Jackie Bennett

 5 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Shakespeares Gärten, Gärten der Inseln und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Gärten der Inseln
Neu erschienen am 27.08.2018 als Hardcover bei Gerstenberg Verlag.

Alle Bücher von Jackie Bennett

Jackie BennettShakespeares Gärten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Shakespeares Gärten
Shakespeares Gärten
 (1)
Erschienen am 15.02.2016
Jackie BennettGärten der Inseln
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gärten der Inseln
Gärten der Inseln
 (0)
Erschienen am 27.08.2018
Jackie BennettDie Gärten der Dichter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Gärten der Dichter
Die Gärten der Dichter
 (0)
Erschienen am 26.01.2015

Neue Rezensionen zu Jackie Bennett

Neu
R_Mantheys avatar

Rezension zu "Shakespeares Gärten" von Jackie Bennett

Shakespeare im Grünen
R_Mantheyvor 3 Jahren

Auf die Idee, Shakespeares Werke nach Hinweisen auf die Gartenkunst oder botanische Moden zu seinen Lebzeiten zu untersuchen, muss man erst einmal kommen. Man könnte auch meinen, man wüsste heute kaum noch etwas über diesen Aspekt der Shakespeare-Zeit. Immerhin sind auch nicht gerade viele Details aus Shakespeares Leben bekannt. Und gibt es die Gärten überhaupt noch, in denen der Dichter wandelte? Auf diese Frage kann man eindeutig antworten: Sowohl die Gründstücke als auch die Gärten, um die es hier geht, existieren noch, sogar teilweise mit ihrer historischen Bebauung oder wenigstens mit Häusern, die sich aus den Bauten der Shakespeare-Zeit bis in die Gegenwart ergeben haben. Aber natürlich weiß man heute nicht mehr ganz genau, wie sie damals im Detail ausgesehen haben. Man bemüht sich allerdings, sie annähernd so zu gestalten, wie sie einmal gewesen sind oder gewesen sein könnten.


Über 400 Jahre sind eine lange Zeit. Dessen ungeachtet kennt man überraschend viel über die damalige Gartenkunst und bestimmte Vorlieben. Die Autorin dieses Buches hat sich vorgenommen, ihren Lesern die fünf Gärten in Stratford-upon-Avon in Text und Bild vorzustellen, mit denen Shakespeare im Laufe seines Lebens in Berührung kam. Ausgangspunkt dabei ist die Annahme, dass Shakespeare ein Gartenliebhaber war. Herausgekommen ist dabei ein wunderschönes Buch mit vielen impressiven Bildern, das "Shakespeares Gärten" mit Teilen seiner Biografie verbindet. Eine originelle Idee wurde so auf eine überzeugende Weise in ein schönes Buch umgesetzt.


Wirklich praktische Ideen findet der Gartenliebhaber in einem solchen Buch natürlich nicht. Dafür aber bekommt er eine ungefähre Vorstellung, in welchen Umgebungen der Dichter einmal gelebt hat. Neben den vielen herrlichen Fotografien findet man im Buch einige Kopien historischer Beschreibungen zur damaligen Gartenkunst und zu einigen Pflanzen, die zu dieser Zeit in Mode waren oder in den betreffenden Gärten gewachsen sein könnten. Ein sehr schönes Buch, wenn man die Idee mag.

Kommentare: 2
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks