen

Jashrin

Das Sams feiert Weihnachten

Liebenswerte Weihnachtsgeschichte. Das Sams entdeckt das heilige Fest und sorgt für Überraschungen.

black_horse

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Hach, wie schön! Hat mir auch so gut gefallen wie "Ein Junge namens Weihnacht"

Bibliomania

Celfie und die Unvollkommenen

Märchenhafte Geschichte mit originellen Ideen

AnnieHall

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine wunderschöne, sehr originelle Geschichte zum Thema Teilen und Gemeinschaft

    Der fabelhafte Schirm

    Kinderbuchkiste

    03. July 2017 um 12:53

    Der fabelhafte Schirm" ist eine sehr schöne Geschichte, die Kindern näher bringt, dass man nicht immer alles für sich allein haben muss.Der Elefant hat einen schönen großen grünen Schirm, der ihn vor Regen schützt und auch sonst noch für so einiges nützlich ist.Als er nun so durch den strömenden Regen durch die Stadt zieht kommt ein kleiner Igel mit Rettungsring auf ihn zu. Der Igel ist der Ansicht, dass der Elefant sein Boot hat.Ein Boot hatte der Elefant nicht doch der Igel zeigte auf den Schirm, das soll sein Boot sein mit dem er über die Weltmeere gereist ist und viel erlebt hat.Doch sein Boot kann der Schirm nicht sein, dennoch bietet der Elefant ihm Schutz unter seinem Schirm an. Kurze zeit später werden sie von einer Katze mit einem vollbeladenen Bollerwagen angehalten, die meint der Regenschirm sei ihr Zelt mit dem sie schon mit im Dschungel  unterwegs war. Der Schirm ist auch nicht das Zelt der Katze, doch auch sie darf unter dem Schirmplatz nehmen um nicht nass zu werden. Zu Dritt setzten sie ihren Weg fort als sie von einem Bären angehalten werden, auch er meint der Schirm gehöre ihm, es sei seine Flugmaschine gewesen.Da wird der Elefant etwas ungehalten und erklärt das es sein Schirm sei mit dem er schon so allerlei erlebt hat.Da es mittlerweile aufgehört hat zu regnen klappt er den Schirm zu und verabschiedet sich von den Weggefährten. Die sind aber immer doch der Ansicht, dass der Schirm ihnen gehört .Gerade als der Streit zu eskalieren droht kommt ein Hase mit Koffer daher.Er behauptet der Schirm sei sein Gehstock und auch er weiß eine Geschichte zu berichten. Wieder erklärt der Elefant, dass es sein Schirm sei da er aber sieht das der Hase furchtbar schwitzt spannt er den Schirm auf um ihm Schatten zu spenden. Die Katze schlägt vor einen Tee zu kochen. Die neuen Freunde organisieren ein richtig schönes Picknick, erzählen sich Geschichten und merken, das es in der Gemeinschaft mit Freunden doch am schönsten ist. Und so machen sie fortan alles gemeinsam.*Eine wirklich schöne Geschichte, die von wunderbaren Bildern illustriert wird.Sie erzählen die Geschichte zu einem ganz erheblichen Teil mit. In den Bildern erleben wir z.B. sehr ausdrucksstark die Erzählungen der Tiere von ihren Abenteuern mit dem Schirm, aber auch sonst vermitteln sie, häufig sehr detailreich, das Geschehen im Kontext mit der Welt drum rum.*Die Geschichte vermittelt einen Eindruck davon wie bereichernd Teilen ist doch sollte man nicht zu viel pädagogisch hinein interpretieren, denn eine schöne Geschichte braucht das wirklich nicht. Die Kinder verstehen die Botschaft ganz genau. Jedem Tier gefiel der Schirm so gut, dass es versucht dem Elefanten mit einer Geschichte den Schirm ab zu luchsen doch am Ende erkennen sie, dass der Schirm für jeden Platz bietet.Freundschaft, Teilen und Gemeinschaft sind wichtige Bausteine für ein glückliches Leben.Empathie ist hier das Zauberwort was heute leider vielen fehlt.Umso schöner, dass die Kinder  mit dieser Geschichte ein Gefühl dafür bekommen können.***

    Mehr
  • Unser neues Lieblingsbuch in der heimischen Kinderstube!

    Der fabelhafte Schirm

    Floh

    11. March 2017 um 01:49

    Dieses wunderbare Cover lässt uns sogar den regen mit Begeisterung und Müßiggang betrachten und erleben. Dieses ansprechende und sehr verlockende Kinderbuch „Der fabelhafte Schirm“ mit dem nass-blauen Farbspiel und dem federleicht schwebenden rosa Elefanten mit seinem Schirm hat uns sehr neugierig gemacht. Das liebevoll und mit Bedacht gestaltete und erzählte Kinderbilderbuch zum Vorlesen „Der fabelhafte Schirm“ von der Kinderbuchautorin Jackie Azura Kramer und der Illustratorin Maral Sassouni ist im doppelten Sinne ein Kinderbuchdebüt. Ein Debüt für die Autorin und ein Debüt als Illustratorin für die Grafikerin. Das Buch wurde wunderbar aus dem Englischen von Anna Schaub ins Deutsche übersetzt und ist zu unserem neuen Lieblingsbuch geworden! Mit dieser fabelhaften Geschichte kann man zu jeder Tages- oder Abendzeit ein wunderschönes Buch erleben und erfahren. Dieses Vorlesebilderbuch überzeugt mit einem großem Format und ganzzeitig bunt gestalteten Seiten, die die lustige und tierische Geschichte um den grünen Regenschirm des Elefanten erzählt. Erschienen im NordSüd Verlag (http://www.nord-sued.com/home/index.asp)Beschreibung / Inhalt:"Der Elefant führt seinen schönen grünen Regenschirm spazieren. Da trifft er einen Igel und prompt behauptet dieser, dass der schöne grüne Regenschirm in Tat und Wahrheit sein Boot sei, das er gerne wiederhaben möchte. Und so geht es weiter. Nacheinander wird der Elefant von einer Katze, einem Bären und einem Hasen angesprochen, die Zelt, Flugmaschine und Gehstock zurückfordern. Alle berichten sie von den wildesten Abenteuern, die sie mit dem fabelhaften Schirm bereits erlebt haben sollen. Der Elefant behält zwar den Schirm, bietet jedoch allen einen Unterstand an. So sind am Ende alle versöhnt. Eine humorvolle Geschichte über Fantasie und Freundschaft."Meinung / Kritik und Lob:Es ist bekannt, dass Kinder Wiederholungen mögen und sich Erzählungen, die stets einem bestimmten Muster folgen, besser widmen können oder eher große Begeisterung verspüren, die weiteren Seiten zu erleben, da sie schon eine Ahnung davon bekommen haben, wie sich die weitere Geschichte wohl aufbauen und abbilden wird. Das ist für mich in diesem herzlichen und absolut niedlichen und zuckersüßen Buch das Highlight überhaupt. Abgesehen von den wirklich bezaubernden und fabelhaften Illustrationen, des schönen Textes, den vielen goldigen Details, der engagierten Aussage und Botschaft des Buches und der harmonischen Freundschaft und den besonderen Höflichkeitsformen und Anreden untereinander. Aber erstmal der Reihe nach… Ja, wir sind ganz begeistert und können uns kaum zügeln, unsere Freude über dieses neue Lieblingsbuch kundzutun. Die Geschichte erzählt davon, wie unterschiedliche Tiere reges Interesse an dem grünen Regenschirm des Elefanten haben. Dieser Elefant zeigt sich sichtlich verblüfft, als der Igel plötzlich behauptet, er, der Elefant, führe sein Boot spazieren. Oder die Katze, die entdeckt, dass der Elefant ja ihr Zelt in den Himmel reckt, oder tatsächlich sogar die intelligente Flugmaschine des Bären… Das kann doch nicht sein, sagt der Elefant und erklärt erstmal, wozu so ein Regenschirm überhaupt gedacht ist. Doch die Tiere beginnen ihre Geschichte und ihre Verwendung des fabelhaften Schirms zu erzählen…. So entstehen fantastische Erzählungen und Abenteuer, die die Tiere, Igel, Elefant, Bär und Katze mit dem Schirm erlebt haben… Der Himmel klart auf und der Schirm hat seinen Dienst getan. Der Elefant rollt ihn zusammen und schwingt ihn sich um den Rüssel. Doch dann meint doch plötzlich der Herr Hase, der Elefant hätte seinen Gehstock am Rüssel baumeln. Und der Elefant beginnt von neuem zu erzählen, wozu er den Regenschirm eigentlich nutzt. Aber auch der werte Herr Hase beginnt zu erzählen, was er mit seinem Gehstock schon alles erlebt hat… Puuuh, da kommen die Tiere aber ganz schön ins Schwitzen. Und nach dem regen lädt der Elefant seine neuen Freunde ein, sich unter den Schirm zu gesellen und sich so anstatt vor dem Regen nun vor der Sonne zu schützen. Ein herrliches Picknick, mit vielen tollen Geschichten unter dem fabelhaften Schirm….Und so erzählt dieses schöne Bilderbuch von Abenteuern, Freundschaft, Zusammenhalt, Phantasie und gemeinsame Träume und Erlebnisse. Was ein Schirm doch alles sein kann…Die kindgerechte Sprache gefällt mir besonders gut. Ganz überrascht war ich von dem höflichen Umgangston mit dem werten Herrn Hase. Ein besonderer Lerneffekt für Kinder, die Erwachsene und Ältere