Jacopo Pasotti

 4.7 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Wie viel wiegt ein Berg?, Wohin weht der Wind? und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Jacopo Pasotti

Wie viel wiegt ein Berg?

Wie viel wiegt ein Berg?

 (2)
Erschienen am 19.06.2017
Wohin weht der Wind?

Wohin weht der Wind?

 (1)
Erschienen am 05.06.2018
Geliebte Alpen, Gefährdete Alpen

Geliebte Alpen, Gefährdete Alpen

 (0)
Erschienen am 26.10.2017
Alpes Adorées, Alpes Menacées

Alpes Adorées, Alpes Menacées

 (0)
Erschienen am 01.10.2017
Treasured Alps, Threatened Alps

Treasured Alps, Threatened Alps

 (0)
Erschienen am 23.10.2017

Neue Rezensionen zu Jacopo Pasotti

Neu
Erdhaftigs avatar

Rezension zu "Wohin weht der Wind?" von Jacopo Pasotti

Wohin weht der Wind?
Erdhaftigvor 6 Monaten

Sie wollen ökologisch verreisen und finden die dafür passenden Zutaten beziehungsweise das passende Wissen nicht in Ihrem Reiseführer? Macht nichts. Dieses Buch ist ideal für lange Reisen und meist unnützes (aber nicht immer!) Wissen rund um das Verhalten bei langen und kurzen Reisen. Anschaulich packt Pasotti die Fakten auf die Seiten, oft herrlich illustriert, und kommt auf wenigen Seiten pro Fakt auf den Punkt. Wer wollte nicht schon mal wissen, was die Coriolis-Kraft bewirkt oder wo die schmutzigsten, keimhaltigsten Stellen im Flugzeug zu finden sind? Warum Erfrischungstücher besser als Desinfektionsmittel für Hände sind?

Kurzweilig, wissenschaftlich einwandfrei und garantiert zum Schmunzeln. Geeignet, um Warum-Fragen von Kindern lässig zu kontern oder die ewige Frage "Wann sind wir endlich da-haa?" mit ein paar Wissenshäppchen außer Gefecht zu setzen.

Kein Schmöker, aber dafür extrem kurzweilig für jeden, der Spaß an Fakten samt lockerer Verabreichung hat.

Kommentieren0
1
Teilen
W

Rezension zu "Wie viel wiegt ein Berg?" von Jacopo Pasotti

Nicht das, was die Verpackung verspricht, aber dennoch toll für Sachbuch-Interessierte.
wsnheliosvor einem Jahr

Wenn man sich den Klappentext von diesem Büchlein durchliest, erwartet man sich viele lustig-interessante Informationen, unnützes Wissen sozusagen. Dem ist aber nicht so. Die drei Fragen im Klappentext sind die einzigen derartigen im Buch und werden erst am Ende behandelt. Nein, das hier ist ein pures Sachbuch über Berge: Geologie, Geographie, Biologie, etc., einfach alles, was mit Bergen zu tun hat. Berge über Wasser, Berge unter Wasser, Berge auf anderen Himmelskörpern. Tektonik, Vulkanismus, Wetter. Aber das macht der Autor sehr gut. Pasotti schafft es mit einem angenehmen, teilweise heiteren Stil all diese Bereiche zu verbinden und abzuhandeln. Wer also ein seriöses Interesse an Bergen allgemein hat, an ihrer Beschaffenheit und Geschichte, der wird mit diesem Buch hier viel Freude haben. Wer das Buch aber zur Hand nimmt, um bei seinen Bergsteigerfreunden mit Fun Facts zu punkten, der wird wohl enttäuscht werden.
Zwei kleine Kritikpunkte müssen noch angebracht werden. Auf Seite 38 werden in der Bildunterschrift „rote Punkte“ erwähnt, obwohl das Buch Schwarz-Weiß ist. Heißt das etwa, das Original auf Italienisch ist in Vollfarbe? Warum dann nicht das Gleiche auch auf Deutsch? Und Zweitens: Auf Seite 80 wird der Begriff „die Drei Zinnen von Lavaredo“ verwendet. Auch wenn das schon richtig ist (auf Italienisch), kann es in einem deutschsprachigen Buch durchaus unangenehme Diskussionen zur Folge haben. Das sei nur so am Rande angemerkt.
Fazit: Für Bergfans zu empfehlen.

>>Hier<< geht es zum Originaltext und weiteren Rezensionen.

Kommentieren0
1
Teilen
Nepomurkss avatar

Rezension zu "Wie viel wiegt ein Berg?" von Jacopo Pasotti

Was man schon immer über die Berge wissen wollte...
Nepomurksvor einem Jahr

„Wie viel wiegt ein Berg?“ Dieser und vielen anderen Fragen rund um die „Wissenschaft über der Baumgrenze“ geht Jacopo Pasotti in seinem neu aufgelegtem Buch (Taschenbuch, Blanvalet Verlag) auf den Grund. Diverse Themen rund um die Berge werden hier ergründet und durch vielfältige erklärende Schwarz-Weiß-Grafiken visualisiert. Pasotti‘s Schreibstil ist dabei ziemlich gut verständlich, auch wenn doch mehr als ein Fremdwort auftaucht und es um teils weiter greifende physikalische Abläufe geht. Alle Inhalte sind kurz, aber ausreichend gut beschrieben. Anders, als auf dem Buchrücken suggeriert, ist dieses sehr informative und interessante Büchlein jedoch sicher kein Begleiter "für jede Bergtour".. (ganz im Gegenteil: ein derartiges Buch liest sich wohl am besten zu Hause, mit etwas Ruhe)! ;)
Es werden viele Sachthemen rund um die höher geratenen Berge behandelt, deren genauere Hintergründe man vielleicht bisher noch nicht kannte. Ob nun generell die Entstehung der Berge, die unterschiedlichen Gesteinszusammensetzungen, das Vorkommen von Gletscherflöhen oder das Auftreten der verschiedensten Bergformen neben der Tatsache, dass es im Berginnern schnell warm wird. Pasotti beschreibt all diese Inhalte sehr eindrücklich und in seinem durchweg eingängigen Erzählstil. Im Grunde geht man mit ihm auf eine Art Entdeckungsreise: mal in der Gegenwart, mal weit zurück in die Entstehungsgeschichte der Erde. Das Buch umfasst 208 Seiten und hat damit auch einen absolut passenden wie praktischen Informations-Umfang. Für mich waren die meisten Kapitel sehr interessant und auch einige Inhalte neu. Insofern hat sich dieses kleine Taschenbuch für mich persönlich schon gelohnt! Lesenswert, deshalb 5 Sterne.

Kommentieren0
31
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks