Jacqueline Wilson Die Mitternachtsfee

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(3)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Mitternachtsfee“ von Jacqueline Wilson

Violet liebt ihren älteren Bruder Will über alles. Manchmal hilft er ihr sogar bei der Arbeit an ihren Feen-Kunstwerken. Am liebsten trägt sie seine alten T-Shirts. Aber Will hat auch eine andere Seite: Er verleitet Violet zu verrückten Mutproben. Wenn sie versagt, bestraft er sie. Alles nur ein Spiel, denkt Violet. Doch als Will sie in Lebensgefahr bringt, wird ihr klar, dass es so nicht weitergehen kann.

Langweilige Protagonistin, langweilige Story einfach nicht meins

— CorinaPf
CorinaPf

Stöbern in Jugendbücher

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Schönes Cover . Spannender Schreibstil vorallem durch den Sichtwechsel. Jedoch manche Stellen sehr "hart".Aber so ist das Leben.

Kallisto92

Brennender Durst

Die Grundidee finde ich gut, aber leider hat mich der Roman nicht mitgenommen. Die beiden Hauptpersonen waren und blieben recht farblos.

QueenSize

Oblivion - Lichtflimmern

Der Roman ist wieder sehr gut gelungen! Flüssiger Schreibstil mit dem gewissen Etwas ;)

lilakate

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

WIE ZUR HÖLLE KANN MAN AUF LB EINEM BUCH 100 STERNE GEBEN?! Es hat mich auf den letzten 150-200 Seiten einfach nur zerstört 😥😲😤

eulenauge

Fire

Wie sein Vorgänger wirklich großartig!

Schnapsprinzessin

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

Lieblingsbuch! <3

lovelylifeofanna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension von "Die Mitternachtsfee"

    Die Mitternachtsfee
    CorinaPf

    CorinaPf

    27. January 2016 um 11:56

    Violet ist 13 Jahre alt und liebt ihren ältern Bruder überalles. Doch vor kurzer Zeit wissen die Geschwister, das Will adoptiert wurde. Will zieht sich deshalb immer nehr zurück und Violet  erkennt ihren Bruder kaum wieder. Früher half er ihr immer bei ihren Feen doch jetzt nichts. Violet hat aber früher immer wieder Angst vor ihm gehabt, da er sie immer wieder verleitet hat verrpckte aber azch gefährliche Sachen zu machen und wenn sie ihm nicht gehorchte wusste Violet was er mit ihr anstellte um sie zu bestrafen.  Sie weiß das es nicht so weiter gehen kann deshalb fängt sie an sich an zu währen. Sie freundet sich auch mit einer neuen Schülerin an die das Leben führt das sie sich immer erträumt hat.  Ich habe mir komplett was anderes unter diesem Buch vorgestellt. Ich dachte dass es ein wenig Fantasy enthaltet doch ist eine einfache Familien Geschichte mit höhen und tiefen. Die Story wäre gar nicht so schlecht jedoch es passiert wenig im Buch es hätte ausgebaut gehört. Die Illustrationen waren dafür echt gut. Insgesamt war das Buch überhaupt nichts für mich. 

    Mehr