anders anreden, als vielleicht Spielkameraden oder Freunde. Aber auch ein förmlicher Herr Hase wird zu einem guten Freund. Dieses schöne Kinderbuch greift verschiedene soziale Themen im Umgang miteinander auf. Es geht um Respekt, Freundschaft, Höflichkeit, Erklärung, Teilen, Zusammenhalt und Freundschaft und der Liebe zu aufregenden Geschichten und Erzählungen. „der fabelhafte Schirm“ bietet neben einer aufregenden Vorlese-Geschichte mit seichtem und gemütlichem Ende auch ein Buch, was durch absolut herzliche Illustrationen, vielen zuckersüßen Details und einer sehr angenehmen und willkommenen Farbgebung, klaren Konturen und satten Farben überzeugt. Auf kindlicher Weise und altersgerecht werden diese Botschaften und Anreize für zwischentierische Dialoge und Erklärungen im Buch dargestellt und angesprochen. Eine sehr schöne Idee. Neben dem gehaltvollen Kern der Geschichte und neben der Botschaft, die dieses Buch an die Leser, Vorleser und Zuhörer bringen möchte, erleben wir hier ebenfalls eine wunderbare Mischung aus liebevollen Gesten, viel Phantasie und Vorstellungskraft. Stimmige Illustrationen der Künstlerin Maral Sassouni, die wunderbar zum Vorlesetext harmonieren. Die gestalteten Bilder zeigen Situationen aus dem Text und runden dieses Vorlesebuch fein ab. Die Ideengeberin und Schöpferin dieser feinen Geschichte Jackie Azua Kramer rundet die Inhalte mit einem wunderbaren Wortlaut, nebst Pinselstrich und sehr satten und harmonischen Farben, sowie vielen liebevollen Details ab und lässt das Buch zum Leben erwecken. Schon allein der erste Blick in dieses Buch erzeugt bei Klein & Groß ein liebevolles Entzücken. In diesem Buch stehen viele positive Aspekte im Fokus. Wertvolle Botschaften, Freude beim lesen und Zuhören und natürlich die schönen Bilder. Die Illustrationen sind für mich das, was dieses Buch so besonders bezaubernd macht. Der Vorlesetext ist harmonisch und sehr angenehm zu lesen. Dadurch, dass sich Abläufe wiederholen, war meine 3 ½ Jährige Tochter schnell im Buch angekommen und konnte sich von der Geschichte nicht mehr lösen. Sie liebt dieses Buch! Für meinen 20 Monate alten Sohn war der rosa Elefant das Highlight schlechthin. Wie wild hat er Trompetet und einen Rüssel nachgeahmt. Toll, ein Familienspaß, ein Familienleseevent. Dies ist eines der Bücher, die aktuell in Dauerschleife bei uns in der Kinderstube betrachtet und gelesen werden. Die Autorin:„Jackie Azúa Kramer, geboren in New York. Bevor sie sich dem Schreiben zuwandte, arbeitete sie als Schauspielerin, Sängerin und Beratungslehrerin. Bei ihrer Arbeit mit Kindern fand Jackie Azúa Kramer immer wieder Inspiration. Ansonsten hat sie die besten Ideen in der Badewanne. Sie lebt mit ihrer Familie auf Long Island. »Der fabelhafte Schirm« ist ihr erstes Bilderbuch.“Die Illustrationen:Die Illustratorin hat bei diesem Kinderbuch ihr erstes Debüt vorgelegt. Und ich finde, sie braucht sich nicht zu verstecken. Die Bilder sind ein wahrer Traum, wir genießen es immer und immer wieder uns die tollen Zeichnungen zu dieser schönen Geschichte anzusehen und entdecken immer wieder neue liebevolle Details und Akzente. Mit ihren herzlichen Ideen zu dieser aussagenden Geschichte hat sie ein sensibles Händchen dafür, Emotionen und Gefühle in ihren Figuren und Charakteren bildhaft an die jungen Leser zu bringen. So kann man sehr viel an den Augen oder Mimik, sowie Gestik der kleinen und großen Wegbegleitern und neuen Freunden und Schirmherren im Buch ablesen und deuten. Für Jungs und Mädels gleichwohl ansprechend. Ganz herzlich finde ich die Harmonie und die ausgelassene Stimmung im Buch. Herzlich, warm, einladend und von einer stimmigen Farbauswahl je nach Situation und Lichteinfall. Top. Die Illustratorin:„Maral Sassouni kam in Philadelphia, Pennsylvania, zur Welt. Sie studierte an der UCLA Kunst, Design und Animation. Für ihre Illustrationen verwendet sie eine Mischtechnik aus Elementen in Acryl- und Ölfarbe und Papiercollagen. Zudem mischt sie traditionelle und digitale Techniken. Maral Sassouni hat an den unterschiedlichsten Orten ausgestellt und ihre Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet. 2013 erhielt sie den SCBWI Portfolio Grand Prize und 2014 war sie in der Auswahl der Society of Illustrators in New York. »Der fabelhafte Schirm« ist ihr erstes Buch bei NordSüd.“Fazit:Ein liebevolles und kurzweiliges Bilderbuch zum Vorlesen und sich verlieben. Der Schirmherr bekommt eine ganz neue Bedeutung! Unser neues Lieblingsbuch! 5 Sterne Plus!

    Mehr
    • 9
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks