Jacquelyn Mitchard

(31)

Lovelybooks Bewertung

  • 77 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(6)
(8)
(10)
(5)
(2)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tief wie der Ozean" von Jacquelyn Mitchard

    Tief wie der Ozean

    LiebezuBuechern

    15. August 2012 um 14:57 Rezension zu "Tief wie der Ozean" von Jacquelyn Mitchard

    Einer der wohl schlimmsten Augenblicke im Leben einer Mutter ist der, wenn das eigene Kind verschwindet. So geht es Beth Cappadora, die bei einem Schultreffen ihre drei Kinder mitnimmt. Bei den Anmeldeformalitäten in einem Hotel wendet sie sich kurz ab und ihr dreijähriger Sohn Ben ist weg. Trotz sofort eingeleiteter Suche der Polizei, TV-Auftritten der Eltern bis hin zu Flyern, bleibt Ben verschwunden. Wie wirkt es sich auf eine Familie, auf die Eltern und das ganze Umfeld aus, wenn ein Kind verschwindet? Das zeigt die Autorin ...

    Mehr
  • Rezension zu "Tief wie der Ozean." von Jacquelyn Mitchard

    Tief wie der Ozean

    Nele

    25. August 2010 um 19:50 Rezension zu "Tief wie der Ozean." von Jacquelyn Mitchard

    Beth macht sich vorfreudig auf dem Weg zu einem Klassentreffen. Mit im Gepäck hat sie ihre 3 Kinder Ben, Vincent und Kerry und ihre beste Freundin Ellen. Im Hotel wendet sich Beth kurz der Rezeption zu und lässt die Kinder aus den Augen - ein fataler Fehler - Ben verschwindet. Zuerst glauben alle daran dass der 3-jährige einfach alleine losgelaufen ist. Doch dann finden sie einen Schuh - es besteht nun kein Zweifel mehr, dass Ben entführt wurde. Es vergehen schwere Jahre für die Familie Cappadora - bis Ben eines Tages vor ihrer ...

    Mehr
  • Rezension zu "An jenem Tag" von Jacquelyn Mitchard

    An jenem Tag

    Sternenstaubfee

    14. August 2010 um 10:59 Rezension zu "An jenem Tag" von Jacquelyn Mitchard

    Veronica Swan ist 12 Jahre alt, als ihre kleinen Schwestern Rebecca und Ruth ermordet werden. Der Täter wird schnell gefaßt. Er leidet an Schizophrenie und kommt daher nicht ins Gefängnis, sondern in eine Anstalt. Nach gut vier Jahren wird er als genesen entlassen. Während Veronicas Eltern das Urteil hinnehmen und es sogar schaffen, dem Täter zu vergeben, kann Veronica einfach an nichts anderes als Rache denken. Als sie älter ist, zieht sie in seine Nähe und schleicht sich als Kindermädchen bei ihm ein, denn er hat inzwischen ...

    Mehr
  • Rezension zu "An jenem Tag" von Jacquelyn Mitchard

    An jenem Tag

    Kendra

    05. August 2010 um 21:42 Rezension zu "An jenem Tag" von Jacquelyn Mitchard

    Das Buch "An jenem Tag" von Jacquelyn Mitchard ist ein gefühlvolles und dramatisches Schicksalsbuch dass unter die Haut geht. Man fühlt mit der Hauptperson nicht nur mit, weil es in der Ich Person geschrieben ist, nein auch der tragische Vorfall , die Ermordung ihrer beiden jüngeren Schwester geht unter die Haut. Während Ronnie, damals auch noch ein Kind, die Tat hautnah miterlebt und den Täter gegenübersteht , bekommt man ab diesen Zeitpunkt einen näheren Einblick über die Trauerbewältigung von ihr und ihren Eltern. All ihr Leid ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Käfig aus Sternen" von Jacquelyn Mitchard

    Ein Käfig aus Sternen

    romantic devil

    07. January 2010 um 09:28 Rezension zu "Ein Käfig aus Sternen" von Jacquelyn Mitchard

    In diesem berührenden Buch geht es um den Mord an zwei kleinen Mädchen und darum, wie ihre Familie, vor allem ihre ältere Schwester, damit umgeht. Die Geschichte spielt sich in der Glaubensgemeinschaft der Mormonen ab und es geht vor allem um Verlust, Trauer, Glaube und Vergebung. Ronnie ist erst 12 Jahre alt, als sie mit ihren kleinen Schwestern Verstecken spielt. Während sie in ihrem Versteckt ist, schneidet ein Psychopath den Kindern die Kehle durch. Ronnie findet ihre Schwestern und für die Familie bricht eine Welt zusammen. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Käfig aus Sternen" von Jacquelyn Mitchard

    Ein Käfig aus Sternen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. November 2009 um 12:23 Rezension zu "Ein Käfig aus Sternen" von Jacquelyn Mitchard

    Ein Käfig aus Sternen Dieses Buch ist eines der wenigen Bücher die mich emotional berührt haben. Immer wieder musste ich beim lesen schlucken, innehalten und auch mal ein Tränchen unterdrücken. Dabei ist so was bei mir eher selten. Ronnie muss als 12 Jährige beim Versteck spielen miterleben wie ein geistig verwirrter Mörder ,ihren beiden Schwestern Die Kehle durchschneidet und nach der Tat weinend neben ihren Schwester sitzt. Während ihre Eltern nach und nach versuchen dem Mörder zu verzeihen sinnt Ronnie nur auf Rache. Während ...

    Mehr
  • Rezension zu "The Deep End of the Ocean" von Jacquelyn Mitchard

    The Deep End of the Ocean

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. June 2009 um 13:30 Rezension zu "The Deep End of the Ocean" von Jacquelyn Mitchard

    Ich finde, die Geschichte geht richtig unter die Haut. Lange Zeit kannte ich nur den Film und mochte ihn sehr gern, Dann hab ich das Buch gefunden und es mir gleich gekauft. Und das ist im Vergleich viel umfassender! (meines Erachtens mehr noch als bei anderen Buch-Film-Geschichten). Komplette Handlungsstränge, die im Film gar nicht vorkommen, werden im Buch sehr ausführlich dargestellt, zum Beispiel die Entwicklung des ältestens Sohns der Familie. Somit hat das Buch sehr viel mehr Tiefgang, manchmal war es jedoch etwas langatmig.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.