Jaclyn Moriarty

 3.6 Sterne bei 215 Bewertungen
Autor von Der Tag der zuckersüßen Rache, Buttermilchküsse und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Jaclyn Moriarty

Sortieren:
Buchformat:
Jaclyn MoriartyDer Tag der zuckersüßen Rache
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Tag der zuckersüßen Rache
Der Tag der zuckersüßen Rache
 (69)
Erschienen am 01.06.2009
Jaclyn MoriartyButtermilchküsse
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Buttermilchküsse
Buttermilchküsse
 (47)
Erschienen am 04.10.2010
Jaclyn MoriartyEin Jahr voll genialer Pechsträhnen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein Jahr voll genialer Pechsträhnen
Ein Jahr voll genialer Pechsträhnen
 (39)
Erschienen am 01.05.2011
Jaclyn MoriartyDer Club der nackten Wahrheiten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Club der nackten Wahrheiten
Der Club der nackten Wahrheiten
 (24)
Erschienen am 01.06.2007
Jaclyn MoriartyEin Sommer der ungeschminkten Lügen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein Sommer der ungeschminkten Lügen
Ein Sommer der ungeschminkten Lügen
 (19)
Erschienen am 01.01.2012
Jaclyn MoriartyDer Club der nackten Wahrheiten
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Club der nackten Wahrheiten
Jaclyn MoriartyFeeling Sorry for Celia
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Feeling Sorry for Celia
Feeling Sorry for Celia
 (2)
Erschienen am 01.01.2002
Jaclyn MoriartyBecoming Bindy Mackenzie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Becoming Bindy Mackenzie
Becoming Bindy Mackenzie
 (1)
Erschienen am 19.05.2006

Neue Rezensionen zu Jaclyn Moriarty

Neu
Seitenhains avatar

Rezension zu "Der Club der nackten Wahrheiten" von Jaclyn Moriarty

Immer wieder saulustig
Seitenhainvor einem Monat

Dieser Roman besteht aus Briefen. Von Elizabeth Clarry an ihre Mutter, von Elizabeth und einer neuen Brieffreundin und von verschiedenen mysteriösen Organisationen die ihr vorschreiben, was sie als ordentlicher Teenager zu tun und zu lassen hat. So auch der Club der nackten Wahrheiten ("Liebe Ms. Clarry, das Einzige was hier läuft, ist Ihre Nase"), der Club der Romantikerinnen (die ihren geheimnisvollen Verehrer anhimmeln) oder die Vereinigung der Detektive (die ihr wertvolle Hinweise in Bezug auf ihren Verehrer geben).



In all dem Trubel haut ihre Kindheitsfreundin von zu Hause ab und ist tagelang verschwunden, nur ab und zu bekommt Elizabeth eine Postkarte. Natürlich macht sie sich auf die Suche, unterstützt von ihren seltsamen Vereinigungen und stellt dabei fest, dass ihre Familie ganz verquer ist und ihre neue Freundin gar nicht so fremd.



Ein tolles Buch, nicht nur für genervte Teenager - wer hatte nicht schonmal eine Stimme im Ohr, die einem zugeflüstert hat, was man gerade für ein Trottel war...:). Wer auf Sarkasmus, bissige Kommentare und guten Humor steht, sollte dieses Buch unbedingt lesen!

Kommentieren0
0
Teilen
Moorteufels avatar

Rezension zu "Der Club der nackten Wahrheiten" von Jaclyn Moriarty

Es passiertgerade sehr viel
Moorteufelvor 3 Jahren


Anstatt das Elizabeth nun sich ganz auf ihre Schule und das Laufen konzentrieren könnte,damit sie bald an einem Halbmarathon teilnehmen kann,passiert viel in ihren Leben als Teenager.
Sie macht beidem Brief kontakt mit der anderen Schule mit und lernt so Christina kennen,mit der sie sich viel austauschen wird.
Dann ist da noch ihre ,alte,beste und etwas durchgeknallte Freundin Celia,die liebend gerne öfters mal abhaut und lange nichts von sich hören lässt. Und als sie dann was von sich hören lässt,hören sich die Nachrihcten nicht gut an,sodass sich Elizabeth als beste Freundin auf den Weg macht um ihr zu helfen.

Das ganze Buch besteht wieder nur aus langen und kurzen Briefen und Notizen.Aber trotzdem hat die Autorin es wieder geschafft daraus eine Geschichte zu machen der ich sehr gut folgen konnte.Auch wenn es mir am anfang bischen nervig vorkam,das Elizabeth auch immer wieder von irgendwelchen Vereinen/clubs informiert und angeschrieben ,so hat mich die Geschichte doch sehr gefesselt.

Kommentieren0
32
Teilen
Moorteufels avatar

Rezension zu "Der Tag der zuckersüßen Rache" von Jaclyn Moriarty

Ein sehr starker Briefverkehr
Moorteufelvor 3 Jahren


Der English lehrer von Em,Lydia und Cassie führt mit seinen Schülern auch dieses Jahr ein Schulprojekt durch.Bei diesem Schulprojekt müssen seine Schüler,an die Schüler der Brookfield High schreiben,und eine Briefreundschaft soll sich zwischen den beiden English Klassen entwickeln.
Zudem sei gesagt das Em,Lydia und cassie auf der Privatschule Ashbury High (eine privat schule wo nur versnobte und eingbildetet Kids hingehen)sind und die Brookfield High,den Ruf hat das dort alle nur Kriminell sind und jeder Schüler mit großer Sichterheit schon mal im Knast war.
Das sind alles nur gerüchte die die Schüler mal aufgeschnappt haben.Aber ist es wirklich so?
Sind die einen wirklich so versnobt und die andern wirlich so kriminell?
Es beginnt ein reger Briefverkehr,der dann noch mehr in Gang kommt und größere Kreise hinter sich herzieht ,als herhauskommt das da ein Mitschüler ein falsches Spiel treibt.

Die ganze Geschichte wird nur über Briefen erzählt,wo sich die Charaktere selber vorstellen und was sie so machen.aber gerade das hat mich sehr gefesselt.dieser rege kontakt unter den schülern dieser verschiedener Schulen und welche Aktionen sie unternommen hatten.einfach klasse geschrieben.Auch wenn sich viele Male was wiederholt hat weil zwei meist dasselbe hauptsächlich schrieben mit ein paar anderen Detail,die beim anderen passiert waren.
Wäre auch mal eine gute Idee sowas an unsren schulen auszuprobieren.

Kommentieren0
57
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 305 Bibliotheken

auf 45 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks