Jacqueline Kelly

 4.6 Sterne bei 80 Bewertungen

Alle Bücher von Jacqueline Kelly

Sortieren:
Buchformat:
Jacqueline KellyCalpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen
Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen
 (58)
Erschienen am 25.02.2013
Jacqueline KellyCalpurnias faszinierende Forschungen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Calpurnias faszinierende Forschungen
Calpurnias faszinierende Forschungen
 (21)
Erschienen am 27.07.2015
Jacqueline KellyCalpurnias Tierstation - Ein neues Lämmchen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Calpurnias Tierstation - Ein neues Lämmchen
Jacqueline KellyCalpurnias Tierstation - Ein Zuhause für das Stinktier
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Calpurnias Tierstation - Ein Zuhause für das Stinktier
Jacqueline KellyThe Evolution of Calpurnia Tate
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Evolution of Calpurnia Tate
The Evolution of Calpurnia Tate
 (1)
Erschienen am 12.05.2009
Jacqueline KellyL'evoluzione di Calpurnia
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
L'evoluzione di Calpurnia
L'evoluzione di Calpurnia
 (0)
Erschienen am 01.05.2014
Jacqueline KellyReturn to the Willows
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Return to the Willows
Return to the Willows
 (0)
Erschienen am 18.09.2012
Jacqueline KellyThe Curious World of Calpurnia Tate
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Curious World of Calpurnia Tate
The Curious World of Calpurnia Tate
 (0)
Erschienen am 07.07.2015

Neue Rezensionen zu Jacqueline Kelly

Neu
Mrs. Dalloways avatar

Rezension zu "Calpurnias faszinierende Forschungen" von Jacqueline Kelly

ein faszinierender Jugendroman
Mrs. Dallowayvor 2 Jahren


Schon das Cover weckt gleich hohe Erwartungen in mir: Tiere, ein einfühlsamer Schreibstil und längst vergangene Zeiten. All diese Erwartungen konnten glücklicherweise erfüllt werden.


Calpurnia ist ein wissbegieriges junges Mädchen, das für sein Leben gerne forscht und Entdeckungen macht. Von ihrem Großvater lernt sie allerhand, sodass sie alsbald einem Tierarzt assistieren möchte. Doch sie muss hart für ihren Traum kämpfen.


Mir hat die Geschichte rund um Calpurnia, genannt Callie, ausgesprochen gut gefallen. Ich mag die Zeit, in der der Roman spielt unheimlich gern und ich finde, dass der Zeitgeist total gut rüberkommt. Alles spielt sich in der Natur oder im häuslichen Umfeld ab und ist total gemütlich. Auf der anderen Seite ist es für Callie natürlich sehr schwierig, sich gegen die Eltern und Brüder durchzusetzen, wenn es um ihre Träume und Wünsche geht, da sie ja "nur" ein Mädchen ist. Die Geschichte ist meiner Meinung nach sehr lehrreich und wichtig für jedes junge Mädchen!


Fazit: ein faszinierender Roman über ein wunderbares junges Mädchen. Ich kann nur jedem empfehlen, einen Blick hinein zu werfen!

Kommentieren0
6
Teilen
Schlehenfees avatar

Rezension zu "Calpurnias faszinierende Forschungen" von Jacqueline Kelly

Calpurnia forscht weiter
Schlehenfeevor 2 Jahren

Wir schreiben das Jahr 1900 und für Jung-Forscherin Calpurnia Tate soll das neue Jahrhundert die Erfüllung ihres Traums bringen: zu studieren und die Natur zu erforschen. Leider unterstützt sie nur ihr Großvater, der Rest der Familie und die Gesellschaft haben da ganz andere Vorstellungen.

„Calpurnias faszinierende Forschungen“ ist der zweite Band der Reihe von Jacqueline Kelly und kam meiner Meinung nach leider nicht an den ersten Teil heran.

Diesmal hilft Callie ihrem Bruder Travis einige wilde Tiere zu versorgen, die er entgegen aller „Vernunft“ immer wieder aufliest. Außerdem wird wieder viel vom Alltagsleben der Familie erzählt.

Der Großvater und seine Unterstützung für Callie treten in den Hintergrund, während man von der ebenso gehässigen wie geschäftstüchtigen Cousine Aggie liest, die zwar auf ihre Art gesellschaftlichen Konventionen trotzt, aber mit Calpurnia nichts gemeinsam hat.
Enttäuscht hat mich vor allem das Ende. Unsere Heldin ist ihrem Traum nicht näher gekommen, kann dafür jetzt aber auf der Schreibmaschine schreiben und darf ab und zu die Assistentin des Tierarzts spielen. Das ist ein echter Rückschritt gegenüber Callies Plänen zu Beginn.
Leider wiederholt sich die Autorin dieses Mal auch recht oft, z.B. wenn es um den Traum geht, einmal das Meer zu sehen.

Interessant war dagegen die Darstellung von Travis, der alle Attribute besaß, die man damals den weiblichen Wesen zuteilte: gutmütig, nur von Gefühlen statt von Verstand geleitet, weich, nicht belastbar etc. Eine Ironie, die ich zu schätzen weiß, leider hilft sie Callie keinen Deut weiter.

Viel gelernt habe ich bei den Passagen rund um den Hurrikan, der am 8.9.1900 die Stadt Galveston verwüstete und Tausende Tote forderte.

„Calpurnias faszinierende Forschungen“ ist eine nette Familiengeschichte, in der die Heldin leider bis auf Weiteres von einer Laufbahn als Wissenschaftlerin nur träumen darf.

Kommentieren0
6
Teilen
Schlehenfees avatar

Rezension zu "Calpurnias (r)evolutionäre Entdeckungen" von Jacqueline Kelly

Es lebe die Wissenschaft
Schlehenfeevor 2 Jahren

Texas, 1899: Die elfjährige Calpurnia Tate ist neben sechs Jungen das einzige Mädchen der Familie Tate, die eine Farm mit Baumwolle und Pekannüssen haben. In diesem Sommer weckt eine Beobachtung ihr naturwissenschaftliches Interesse: Große, gelbe Heuschrecken bevölkern die Wiese, währen die normalen grünen Heuschrecken kaum zu finden sind. Die Antwort auf ihre Frage findet Callie mit Hilfe ihres Großvaters, der sie in die Geheimnisse des „botanisierens“ sowie der Pflanzen- und Tierbestimmung einweiht. Callie geht völlig in der Naturwissenschaft auf und träumt von einem Leben als Forscherin. Nicht so leicht in einer Welt, in der Mädchen nur eine Zukunftsperspektive haben: hauswirtschaftliche Tätigkeiten lernen und heiraten.

Calpurnias revolutionäre Entdeckungen ist ein wunderschönes Buch für Mädchen und alle junggebliebenen Erwachsenen.

Die Beschreibungen des Lebens am Ende des 19. Jahrhunderts sind Jacqueline Kelly hervorragend gelungen. Technische Neuerungen wie das Telefon und das Auto trafen auf eine patriarchalische und traditionelle Gesellschaftsordnung. Für ein neugieriges, wissbegieriges und unkonventionelles Mädchen wie Calpurnia war das eine schwierige Zeit. Ihr wissenschaftliches Interesse und gleichzeitig ihre völlige Unbegabung in Sachen Kochen, Stricken oder Nähen sorgen immer wieder für Konflikte mir ihren Eltern, aber auch mit anderen gleichaltrigen Mädchen, die dem vorgegebenen Weg ohne Hinterfragen folgen werden.

Callies einziger Verbündeter ist der Großvater, aber auch er kann oder möchte sich nicht über alle konventionen hinweg setzen. So berichtet er Callie, dass er als Soldat im Sezessionskrieg auch Nähen und Kochen lernen musste. Gerade dieses Dilemma, in dem Callie sich befindet, ist glaubwürdig und behutsam beschrieben. Sie ist keine totale Rebellin, sondern bemüht sich ab und zu schon, den Wünschen ihrer Mutter nachzukommen (mit Betonung auf Bemühen). Der Naturwissenschaft aber gehört ihr Herz. Ich bin gespannt, wie Callie diesen Konflikt meistern wird und ob im zweiten Band ihre Träume wahr werden.

Das Buch ist gut und leicht verständlich geschrieben, gibt den Zeitkolorit und die naturwissenschaftlichen Aspekte aber sehr gut und authentisch wieder. Der Humor kommt bei Callies Missgeschicken und Streichen natürlich nicht zu kurz.
Besonders gefiel mir auch ein kleiner Seitenhieb auf das imperiale Maßeinheitensystem, bei dem Calpurnia und ihr Großvater annehmen, dass es in Kürze von dem viel logischeren und wissenschaftlich korrekterem metrischen System abgelöst werden wird. Tja...

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 145 Bibliotheken

auf 50 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks