Jacquelyn Mitchard Eine Sache des Herzens

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Sache des Herzens“ von Jacquelyn Mitchard

Ein tragischer Unfalltod ist der Auftakt für einen erbitterten Sorgerechtstreit, an der zwei Familien und ein kleines Mädchen beinahe zu zerbrechen drohen. Als Georgia und Ray Nye bei einem Autounfall ums Leben kommen, sind die betroffenen Familien fassungslos und entsetzt. Noch ahnt keiner, dass Unglück und Trauer sich schon bald in eine Familienfehde verwandeln werden, die sogar vor Gericht ausgetragen wird. Georgias Tage waren gezählt, denn sie litt an einer sehr aggressiven Krebsart. Doch der Tod ihres Ehemannes Ray kommt völlig überraschend und hat ungeahnte Konsequenzen: Wer wird sich jetzt um die einjährige Keefer, die Tochter des erunglückten Ehepaars kümmern? Für Gordon McKenna, den Bruder der verstorbenen Georgia, und seine Eltern steht fest, dass er es sein wird. Seit seine Schwester erkrankt war, hatte Gordon, der als Lehrer ein ungebundenes Single-Dasein führte, sich rührend um die kleine Keefer gekümmert. Doch auch die in Florida lebenden Großeltern Nye und A nverwandten väterlicherseits wollen Keefer gern zu sich nehmen. Eigentlich hat jeder die besten Absichten. Doch bevor die Toten noch unter der Erde sind, beginnt ein Streit um die kleine Keefer, der zunehmend emotionaler und erbitterter wird und schließlich vor Gericht ausgefochten werden soll. Niemals hätte Gordon gedacht, dass es in dem Sorgerechtstreit eine Rolle spielen könnte, dass er und seine tote Schwester adoptierte Kinder verschiedener Herkunft sind. Nun sieht sich der junge Mann einer archaischen Rechtsprechung gegenüber, die zwischen Blutsverwandten und adoptierten Familienmitgliedern unterscheidet. Zu seinen Ungunsten - denn das Sorgerecht für Keefer wird zunächst einer entfernten Cousine von Ray Nye zugesprochen, ungeachtet der Tatsache, dass das kleine Mädchen Gordon wie einen Vater liebt und unter dem ständigen Hin und Her zwischen beiden Familien leidet. Mit großem Einfühlungsvermögen und viel "human touch" schildert Mitchard eine Zerreissprobe, an deren unerwarteten und berührendem Ende die Stimme des Herzens siegt.

Stöbern in Romane

Ich, Eleanor Oliphant

Unerwartet erschreckend. Lässt mich nachdenklich zurück

herzzwischenseiten

Im Herzen der Gewalt

Ein wirklich tiefgreifend, feinsinniges und flüssig spannend zu lesendes Buch, welches mich nachhaltig beeindruckt hat.

HEIDIZ

Palast der Finsternis

Spannend geschrieben, tolle Grundidee - aber mir fehlt die plausible Zusammenführung der beiden Handlungsstränge.

calimero8169

Die Jugend ist ein fremdes Land

In diesem biografischen Roman, konnte ich Teile meiner Jugend wiedererkennen. Flüssig zu lesen!

Nespavanje

Schlafende Sonne

Auf der Suche nach der Handlung völlig verloren.

miss_mesmerized

Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

Literaturbetrieb in der Karibik

Aliknecht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen