Jackson Pearce

 4 Sterne bei 850 Bewertungen
Autorin von Drei Wünsche hast du frei, Blutrote Schwestern und weiteren Büchern.
Autorenbild von Jackson Pearce (© Lisa Russo )

Lebenslauf von Jackson Pearce

Jackson Pearce wurde 1984 im amerikanischen North Carolina geboren und lebt heute mit ihrem Hund und ihrer Katze in Atlanta. Sie studierte Englisch und Philosophie und arbeitet als Tanzcoach an einer High School. Als Jackson Pearce zwölf Jahre alt war, setzte sie sich in den Kopf, unbedingt ein Buch lesen zu wollen, in dem ein schlaues Mädchen, Pferde, Tierbabys und Magie eine Rolle spielen – und da sie ein solches nirgendwo finden konnte, begann sie, sich die Geschichte selbst auszudenken und aufzuschreiben. 2009 wurden ihre ersten beiden Romane bei renommierten amerikanischen Verlagen veröffentlicht und im Jahr 2010 erschien dann "Drei Wünsche hast Du frei" auch in Deutschland.

Alle Bücher von Jackson Pearce

Cover des Buches Drei Wünsche hast du frei (ISBN: 9783426507339)

Drei Wünsche hast du frei

 (620)
Erschienen am 01.02.2013
Cover des Buches Blutrote Schwestern (ISBN: 9783426283523)

Blutrote Schwestern

 (106)
Erschienen am 26.09.2011
Cover des Buches Pip Bartlett und die magischen Tiere (ISBN: 9783453270442)

Pip Bartlett und die magischen Tiere

 (47)
Erschienen am 28.03.2016
Cover des Buches Pip Bartlett und die magischen Tiere 2 (ISBN: 9783453270541)

Pip Bartlett und die magischen Tiere 2

 (13)
Erschienen am 18.09.2017
Cover des Buches Drei Wünsche hast du frei: Roman (ISBN: B008LZOAE8)

Drei Wünsche hast du frei: Roman

 (12)
Erschienen am 01.02.2013
Cover des Buches Things About Love (ISBN: 9783426424544)

Things About Love

 (3)
Erschienen am 02.03.2014
Cover des Buches As You Wish (ISBN: 9780061661549)

As You Wish

 (12)
Erschienen am 07.12.2010
Cover des Buches Sweetly (ISBN: 9781444900590)

Sweetly

 (10)
Erschienen am 16.09.2011

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Jackson Pearce

Cover des Buches Drei Wünsche hast du frei (ISBN: 9783426507339)june_londons avatar

Rezension zu "Drei Wünsche hast du frei" von Jackson Pearce

Wer braucht schon drei Wünsche?
june_londonvor einem Jahr

Inhalt: Viola versinkt in Selbstzweifeln, als sich ihr Freund von ihr trennt und ihre Welt damit aus den Fugen gerät. Durch ihre starken Gefühle beschwört sie ungewollt einen Dschinn herauf. Er muss ihr drei Wünsche erfüllen, vorher kann er nicht in seine Heimat zurück kehren. Doch plötzlich packt Viola der Ehrgeiz. Sie will ihr Leben wieder in den Griff bekommen - und zwar ganz ohne Magie!

Eindruck: Ein Mädchen bekommt Besuch von einem Dschinn und hat drei Wünsche frei. Und was tut sie? Sie lässt ihn einfach stehen und versucht auf eigene Faust ihr Glück zu finden. Sehr zum Leidwesen des Dschinns. Dieser Ansatz hat mich zunächst überrascht und dann total begeistert. Außerdem sorgt er für viele lustige Situationen in denen Viola ihren Kopf durchsetzt und der Dschinn alles versucht, um endlich wieder nach Hause zu können.

Die Charaktere: Viola ist einerseits unsicher und mit ihrer aktuellen Situation unzufrieden, andererseits ist es mutig von ihr, auf die Hilfe des Dschinns zu verzichten und selbst aktiv zu werden. Mit der Zeit erkennt sie was wirklich im Leben zählt. Der Dschinn macht eigentlich die größte Entwicklung von allen durch. Anfangs ist er egoistisch und verbittert. Doch mit der Zeit wird er offener und erkennt die Vorteile seiner Situation.

Natürlich geht es auch um eine Liebesgeschichte. Doch diese entwickelt sich erst mit der Zeit und erlebt Höhen und Tiefen, was sie sehr realistisch wirken lässt. Ich mag realistische Liebesgeschichten bei denen sich die Protagonisten nicht bloß einmal tief in die Augen schauen und dann voller Leidenschaft übereinander herfallen, sondern sich ihre Beziehung langsam entwickelt und verändert. Das Ende de Geschichte hat mich nochmal überrascht. Ich kann leider nicht verraten Warum. ;)

Eine sehr unterhaltsame, romantische Geschichte, die zum Träumen einlädt. Unbedingt lesen!

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Cold Spell (ISBN: 9781444921373)Blintschiks avatar

Rezension zu "Cold Spell" von Jackson Pearce

Die Königin des Schnees
Blintschikvor einem Jahr

Kai und Ginny sind schon seit ihrer Kindheit befreundet und als sie älter werden auch ein Paar. Nichts kann sie auseinander bringen. Noch nicht mal Kais Oma, die ständig von Monstern und der Eiskönigin spricht. Doch plötzlich taucht ein Mädchen auf, dass Kai komplett den Kopf verdreht und er folgt ihr, während die Welt in Schnee und Ei unterzugehen droht. 


Die Idee einer modernen Version von der Eiskönigin ist hier gut umgesetzt. Man erkennt immer noch die wichtigen Punkte des Märchens und doch ist es modern und frisch erzählt. Teilweise ist die Geschichte sogar richtig abenteuerlich und actionreich, was für Spannung sorgt. Dennoch fand ich die Charaktere etwas flach und es gab auch ein paar Längen, wodurch mich die Geschichte oft nicht wirklich fesseln konnte.


Ich kann mir gut vorstellen, dass jüngere Leser bei dem Buch viel Spaß haben werden, da es sehr gut geschrieben ist. Aber mich konnte es nicht komplett umhauen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Pip Bartlett und die magischen Tiere (ISBN: 9783453270442)Izzy_bookzs avatar

Rezension zu "Pip Bartlett und die magischen Tiere" von Maggie Stiefvater

Einhörner und brennende Fussels. Was will man mehr?
Izzy_bookzvor 2 Jahren

"Es gibt wirklich nichts Schlimmeres als einen Schwarm herablassender magischer Enten." (S.128)

Klappentext:

Pip Bartlett kann mit magischen Tieren sprechen!

(Aber leider nicht gut mit Lehrern und sonstigen Erwachsenen...)

Weil Pip beim Schulprojekttag riesiges Chaos angerichtet hat, soll sie den Sommer über zu ihrer Tante Emmma. Was sich schnell als grosses Glück erweist: Denn Tante Emma leitet eine Arztpraxis für magische Tiere! Der ideale Ort für Pip, um den ganzen Tag mit Einhörnern und Hopp-Grackeln zu plaudern! Doch dann tauchen plötzlich überall Fussels auf: kleine pelzige Tierchen, die Feuer fangen, wenn sie sich aufregen. Dadurch droht Gefahr für alle. Kann Pip mit ihrem neuen Freund Thomas das Geheimnis um die Fussels lösen?

"Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich allergisch gegen interessante Dinge bin." (S.65)

Rezension:

Meine persönliche Meinung:

Eine supersüsse Geschichte für Zwischendurch.

Ich hätte das Buch gerne in einem Zug durchgesuchtet, doch meine Augen sind einfach immer wieder zugefallen und so musste ich es am nächsten Morgen dann beenden. Manchmal brauche ich einfach eine kleine "Verschnaufpause" von dem ganzen Drama, Liebesbeziehung, Kampf und Tod und dann kommt so eine Geschichte gerade recht. Ich habe mir nicht zu viel davon erhofft, obwohl einer der Autoren die Starautorin Maggie Stiefvater selbst ist! Man muss einfach mit der Einstellung "Ich will nur mal runterfahren" rangehen und dann fliegt man nur so durch die Seiten.

""Die Menschen haben schon immer versucht, Tiere zu Haustieren zu machen, aber manchmal sind die Tiere in der freien Natur auch einfach glücklicher."

"In der freien Natur meiner Unterwäsche-Schublade", murrte Kellie."(S.150/151)

Auch wenn es "nur" ein Kinderbuch ist, haben die Charaktere eine gewisse Tiefe. Pip zum Beispiel hat Probleme damit, sich mit Erwachsenen zu verständigen, da sie ihr nie zuhören und ihr nicht glauben wollen, dass sie mit den magischen Tieren sprechen kann. Thomas ist das typische "Aussenseiterkind", da er auf so ziemlich alles allergisch reagier, geht er nur im aller nötigsten Fall vor die Tür und hat dementsprechend wenig bis gar keine Freunde, bis Pip in sein Leben tritt und ihn aus seiner Komfortzone zerrt. Auch mit Kellie konnte ich gut fühlen, denn sie ist die Tochter einer Tierärztin mit eigener Praxis und muss dort gewissermassen jeden Tag Sekretärin und Empfangsdame spielen, was bei Kindern in diesem Alter manchmal etwas ungerecht ist. Wer will schon in den Sommerferien arbeiten?

"Und am Allerwichtigsten: Es wurde auch noch nie Drachenkacke gefunden. Und jedes Tier kackt. Also gibt es keine Drachen." (S.159)

Was mich als erstes am Buch angesprochen hat, war natürlich das Cover #coverkäuferin. Die leuchtenden Farben sind einfach toll und die zwei Greifen darauf sind zuckersüss. Das zweite war natürlich die Tatsache, dass magische Tiere darin vorkommen und im Klappentext werden Einhörner erwähnt. Also habe ich mich beim Bloggerportal für ein Rezensionsexemplar beworben und an dieser Stelle noch einmal ein groooosses Danke an den Heyne Verlag und an das Bloggerportal für das Leseexemplar.

Fazit:

Einhörner und brennende Fussels. Was will man mehr? Ein Buch für Gross und Klein.

Bewertung:

<3 <3 <3 <3 <3

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo! Ist da draußen irgendjemand, der mir sagen kann, wie er "Drei Wünsche hast du frei" findet? Ich weiß, es ist noch nicht erschienen, aber manche können solche Bücher ja vorablesen. Würde mich sehr über eine Antwort freuen! Ganz herzliche Grüße, *Kathy* :)
1 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Jackson Pearce wurde am 20. Mai 1984 in Raleigh, North Carolina (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Jackson Pearce im Netz:

Community-Statistik

in 1.309 Bibliotheken

von 118 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks