Jacqueline F. Eckert

 4.5 Sterne bei 30 Bewertungen
Autorin von Der Fluch der Mondsklaven, Der Fluch der Mondsklaven und weiteren Büchern.
Autorenbild von Jacqueline F. Eckert (©Tobias Brockstedt)

Lebenslauf von Jacqueline F. Eckert

Ich bin 26 Jahre alt, stamme aus einer deutsch-kroatischen Familie und unterrichte in Frankfurt am Main die Fächer Deutsch und Kunst. Wenn ich nicht gerade versuche, meinen stetig höher werdenden Lesestapel zu bewältigen oder mit Schreibprojekten beschäftigt bin, lebe ich mich auf die verschiedensten Arten künstlerisch aus. Für meine Inspiration greife ich hierbei immer wieder auf mein breit gefächertes Repertoire zurück – seien es Animes und Mangas, isländische Musik oder ganz klassische Fantasy-Filme wie „Der Hobbit“.

Alle Bücher von Jacqueline F. Eckert

Cover des Buches Der Fluch der Mondsklaven (ISBN:9783946376439)

Der Fluch der Mondsklaven

 (20)
Erschienen am 08.03.2018
Cover des Buches Der Fluch der Mondsklaven (ISBN:9783946376521)

Der Fluch der Mondsklaven

 (10)
Erschienen am 04.03.2019
Cover des Buches Nachts sind alle Katzen grau (ISBN:9783940830869)

Nachts sind alle Katzen grau

 (0)
Erschienen am 19.05.2016

Neue Rezensionen zu Jacqueline F. Eckert

Neu

Rezension zu "Der Fluch der Mondsklaven" von Jacqueline F. Eckert

Du glaubst du weißt, was kommt und dann ist es doch anders. Eine tolle Fortsetzung
puppetgirlvor 3 Monaten

Achtung, hierbei handelt es sich um den zweiten Teil! Spoileralarm!

Nachdem der erste Teil der Trilogie „Der Fluch der Mondsklaven – Verrat“ noch mit einem strahlenden Mond und Farbe daherkam, ist das Erscheinungsbild des zweiten Teils nun deutlich düsterer. Der Mond liegt nur noch in einem Schatten und auch alles andere hat jegliche Farbe verloren.

Aber wie sollte es auch anders sein, denn nach dem Finale des ersten Teils, wird wohl im zweiten Teil nichts mehr blumig und farbenfroh sein, denn nicht nur Thyra-Fiah wurde verraten, sondern so viele mehr und so findet sie sich gefangen wieder. Aber nicht nur sie ist hier, sondern auch viele andere, die den Mondsklaven angehören. Das schlimme: Sie sollen scheinbar untersucht werden, sind so etwas wie Versuchskaninchen für eine Durchgeknallte. Aber ist Flucht eine Möglichkeit? Denn zum einen muss man erstmal aus dieser ganzen Situation rauskommen und wie gesagt, wenn dort eine Durchgeknallte die Strippen in den Händen hält, wer weiß dann, was als nächstes kommt? Und zum anderen, sind sie überhaupt noch in der Heimat? Denn Thyra-Fiah wurde ja vom Prinzen vorher schon in die Menschenwelt entführt, was sollen sie machen, wenn sie in dieser rauskommen? Wie sollen sie sich verhalten mit ihrem Fluch? Und noch eine wichtige Frage: wie kommen sie wieder nach Hause?

Die Autorin hat in diesem Buch einen Teil, den ich als das bisher Beste beschreiben würde, was ich bisher von ihr gelesen habe. Emotionen und Konflikte, werden wirklich sehr gut und vor allem auch realistisch dargestellt, wo vielleicht andere oft einfach nur mit zwei, drei Nebensätzen etwas dazu verlauten lassen. Zudem hat sie mich mal wieder voll auflaufen lassen, da denkt man, ach komm, da wird sie einen noch quälen und zieht es raus und nein, da macht sie es eben genau anders und gibt einem, womit man nicht gerechnet hat. Und dann kommt da diese Wendung. Ich dachte nur so: Das ist jetzt nicht ihr Ernst, oder? Wie kann sie nur? Tja und dann stand ich da…

Gerade der Hauptcharakter Thyra-Fiah hat in diesem Band nochmal deutlich an Tiefe gewonnen, da wir durch Rückblicke, die sehr gut gesetzt waren, noch einmal mehr erfahren haben, warum sie so ist, wie sie ist und zudem auch, was in ihrer Welt verlangt wurde.
Ein wenig schwierig war für mich der Wiedereinstieg, da der erste Teil nun schon etwas her ist, da wäre mir eine kleine Rückblende ganz lieb gewesen. Sonst scheint die Autorin es zu lieben, wenn sie etwas bekräftigen möchte es als dreifache Wiederholung zu schreiben. Anfangs stockte ich deshalb kurz, aber irgendwann lernte ich, dass es einfach zu ihr gehört.
Zudem bin ich nun wahnsinnig gespannt, was denn nun nach diesem Ende als nächstes kommt, also werde ich wieder ganz gespannt auf den abschließenden Band warten.

Somit kann ich das Buch den Lesern empfehlen, die auf Fantasy stehen, die nicht unbedingt vor Liebesgeschwafel tropfen muss, denn das hält sich hier wirklich in Grenzen, sie kommt nur soweit ins Spiel, wie sie wirklich gebraucht wird! Zudem sollte sich jeder Leser bewusst sein, dass es eher im Urbanfantasy-Bereich ein zu Hause hat, auch wenn es da noch diesen extra Kontinenten gibt, auf dem die Mondsklaven leben.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Fluch der Mondsklaven" von Jacqueline F. Eckert

Fortsetzung mit Höhen und Tiefen!
Books-have-a-soulvor 5 Monaten

Der erste Band hatte mich ja positiv überrascht und ich war sehr gespannt, wie es mit Thyra und Joseph weitergeht.

Ich muss gestehen, dass mir der Einstieg dieses Mal nicht so leicht fiel. Den Anschluss habe ich zwar gefunden, denn die Geschichte schließt direkt an seinen Vorgänger an, trotzdem hat es eine Zeit gedauert, bis für mich richtig Spannung aufkam. Zum Teil fand ich es etwas wirr und mein Hauptproblem in diesem zweiten Teil war für mich einfach auch Thyra selbst. Sie wirkte mir stellenweise zu “schwach”, es war mir zu viel Hin und Her, in mehrfacher Hinsicht, und dieses Hin und Her hat sich durch das ganze Buch gezogen und mir teils meinen Lesegenuss immer wieder genommen. Die Geschichte selbst nimmt an Fahrt auf und wird auf jeden Fall besser, aber wie gesagt, die Prota hat mich oft tierisch genervt.

Was ich allerdings wirklich toll finde, ist die Art der Magie, die unterschiedlichen Wesen in diesem Buch, das Zusammenspiel und auch wie alles durchdacht ist. Gerade das letzte Drittel konnte mich richtig begeistern, da kamen Gefühle an, auch Thyra hat sich gebessert und Joseph bin ich ja sowieso verfallen. Ich liebe den dunklen Prinzen mit seiner schwarzen Magie, er übt eine unheimliche Faszination aus.

Mit dem Ende hatte ich so allerdings nicht gerechnet, was an sich ja gut ist, aber ich weiß trotzdem noch nicht genau, wie ich diese Entwicklung finde. Das hängt dann tatsächlich vom Finale ab, das ich wiederum unbedingt lesen muss, da der Cliffhanger schon etwas fies ist und ich jetzt schon erfahren will, in welche Richtung es nun weitergehen wird.

Fazit
Der Fluch der Mondsklaven 2 konnte für mich nicht ganz an seinen Vorgänger anknüpfen. Nach einem etwas holprigen Einstieg, hat mir die Geschichte an sich aber sehr gut gefallen. Es war viel Action geboten, Spannung, eine tolle Magie. Joseph ist mein Lieblingscharakter, den finde ich unheimlich faszinierend. Mit Thyra hatte ich allerdings meine Probleme. Das war mir zu viel Hin und Her. Ein bisschen ist ja ok, aber irgendwann reicht es auch wieder und das nahm hier für mich schon etwas überhand. Zum Glück gibt es so viel Positives drumherum und auch das letzte Drittel hat noch mal angezogen, denn sonst wäre mir das leider zu viel gewesen. Insgesamt kann ich aber noch 4 Sterne vergeben und bin jetzt gespannt aufs Finale, denn das Ende war ziemlich gemein, und ob ich die weitere Entwicklung gut finden werde, wird sich zeigen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Fluch der Mondsklaven" von Jacqueline F. Eckert

Der Fluch der Mondsklaven - Verbannung
Isis99vor 6 Monaten

• Cover
Das Cover ist mega und fängt die Blicke sofort ein!!! Es steht dem des ersten Bandes in nichts nach und beschreibt Thyras Wesen in diesem Band perfekt❤ Ich bin schon mega gespannt wie das Cover des dritten Bandes aussehen wird🙃😘

• Handlung
Thyra und Prinz Jospeh wurden von den Handlangern der Waldelfe Rya in der Menschenwelt gefangen genommen ebenso erging es vielen der anderen Mondsklaven und den Freunden von Thyra. Jetzt fristen sie ihr Dasein in einem Labor - werden sie daraus entkommen können und wie steht es um die Gefühle von Thyra und Jospeh?💕

Sprache
Ein sehr sympathischer und angenehmer Schreibstil, der einen roten Faden erkennbar macht und keine langatmigen Stellen zulässt!
Die Seiten flogen nur so dahin, denn immer als ich dachte, dass jetzt das Schlimmste überstanden sei, kam auch schon ein neuer Höhepunkt der Spannung in Sicht! Die emotionalen Szenen wurden von der Autorin mit ganzem Herzblut verfasst und durch viele Details verziert - ich habe richtig mit den Charakteren mifiebern und -fühlen können!!!

Charaktere
Es gab ein Wiedersehen mit vielen bekannten aber natürlich waren auch einige neue Charaktere mit von der Partie! Es kam mir aber so vor als ob sie schon immer ein Teil der Story gewesen seien😊
Jeder von ihnen hatte seine/ihre Eigenheiten und jene haben sie mir noch sympathischer gemacht!
Thyra hat sich extrem weiterentwickelt, sie beginnt langsam die beiden Seelen in ihrem Inneren zu akzeptieren und vereinen und sie findet Freunde, die sie nicht ihres Wesens wegen verurteilen!
Prinz Joseph scheint freundlicher geworden zu sein - der Aufenthalt in der Menschenwelt scheint ihm gut zu tun! Dennoch kann er seine alten Gepflogenheiten nicht gänzlich ablegen und so kochen manchmal seine Gefühle über.

Fazit
Ein grandioser Folgeband, welcher dem ersten Band in nichts nachsteht!!!❤🐉

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Der Fluch der Mondsklaven (ISBN:undefined)

Hallo ihr Lieben,

ich lade euch herzlich zu einer Leserunde ein. Das Buch ist der zweite Band einer Trilogie. »Der Fluch der Mondsklaven - Verbannung« gehört zum Genre Fantasy/Young Adult und ist 384 Seiten lang.


Der Klappentext:

Nach dem Verrat des schwarzen Prinzen wird die Gestaltwandlerin Thyra-Fiah in Russland gefangen gehalten, um einer wahnsinnigen Waldelfe als Waffe und Versuchsobjekt zu dienen. Sie hat sich ihren Widersachern nur ergeben, um ihren Bruder Maykil zu retten, von dem bisher jede Spur fehlt.

Zu ihrem Entsetzen ist sie nicht die einzige Gefangene - auch Prinz Joseph teilt ihr Schicksal an diesem Ort.

Und so kämpft Thyra-Fiah nicht nur mit allen Mitteln gegen den Basilisken in ihr, sondern auch gegen die einnehmende Anziehungskraft des Prinzen, die sich wie blaues Feuer in ihrer Seele eingenistet hat. Dabei hat sie sich geschworen, ihm nie wieder zu vertrauen ...

Inklusive Bonus-Kapitel!




Zu gewinnen gibt es ...

Unter allen, die meine Frage beantworten, verlose ich:

5 Printexemplare (signiert) und

5 eBooks (ePub; mobi).


Zusätzlich erhalten die Gewinner noch ein exklusives Goodie - passend zur Buchreihe -, das man nicht beim normalen Buchkauf erwerben kann.




Die Frage: Für welches Element würdet ihr euch entscheiden/welche Element-Fähigkeiten hättet ihr am liebsten - Feuer, Erde, Wasser oder Luft?




Die Auslosung der Gewinner erfolgt am 21. März. Der Versand erfolgt zwischen dem 25. und 26. März, direkt nach der Leipziger Buchmesse. Die Leserunde beginnt, sobald alle Gewinner ihre Exemplare habe (gerne dürfen auch andere Leser/innen an der Leserunde teilnehmen!).



Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen,

eure Jacqueline F. Eckert




Mehr erfahren könnt ihr unter ...

Leseprobe: https://www.amazon.de/gp/product/B07P438JH3/ref=dbs_a_def_rwt_bibl_vppi_i0

Oder auch unter: https://mondsklaven.weebly.com/  



280 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  puppetgirlvor 3 Monaten
So, nun ist sie auch da. Und ich habe sie gestreut. Wie auf meinem Blog: https://puppetsleseblog.de/der-fluch-der-mondsklaven-verbannung-von-jacqueline-f-eckert/ Ist die Rezension vom Text her auch auf: Amazon Thalia Hugendubel Weltbild Ebook Buecher Buechertreff Wasliestdu Lesejury Lovelybooks und Goodreads erschienen. Ich habe sie gerade auch auf der Verlagsseite abgesendet, aber keine Ahnung, ob es funktioniert hat. So und nun, schreib schneller :D Nein, du weißt ja, wie ich bin. Danke, dass ich wieder dabei sein durfte :)
Cover des Buches Der Fluch der Mondsklaven (ISBN:undefined)

Hallo ihr Lieben,

zum Debüt meines Romans - der heute erscheinen wird - wollte ich Euch zu einer Leserunde einladen.


Der Klappentext:

Hell und dunkel, zwei Seiten einer jeden Seele. Eine Handvoll auserwählter Menschen, die sich bei Vollmond in Bestien verwandeln. Mittendrin eine junge Frau, die alles verändert:

An ihrem siebzehnten Geburtstag wird Thyra-Fiah Cerrejonensis offiziell als Zofe in den Palast der héronischen Königsfamilie Aronos aufgenommen. Allerdings ist sie keine normale Angestellte - als Nachkommin der Basilisken soll sie den kostbarsten und zugleich meist gefürchteten Besitz des Königs mit ihrem Leben schützen: seinen jüngsten Sohn Prinz Joseph, den einzigen Genträger der schwarzen Magie. Lange bemerkt Thyra-Fiah nicht, dass weitaus mehr hinter der Fassade des Prinzen steckt, als es den Anschein hat - so vehement verleugnet er sein Wesen. Doch dann zwingt ein feiger Verrat die beiden, ihre Seiten zu wählen.


Das Buch ist der erste Band einer Trilogie. »Der Fluch der Mondsklaven« gehört zum Genre Fantasy/Young Adult und ist 322 Seiten lang.


Wenn ihr Zeit und Lust habt, bis zum 16. April eine Rezension bei LovelyBooks und Amazon zu veröffentlichen, beantwortet bitte folgende Frage: Welches ist euer Lieblingstier aus dem Bereich Fantasy?




Zu gewinnen gibt es ...

Unter allen, die meine Frage beantworten, verlose ich:

5 Printexemplare (signiert) und

5 eBooks (ePub; mobi).


Zusätzlich erhalten die Gewinner noch ein exklusives Goodie - passend zur Buchreihe -, das man nicht beim normalen Buchkauf erwerben kann.




Die Auslosung der Gewinner erfolgt am 20. März, nach der Leipziger Buchmesse. Der Versand erfolgt dementsprechend am 21. März. Die Leserunde beginnt, sobald alle Gewinner ihre Exemplare habe (gerne dürfen auch andere Leser/innen an der Leserunde teilnehmen!).



Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen,

eure Jacqueline F. Eckert






Mehr erfahren könnt ihr unter ...


Leseprobe: https://www.amazon.de/Fluch-Mondsklaven-Jacqueline-F-Eckert/dp/3946376436


Oder auch unter: https://mondsklaven.weebly.com/

278 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  jfEckertvor einem Jahr
Kein Problem, danke auch dir für deine Rückmeldung :)

Zusätzliche Informationen

Jacqueline F. Eckert im Netz:

Community-Statistik

in 37 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks