Jacqueline Susann

 4 Sterne bei 64 Bewertungen
Autorin von Das Tal der Puppen, Die Liebesmaschine und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Jacqueline Susann

† 21.09.1974, New York City (USA)

Neue Bücher

Das Tal der Puppen

 (37)
Erscheint am 03.12.2018 als Hardcover bei HarperCollins.

Alle Bücher von Jacqueline Susann

Sortieren:
Buchformat:
Das Tal der Puppen

Das Tal der Puppen

 (37)
Erschienen am 03.12.2018
Jacqueline Susann : Die Liebesmaschine

Jacqueline Susann : Die Liebesmaschine

 (2)
Erschienen am 01.01.1979
Das Tal der Puppen : Roman

Das Tal der Puppen : Roman

 (1)
Erschienen am 01.01.1970
Das Tal der Puppen / Roman.

Das Tal der Puppen / Roman.

 (0)
Erschienen am 01.01.1966
Yargo

Yargo

 (3)
Erschienen am 01.06.1991

Neue Rezensionen zu Jacqueline Susann

Neu
_nifelheims avatar

Rezension zu "Das Tal der Puppen" von Jacqueline Susann

Das Tal der Puppen
_nifelheimvor 3 Jahren

Der Beschreibung nach hätte ich dieses Buch wahrscheinlich nie so gelesen. Ich interessiere mich absolut nicht für Mode und Showbuisness. Die Rory Gilmore Reading Challenge enthält aber auch Jacqueline Susann's Buch "Das Tal der Puppen" und somit ist ein weiteres Buch ausgelesen.

Ich kannte weder das Buch noch eine der vielen Verfilmungen, die existieren. Auch über die Autorin wusste ich absolut nichts. Bei dem Roman "Tal der Puppen" , Englisch Valley of Dolls, handelt es sich teilweise um eine autobiografische Erzählung. Jacqueline Susann verließ mit sechzehn Jahren Philadelphia, um Schauspielerin zu werden. Über dreizehn Jahre lang spielte sie am Broadway, in Fernsehdramen und Werbefilmen, bevor sie niederschrieb, was sie gesehen und erlebt hatte. Ihr Buch behandelt schonungslos und kritisch die Schattenseiten des Showgeschäfts. In Amerika zählt ihr Roman zu den meistgelesensten Büchern und ist ein absoluter Bestseller.

In nur wenigen Tagen habe ich dieses Buch verschlungen, es ist ein echter "page-burner" und einmal angefangen, nimmt man es nicht mehr aus der Hand.

Inhalt:

Das Buch handelt von drei Frauen, die wie viele junge Mädchen davon träumen glücklich, reich und berühmt zu werden. Alle drei schaffen den Weg nach oben, um schließlich nichts zu finden als Pseudoparadiese, das Tal der Puppen. Anne Welles, gibt sich dem falschen Mann hin, Jennifer North hat einen makellosen Körper, den sie falsch investiert und Neely O'Haara mutiert vom liebenswerten Kellerkind zum gierigen und unersättlichen Monstrum.

Auf ihrem Weg nach oben, lernten sie, diejenigen zu lieben, die ihnen von Nutzen sein konnten. Und sie lernten, um jeden Preis nach oben zu gelangen, nach oben, in die schwindelnde Höhe des Erfolgs, dort wo das Nichts ist. Denn unter ihnen stehen und lauern schon andere, ehrgeizigbesessen, rücksichtslos ihren Sex einsetzend wie sie selbst bereit, das Erbe anzutreten.

Meine Meinung:

Wie gesagt, interessiere ich mich weder für Models, Showbuisness oder Celebreties. Mir ist auch pupsegal wie es in dieser Welt voller Ruhm und Glitzer zugeht. Ich beurteile hier lediglich das Buch. Ein gutes Buch muss natürlich auch eine gute Geschichte beinhalten und man kann nicht sagen, dass Jacqueline Susann's Buch das nicht hat. Sie schreibt flott, schmückt ihr Buch mit rasanten Dialogen und sie weiß genau wie man Leser fesselt. Die Erzählung ist in Abschnitte ( Anne, Jennifer und Neely) gegliedert, die aber immer wieder miteinander verknüpft werden. Immer wenn man das Gefühl hat, eine der Protagonistinnen ist angekommen und glücklich, passiert etwas Unerwartetes und das Blatt wendet sich wieder. Ich habe für keine der drei Sympathie empfunden, weder am Anfang noch am Ende der Erzählung, da ich mich mit keiner so wirklich identifizieren konnte. Mit einer gewissen Distanz habe ich ihre Geschichten gelesen und mich ab und an gefragt, warum manche Menschen so einen hohen Preis zahlen. nur um berühmt und reich zu sein. Gelungen fand ich auch das Ende, denn die Autorin lässt es einfach so im Raum stehen und überlässt es dem Leser, sich eine Meinung zu bilden.

Fazit:

Eine spannende Geschichte, gute & rasante Dialoge und ein sehr guter Schreibstil! Lesenswert bis zum Ende!

Kommentare: 1
38
Teilen
ines_karsubkes avatar

Rezension zu "Diese eine Liebe" von Jacqueline Susann

Rezension zu "Diese eine Liebe" von Jacqueline Susann
ines_karsubkevor 6 Jahren

Es erinnert an die Geschichte von Jacquline Kennedey, aber ist etwas abgewandelt aber ist ein schones Buch für Zwischendurch. Schon allein weil es nur 128 Seiten hat. Der Schreibstyle der Autorin ist gut und einfach zu lesen. Wem die Story zusagt sollte es aufjedenfall lesen.

Kommentieren0
5
Teilen
BTOYAs avatar

Rezension zu "Einmal ist nicht genug." von Jacqueline Susann

Rezension zu "Einmal ist nicht genug." von Jacqueline Susann
BTOYAvor 10 Jahren

Sie wurde im ersten Monat des neuen Jahres geboren, und deshalb nannte sie ihr Vater January. Dieser Roman erzählt ihre Geschichte, die Geschichte eines Mädchens unserer Zeit. Die langwierige Heilung von einem schweren Unfall isoliert January von der Welt. In dieser Zeit wachsen ihre Erwartungen, Wünsche und Hoffnungen, mit denen sie, endlich genesen, ihr neues Leben beginnt.

Ihre Unschuld macht January verletzbar, ihre Unerfahrenheit gefährdet sie. In einer Welt, die Anpassung an koventionelle Zwänge fordert, beginnt sie ihren unkonventionellen Weg. Sie will nicht den Glanz ererbten Reichtums, sondern die Bestätigung durch eigene Leistung...

Da ist January, die Tochter des ehemals erfolgreichsten Theater- und Filmproduzenten des Landes, die auf der verzweifelten Such nach Liebe ist.

Da ist der erfolgreiche Anwalt David, der offensichtlich so gut zu der bildschönen January paßt, sich in Wahrheit aber nach der weltberühmten Tänzerin Karla verzehrt.

Da ist Linda, die Klatschkolumnistin, die die große Welt für all die beschreibt, die nicht daran teilhaben dürfen...

Zur Autorin:
Jacqueline Susann verließ mit sechzehn Jahren Philadelphia, um Schauspielerin zu werden. Dreizehn Jahre lang spielte sie am Broadway, in Fernsehdramen und Werbefilmen. Und dann schrieb sie eines Tages auf, was sie gesehen und erlebt hatte. Die 1974 verstorbene Autorin kannte ihr Thema als Insider. Ihre Bücher decken schonungslos und sozialkritisch die Schwächen der Welt des Showgeschäfts auf. 'Life' urteilte: "Diese Frau hat auf Anhieb den großen Bestseller geschrieben. Sie ist die meistgelesene amerikanische Schriftstellerin unserer Tage und schreibt die rasantesten Dialoge von allen Autoren, deren Erfolge nach internationalen Bestsellerlisten gemessen werden..."

Kommentieren0
21
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
HarperCollinsGermanys avatar

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen HarperCollins Germany Romans

"Das Tal der Puppen" von Jacqueline Susann

ein. Bitte bewerbt euch bis zum 21.11.2018 für eines von 20 Leseexemplaren (Hardcover) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.

Über den Inhalt:

Schon lange vor Carrie Bradshaw hielt Jacqueline Susann die Welt mit ihren skandalösen Geschichten von drei jungen Frauen in New York in Atem. Als „Das Tal der Puppen“ vor über 50 Jahren veröffentlicht wurde, stürmte es augenblicklich alle Bestsellerlisten. Nie zuvor hatte ein Buch so offen über Sex, Drogen und das Show-Business berichtet. Mit mehr als 35 Millionen Exemplaren gilt es als eines der meistverkauften Bücher aller Zeiten.

Anne, Neely und Jennifer haben einen Traum: es als Bühnen- und Filmstars ganz nach oben zu schaffen. Um das zu erreichen, scheint ihnen kein Hindernis zu groß. Doch als der Druck, schön und erfolgreich zu sein, übermächtig wird, greifen sie zu gefährlichen Hilfsmitteln: Appetitzügler, Beruhigungspillen, Schlaftabletten. Nach außen führen sie das perfekte Leben - doch hinter den glitzernden Kulissen wird der Traum zum Alptraum.


»Ein starkes, mutiges, wütendes und ja, definitiv auch ein feministisches Buch.«
The Guardian

»Ein zeitloser Klassiker. Heute wäre Neely eine YouTube-Sensation, Jennifer eine Instagram-Influencerin und Anne eine Snapchat-Königin.«
Paper Magazine

Du möchtest "Das Tal der Puppen" von Jacqueline Susann lesen?

Dann bewirb dich jetzt um eines der 20 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & harpercollins.de teilst.

 Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

Beiträge: 40endet in 3 Tagen
Teilen
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Jacqueline Susann wurde am 20. August 1918 in Philadelphia (Pennsylvania) (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 106 Bibliotheken

auf 11 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks