Jacob Grimm , Wilhelm Grimm Die 100 schönsten Märchen der Brüder Grimm

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die 100 schönsten Märchen der Brüder Grimm“ von Jacob Grimm

Eine gelungene Sammlung aller bekannten Grimms-Märchen und der schönsten seltenen dazu: 100 Perlen aus dem bekanntesten Buch deutscher Sprache im Originalton der Ausgabe letzter Hand, kindgemäß und zum Verlieben schön illustriert von Daniela Drescher. Ein wahrer Schatz für die ganze Familie.

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Sehr witziges Buch aus der Sicht eines Katers... was gibt es doch für Missverständnisse zwischen Menschen und Katzen!

TanyBee

Die Abenteuer des Ollie Glockenherz

Ein außergewöhnlich schönes Buch, welches angespickt ist mit Abenteuer und leichten Grusel.

MelE

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die 100 schönsten Märchen der Brüder Grimm" von Jacob Grimm

    Die 100 schönsten Märchen der Brüder Grimm
    his_and_her_books

    his_and_her_books

    17. September 2012 um 07:30

    Klappentext: Diese Sammlung umfasst alle wohlbekannten und viele der weniger bekannten "Kinder- und Hausmärchen" in ihrem unverwechselbaren Originalton. Kindgerecht und stimmungsvoll illustriert mit farbenprächtigen Aquarellen, Vignetten und Schattenrissen von Daniela Drescher. Ein wahrer Schatz für die ganze Familie- ein Hausbuch, in dem es auf jeder Seite etwas Zauberhaftes zu entdecken gibt. Meinung: Vorneweg: Dieser Märchenschatz ist definitiv nicht zum Nebenbei-Lesen gemacht. Die teils schwierige "Originalsprache" muss selbst größeren Kindern "übersetzt" werden. Aber gerade hier liegt einer der größten Pluspunkte, die mich von ebendieser Märchensammlung überzeugt haben. Denn sie beeinhaltet nicht nur diesen "Originalton", sondern auch die Originalfassung der Märchen der Gebrüder Grimm, wovon Teile vermutlich schon in Vergessenheit geraten sind. Ein berühmtes Beispiel: Den Froschkönig kennt schon jeder noch so kleinste Märchenfan. Doch nur wenige erinnern sich an den Untertitel "der eiserne Heinrich". Jenen jungen Diener des verwandelten Königsohns, der sich drei eiserne Bänder um sein Herz legen ließ, als sein Herr zum Frosch wurde. Aber vielleicht kann sich auch der ein oder andere an folgendes Zitat erinnern? "Heinrich, der Wagen bricht." "Nein Herr, der Wagen nicht, es ist ein Band von meinem Herzen, das da lag in großen Schmerzen." (S. 8) Der Froschkönig und der eiserne Heinrich bilden den Auftakt in dieser wundervollen Sammlung. Von den 100 Märchen waren mir bislang sehr viele unbekannt. Kanntet ihr zum Beispiel "Jungfrau Maleen" "Die Bienenkönigin" oder "Von dem Machandelbaum"? Ergänzt wird jedes Märchen durch Aquarelle oder Scherenschnitte der Illustratorin Daniela Drescher, die durch diese ebenso "alte" Optik einen wahren Schatz geschaffen hat. Urteil: "Die 100 schönsten Märchen der Brüder Grimm" entführen Erwachsene und Kinder in die unverwechselbare Welt der klassischen Märchen. Wer sein Märchenwissen erweitern will, kann von diesem Buch nur profitieren. Es bietet sehr viele Lesestunden lang ein großes Vergnügen und zeigt wieder einmal auf, wieviel man aus Märchen "herauslesen" kann. Durch die alte Sprache mag es nicht für jeden gemacht sein, für uns war dieses Erlebnis aber sehr gute 4 Spielsachen wert.

    Mehr