Neuer Beitrag

JackyUnknown

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Hallo ihr Lieben,

ich begrüße euch zu meiner ersten Leserunde und freue mich, meinen Debütroman „Haus der Vergangenheit - Ein Liebeskrimi“ vorstellen zu dürfen.

Ich werde 10 Bücher unter allen Teilnehmerinnen & Teilnehmern verlosen, die sich bis zum 27.08.2016 bewerben. Bitte teilt mir nur mit, warum ihr mein Buch gerne lesen möchtet.


Zur Entstehung:

Das Buch habe ich ursprünglich für mich selbst geschrieben, weil ich mit dem Schreiben eine Möglichkeit entdeckt habe, eigene Erlebnisse aus meiner Vergangenheit verarbeiten zu können. Die Geschichte enthält daher autobiografische Elemente, die ich jedoch mit vielen frei erfundenen Teilen vermischt habe. Irgendwann entschied ich mich, das Buch doch zu veröffentlichen und nun sogar ein zweites Buch zu beginnen, da mich das Schreiben unglaublich erfüllt.

Inhaltsangabe:

Elisa Arendt, 33 Jahre alt, lebt seit fünf Jahren in Paris und arbeitet als Lektorin in einem renommierten französischen Verlag. Obwohl sie beruflich sehr erfolgreich ist, ist sie nicht glücklich mit ihrem Leben. Ungeklärte Fragen aus ihrer Vergangenheit lassen sie einfach nicht zur Ruhe kommen. Sie beschließt daher, sich während einer spontanen Auszeit auf Korsika über einiges klar zu werden. Dort lernt sie unverhofft einen Mann, Léonard Besson, kennen und verliebt sich in ihn. Kurz darauf zurück in Paris erfährt sie von einer seltsamen Erbschaft: einem Haus in Schleswig-Holstein, das ihr ein unbekannter Mann, Klaus Winter, vermacht hat. Sie reist dorthin, um mehr darüber zu erfahren. Auf den ersten Blick sieht alles nach Selbstmord aus, doch die Kripo hat schnell Zweifel daran. Die Ermittlungen gestalten sich allerdings sehr zäh, der Kreis der Verdächtigen wird immer größer. Elisa wird zunehmend selbst in den Fall verwickelt und auf unheimliche Spuren ihrer eigenen Vergangenheit geführt, die sie schließlich in tödliche Gefahr bringen.


Den genauen Handlungsverlauf hatte ich im Vorfeld nicht geplant. Ich habe die Figuren einfach ihre eigenen Wege gehen lassen. Ich möchte euch nun herzlich einladen, mit ihnen gemeinsam auf die Reise zu gehen!

Ich wünsche euch schöne Lesestunden, freue mich auf einen regen Austausch sowie euer Feedback!

Herzliche Grüße

Jacky Unknown

 


Autor: Jacky Unknown
Buch: Haus der Vergangenheit

nancyhett

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich würde mich gern für ein Exemplar dieses Buches bewerben, da mich die Inhaltsangabe fasziniert, sie klingt spannend und auch mysteriös.
LG

marpije

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Warum möchte ich das Buch lesen ?
Der Untertitel Liebeskrimi hat meine Interesse geweckt, noch größer sind die geworden wenn ich das ganze Klappentext gelesen habe, ein Buch mit autobiographischen Teilen ist immer etwas anders, es hat andere Klima und muss ich erwähnen das düstere Cover ist in meine Auge gestochen, wirkt geheimnisvoll.

Ich werde gerne dabei bei diese Leserunde wenn sich hier um ein Printexemplar handelt, eBook kann ich nicht lesen.

Beiträge danach
106 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

JackyUnknown

vor 1 Jahr

Wie findet ihr mein selbstgestaltetes Cover?

Hallo zusammen,

gerne möchte ich euch nun verraten, wie das Bild entstanden ist: ich hatte ja keinen Coverdesigner und musste deshalb selbst etwas "herzaubern". Daher habe ich einfach ein Foto genommen, dass ich vor vielen Jahren einmal in Irland gemacht habe (das Haus) und dahinter habe ich dann einfach den Wald, den ich letztes Jahr in Norwegen fotografiert habe, gesetzt. Dann noch etwas verdunkelt und die Farben verändert und fertig war mein selbstgestaltetes Cover :-)

JackyUnknown

vor 1 Jahr

Der Einstieg ins Buch

Hallo ihr Lieben,

gerne verrate ich mehr über mich:

Ich bin 1982 in der Nähe von Leipzig geboren. Nach meinem Abitur bin ich nach Frankfurt am Main gezogen, um dort zu studieren. Das habe ich sehr genossen, war während meines Studiums auch für 1 Jahr im Ausland (Frankreich) und bin viel gereist (spiegelt sich ja auch im Buch wider ;-)). 2009 habe ich meinen Berufseinstieg gefunden. Ich arbeite in der Personalabteilung eines großen Konzerns in der Immobilienbranche und schreibe natürlich nebenbei sehr oft und sehr gerne.

Ich schäme mich nicht für meinen ersten Roman, wobei ich natürlich schon Angst hatte, dass ihr ihn alle total schlecht findet (ich bin da ziemlich bescheiden). Da ich als Personalerin auch extern für das Unternehmen auftrete und man mich als Ansprechpartner in Stellenanzeigen o.ä. findet, wollte ich das Buch natürlich nicht mit meinem richtigen Namen veröffentlichen. Das ursprünglich geplante Pseudonym war leider bereits vergeben, daher musste ich mir kurzfristig etwas Neues ausdenken und irgendwie kam dann Jacky Unknown heraus - vor allem eben, weil ich ja total unbekannt bin.

Liebe Grüße
Jacky

JackyUnknown

vor 1 Jahr

Das Ende: enttäuscht, überrascht oder zufrieden?

Liebe Anneja bzw. Anja,

das war meine erste Leserunde und ich war mir total unsicher, ob ich mich da mit einmischen soll oder euch erstmal in Ruhe das Buch lesen lasse und eure Kommentare abwarte. Ich bin absolut offen für Kritik und würde mich deshalb freuen, wenn ihr dazu noch etwas mehr Stellung beziehen könntet, also was ihr euch in der Leserunde gewünscht hättet?

Darüber hinaus würde mich noch brennend interessieren, was du damit meinst:

stellen sie keine Anforderungen an uns, die wir nicht erfüllen können

Vielen Dank und viele Grüße
Jacky

JackyUnknown

vor 1 Jahr

Das autobiographische Grundthema: was denkt ihr?

Ohje, das tut mir leid, dass ich euch hier so im Regen habe stehen lassen. Das war wirklich nicht meine Absicht. Zu meiner Entschuldigung muss ich vielleicht noch dazu sagen, dass ich die Leserunde (wahrscheinlich auch aus Mangel an Erfahrung damit) zu einem ungünstigen Zeitpunkt gestartet habe. Ich war nämlich 3 Wochen im Urlaub und hatte nur selten Internetzugriff, weshalb ich auch erst jetzt all eure Kommentare im Detail lesen konnte.

Maburele hat insofern Recht, dass Elisa in groben Zügen mich selbst darstellt. Natürlich ist auch viel ergänzt, verändert, hinzugedichtet, aber wer mich wirklich gut kennt, erkennt mich definitiv in Elisa wider :-)

Das autobiographische Thema ist letztendlich der Tod meines eigenen Vaters in meiner frühen Kindheit und die ewigen Schatten davon, die mich bis heute verfolgen...

Vampir989

vor 1 Jahr

Das Ende: enttäuscht, überrascht oder zufrieden?
Beitrag einblenden

Danke das ich an der Leserunde teilnehmen durfte.



https://www.lovelybooks.de/autor/Jacky-Unknown/Haus-der-Vergangenheit-1250695688-w/rezension/1350507612/

Anneja

vor 1 Jahr

Das Ende: enttäuscht, überrascht oder zufrieden?

JackyUnknown schreibt:
Liebe Anneja bzw. Anja, das war meine erste Leserunde und ich war mir total unsicher, ob ich mich da mit einmischen soll oder euch erstmal in Ruhe das Buch lesen lasse und eure Kommentare abwarte. Ich bin absolut offen für Kritik und würde mich deshalb freuen, wenn ihr dazu noch etwas mehr Stellung beziehen könntet, also was ihr euch in der Leserunde gewünscht hättet? Darüber hinaus würde mich noch brennend interessieren, was du damit meinst: stellen sie keine Anforderungen an uns, die wir nicht erfüllen können Vielen Dank und viele Grüße Jacky

Hallo Jacky schön sie anzutreffen. Ich meine Kommentare nicht so böse wie sie vielleicht klingen. ich bin ne liebe. :-) Also ich persönlich finde es schöner wenn der Autor mit macht. Weil wir dann auch den Prozess auf der anderen Seite sehen. Denn teilweise schließen wir Leser ja Schlussfolgerungen oder Interpretationen aus Sachen die für die Autoren total neu sind und gerade das zu erfahren finde ich immer sehr interessant. Denkt man das gleiche oder schließt man auf Grund von Erfahrungen ganz andere Schlüsse. Aber ich glaube das ist immer unterschiedlich.

Ein Untertitel ihrer Leserunde war der autobigrafische Teil. Diesen konnten, wie sie bestimmt bemerkt haben, viele nicht beantworten da wir nix von ihnen wussten. Ich freue mich übrigens sehr das sie das nachgeholt haben. :-) Aber dies war ein kleiner Haken und er ist zumindest von meiner Seite geklärt.

Ich fand ihr Buch wirklich toll und würde mich freuen wenn weitere Bücher von ihnen veröffentlicht werden. Sie haben ein gutes Gespür für die Schreibweise und den Einsatz von Details.

Ich bleibe nur bei der Meinung das mir der Name nicht gefällt. :-)

Liege Grüße von mir

dreamlady66

vor 1 Jahr

Das Ende: enttäuscht, überrascht oder zufrieden?
Beitrag einblenden

Update

Hallo Jacky,

so, bin inzwischen aus dem Urlaub auch wieder zurück bzw. im kalten D angekommen - hatte zwischendrin etwas Zeit & auch Muße, Dein umfangreiches Meisterwerk zu lesen & ebenso mächtig viel spannende aber auch lächelndentspannte Momente - vielen lieben Dank dafür, ich schrieb Dir ja eine PN.
Hab Dich ab sofort "unter weiterer Beobachtung".

Anbei auch meine Rezi, die ich noch bei Amazon mit einstellen werde:
https://www.lovelybooks.de/autor/Jacky-Unknown/Haus-der-Vergangenheit-1250695688-w/rezension/1351174581/1351174676/

Liebe Grüße & alles Gute!

PS Glückwunsch zum Debut & danke für Deine Vita (daher auch der Bezug zu la belle France & in der eigenen Geschichte mit verankert, ganz toller Schachzug (!)) :)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks