Jacqueline Esen Digitale Fotografie

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Digitale Fotografie“ von Jacqueline Esen

Sie wollen endlich auch digital fotografieren? Mit diesem Buch lernen Sie es – schnell und einfach. Es bringt das ganze Wissen zur digitalen Fotografie auf den Punkt. Sehen Sie, wie eine Digitalkamera tickt, wie Blende, Verschlusszeit und ISO-Wert zusammenhängen u.v.m. Setzen Sie Menschen, Natur, Architektur etc. gekonnt in Szene – die Regeln der guten Bildgestaltung kennen Sie bald aus dem Effeff. So werden Ihre Fotos immer besser! Zum guten Schluss: Zeigen Sie Ihre Bilder, ob als Ausdruck oder in Ihrer eigenen Web-Galerie. Ab heute können Sie fotografieren!

gutes Einsteigerbuch

— HHeigl
HHeigl

Stöbern in Sachbuch

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt
    Buchraettin

    Buchraettin

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppe http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/ Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015 http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Neuerscheinungen-Die-sch%C3%B6nsten-Kinderb%C3%BCcher-2015-1113030232/ Link zur Kinderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Lieblingskinderb%C3%BCcher-der-Kinder-und-Jugendbuchgruppe-1042258710/ Link zur Bilderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/wundervolle-Bilderb%C3%BCcher-1042258711/ Liste für Halloweenbücher Halloween http://www.lovelybooks.de/buecher/fantasy/B%C3%BCcher-und-H%C3%B6rb%C3%BCcher-zu-Halloween-1054710464/  Liste für Weihnachtsbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Die-sch%C3%B6nsten-Weihnachtsb%C3%BCcher-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-1054710466/ Liste für Lieblingsjugendbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/jugendbuch/Lieblingsjugendb%C3%BCcher-1042258713/

    Mehr
    • 1770
  • gutes Einstiegsbuch, welches Lust auf mehr macht

    Digitale Fotografie
    HHeigl

    HHeigl

    17. March 2015 um 12:00

    Wer gerade erst mit dem fotografieren angefangen hat, die erste Kamera in der Hand hat und schöne Bilder machen will der steht oft vor vielen Fragen. Hier setzt das Buch "Digitale Fotografie - Grundlagen und Fotopraxis" von Jacqueline Esen aus dem Vierfarben Verlag an. Die Autorin versucht sich systematisch erst die Kameratechnik, Kameratypen, Objektive, etc. über das richtige belichten, scharfstellen, Motive sehen bis hin zur Fotopraxis mit dem gestalten von Bildern, Porträts, Kinder, Tiere, Urlaub und Landschaften zu beschäftigen. Danach kommen noch einige kleinere Kapitel zur Bildbearbeitung, dem Druck und das verteilen der Bilder Online und als Fotobuch. Das Buch ist in einem weichen Kartoneinband was gut ist wenn man das Buch unterwegs in der Kameratasche hat und z.B. in der Stadt bei der Streetfotografie nochmal was nachschlagen möchte - obwohl zur Streetfotografie selbst leider nur eine Seite enthalten ist. Auf den knapp 300 Seiten ist viel an Wissen untergebracht, allerdings geht es hier auch nicht all zu viel in die Tiefe und somit ist das Ganze recht kurzweilig zu lesen. Zu fast allen Bildern im Buch sind die technischen Daten, sprich Brennweite des Objektives, Blende, Belichtungszeit und ISO-Wert vermerkt was es einfach macht gerade am Anfang mit entsprechend ähnlichen Bilder, die man selbst macht mit diesen Anfangswerten zu arbeiten und nicht erst lange selbst suchen muss. Auch schön sind viele Vergleichsbilder damit man schnell weiß wo bei einem selbst der Fehler z.B. beim scharf stellen oder dem blitzen zu finden sein kann. Für den Einsteiger ist es sicherlich auch schön das die Kapitel nicht zu lang sind, mir als etwas erfahreneren Fotografen ist dies allerdings eindeutig zu kurz geraten. Bei den Porträtaufnahmen wird häufig vom "Modell" gesprochen und wie man sich hier verhalten soll. Auf der anderen Seite wird fast garnicht auf die richtige Blitztechnik geschweige denn die Arbeit mit Blitz, Softbox, etc. eingegangen. Für natürliche Porträts z.B. unter freiem Himmel fehlt dann wieder das richtige Posing und hier hätte ich mir noch ein paar Bilder mit einigen Standardposen, die man dem Modell zeigen kann gewünscht. Es wird auch im technischen ersten Part auf die Kamera, Kameratypen wie Kompakt- oder DSLR eingegangen ebenso wie auf die Objektive aber Zubehör wie Stative (Reise- Einbei- oder Studiostative), Taschen und Rucksäcke sowie Blitze (Aufsteck oder Home-Studio) fehlt leider gänzlich.  Dies ist in vielen Fällen aber auch garnicht nötig wenn es lediglich darum geht den Anfänger bei den ersten Schritten zu begleiten.Gut wiederum ist dann, das in jedem Kapitel eine Doppelseite kommt "Schnelle erste Hilfe" in dem das Wissen nochmals angewendet zum EInsatz kommt und untendrunter dann ein Bereich "das Wichtigste in Kürze" in dem das Kapitel nochmal zusammengefasst wird. Fazit: Das Buch ist im Endeffekt gut für jeden Einsteiger geeignet um die ersten Schritte mit ein bisschen Anleitung zu meistern. Der ambitioniertere Einsteiger oder Fotograf, welcher ein Buch mit etwas mehr Tiefe und weiterführenden Informationen sucht wird hier etwas enttäuscht sein.Wer sich neu eine Kamera gekauft hat und im Laden noch dazu ein Buch für die ersten Gehversuche dazu mitnimmt wird hier zu einem günstigen Preis von knapp 15,- nicht enttäuscht werden.

    Mehr