Jacob Baal-Teshuva

 4.3 Sterne bei 12 Bewertungen
Autor von Rothko, Christo und Jeanne-Claude und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Jacob Baal-Teshuva

Sortieren:
Buchformat:
Rothko

Rothko

 (6)
Erschienen am 23.02.2017
Christo und Jeanne-Claude

Christo und Jeanne-Claude

 (2)
Erschienen am 31.08.2011
Chagall

Chagall

 (0)
Erschienen am 28.02.2008
Christo und Jeanne-Claude

Christo und Jeanne-Claude

 (0)
Erschienen am 05.02.2016
Marc Chagall

Marc Chagall

 (2)
Erschienen am 01.05.2003
Marc Chagall 1887 - 1985

Marc Chagall 1887 - 1985

 (1)
Erschienen am 01.06.2000
Louis Comfort Tiffany

Louis Comfort Tiffany

 (0)
Erschienen am 01.05.2001

Neue Rezensionen zu Jacob Baal-Teshuva

Neu
EvyHearts avatar

Rezension zu "Rothko" von Jacob Baal-Teshuva

Viele, viele Bilder
EvyHeartvor einem Jahr

Mark Rothko ist ein Künstler, dessen Bilder mir gut gefallen. Ich erkenne mich in den großen Farbflächen wieder. Aber bisher wusste ich nicht viel über den Menschen und seine Sicht auf die Kunst. Mit dem Buch wollte ich das ändern.

Meine Rezension bezieht sich auf die gebundene Ausgabe mit dem roten Einband (ohne Coverfoto), wahrscheinlich von 2009.

Der Einstieg ins Buch hat mir gut gefallen! Schon die Einleitung gibt einen Überblick darüber, wie sich Rothkos Werk in den "Abstrakten Expressionismus" einordnet.

Das Buch umreißt knapp und in verständlicher Sprache, auch für Laien, das Leben und die Schwierigkeiten Rothkos. Bei manchen Konflikten verweilt der Autor relativ lange, sodass ich den Überblick verlor. Manchmal fehlte mir der "rote Faden" in Form einer strengen Biografie. Vielleicht hätte mehr Fülle das Buch besser gemacht. Vielleicht war ich überfordert davon, dass hinter den enfachen Farbflächen komplexe philosophische Ansichten stehen.

Nicht so gut fand ich die vielen Drucke von Rothkos Werken - es waren zuviele. Der Verlag hat die Bilder meist einseitig abgedruckt und ich musste die Erklärung suchen. Manchmal werden die Bilder nicht chronologisch eingebunden. Von 96 Seiten enthalten nur 44 Text. Mein Lesefluss riss oft ab, weil ich mich nicht auf das Leben Rothkos konzentrieren konnte, sondern ein Bild betrachten sollte. Die Idee, dass man Rothkos Werke in der größtmöglichen Schönheit genießen kann, gefällt mir. Aber für mich war's nicht gut.

Am Ende gibt es eine kurze Biografie und ein Glossar!

Fazit: Das Buch bietet einen guten Überblick über das Leben und Schaffen Mark Rothkos, ist aber nicht "streng" und an manchen Stellen nicht ausführlich genug.

Ein Funfact am Ende: Als Rothkos Vater von Osteuropa nach Amerika übersiedelte (die Familie kam später nach), ließ er sich in Portland (Oregon) nieder. Das ist ein Schauplatz in "Shedes of Grey" :-)

Kommentieren0
1
Teilen
asitas avatar

Rezension zu "Rothko" von Jacob Baal-Teshuva

Rezension zu "Rothko" von Jacob Baal-Teshuva
asitavor 11 Jahren

super austellung in münchen!!

Kommentieren0
20
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 17 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks