Jacquelyn Mitchard Happy End im zweiten Anlauf

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Happy End im zweiten Anlauf“ von Jacquelyn Mitchard

Acht Jahre ist es jetzt her, dass True Dickinsons Mann bei einem Unfall ums Leben kam. Seither lebt True allein mit ihrem kleinen Sohn. Die Verantwortung für das Kind, ihre kleine Firma, die gut läuft, die Nähe ihrer Mutter und ein paar gute Freundinnen füllen Trues Leben komplett aus und lassen ihr wenig Zeit zum Nachdenken. Doch als die Freundinnen zu ihrem dreiundvierzigsten Geburtstag ein Abendessen im verschneiten Cape Cod für sie organisieren, kommt True ins Grübeln. Es gibt eine erhebliche Lücke in ihrem Leben, die Familie, Freundinnen und Kind nicht ausfüllen können. Als sie nach dem Geburtstagsessen mit dem Auto im Schnee stecken bleibt, kommt ihr ein junger Mann zu Hilfe, der ihr kurz zuvor im Restaurant aufgefallen war. Und mit ihm die Chance, der Liebe wieder einen Platz in ihrem Leben zu geben

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen