Jacqueline van Maarsen Ich heisse Anne, sagte sie, Anne Frank

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(8)
(5)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich heisse Anne, sagte sie, Anne Frank“ von Jacqueline van Maarsen

1941 begegnet Jacqueline van Maarsen auf dem Jüdischen Lyzeum Anne Frank. Sie sind schon bald unzertrennliche beste Freundinnen: Sie machen zusammen Hausaufgaben, lesen die gleichen Bücher, übernachten beieinander und gründen einen Mädchenclub. Als Anne eines Tages nicht mehr da ist, freut sich Jacqueline, da sie glaubt, dass die Franks in die Schweiz ausgereist sind. Erst nach dem Krieg berichtet ihr Otto Frank von Annes Schicksal. Jacqueline van Maarsen erzählt darüber hinaus die Geschichte ihrer Eltern Eline und Hijman, einer französischen Katholikin und einem niederländischen Juden, von ihren Kriegserlebnissen und wie sie selbst der drohenden Deportation entkam.

ist das das gleiche wie Meine Freundin Anne Frank das ist auch Jacqueline van Maarsen habe mir das schon 1997 geholt.meins ist vom heyne verlag. würde mir das ja holen, aber sonst hätte ich das ja doppelt.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Sachbuch

Was das Herz begehrt

Ein sehr tiefgreifendes Buch, welches viele Aspekte gründlich beleuchtet. Leider hat es mich ab und an verloren.

Siraelia

Das geflügelte Nilpferd

Mal ein Ratgeber, der auch wirklich einer ist und somit was "bewirken" kann.

Thrillerlady

Manchmal ist es federleicht

Schön geschrieben über schwere und leichte Abschiede, aber in erster Linie wohl eher etwas für Fans von Zimmer frei

JuliB

Atlas Obscura

Ein wunderschöner Bildband

Amber144

Ohne Wenn und Abfall

Ein TOP Buch von einer wahnsinnig beeindruckenden Person!

ohnekrimigehtisabellanieinsbett

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ich heisse Anne, sagte sie, Anne Frank" von Jacqueline van Maarsen

    Ich heisse Anne, sagte sie, Anne Frank

    snake27

    17. April 2007 um 11:52

    Jaqueline van Maarsen erzählt wunderschön über Ihre Freundschaft zu Anne Frank. Wobei sie auch ganz klar Ihre Sicht erzählt, und wie sie den Krieg und die Folgen erlebt hat.
    Das Buch ist eine gute ergänzung zum Tagebuch der Anne Frank, ist aber auch als eigenständiges Buch sehr spannend geschrieben.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks