Jacques Berndorf Eifel-Bullen: Kriminalroman aus der Eifel

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(5)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eifel-Bullen: Kriminalroman aus der Eifel“ von Jacques Berndorf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Eifel-Bullen: Kriminalroman aus der Eifel" von Jacques Berndorf

    Eifel-Bullen: Kriminalroman aus der Eifel
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. February 2013 um 08:53

    So schön und ruhig die Eifel sein kann, so brutal und kriminell kann sie erscheinen, wenn Jacques Berndorf seiner Fantasie freien Lauf lässt. Dies stellt er erneut in seinem aktuellen Kriminalroman „Eifel – Bullen“ unter Beweis. Diesmal geht es unter anderem um einen doppelten Polizistenmord, der nicht nur Rodenstock und Baumeister die Sprache verschlägt, sondern auch große Rätsel aufgibt. Also ziehen Siggi Baumeister und Kommissar Rodenstock wieder los und stoßen dabei auf so einige heikle Ungereimtheiten. Auch in diesem Krimi findet der Leser wieder eine gute Mischung aus Spannung, liebenswerten Charakteren und wunderbaren Landschaftsbeschreibungen. Jacques Berndorf schreibt mit Herz und Verstand und dieses spiegelt sich in seinen Kriminalromanen stets wider. Er bleibt seinem Schreibstil treu und verwendet ab und an den Eifeler Dialekt, der für mich die Personen jeweils glaubwürdiger wirken lässt. Jedoch hatte ich das Gefühl es läge ein leicht melancholischer Hauch über der Handlung, vor allem dann, wenn es um Baumeisters Kater und die Frauen geht, so als denke er über alte Zeiten nach. Vielleicht ist das so gewollt, mir hat es gut gefallen, denn ich finde, diese Krimireihe ist interessant durch ihre Figuren, die sich weiterentwickeln oder eben auch mal stehen bleiben, wie im echten Leben, eben auch. Fazit: Ich kann diese Krimireihe immer wieder nur loben und finde, jeder dieser Krimis, ist es wert, gelesen zu werden. Eifel-Bullen hat mir gut gefallen, von der Thematik her aber eben auch von der Entwicklung der Charaktere. Hier findet das Leserherz einen Kriminalroman mit Niveau der den Eindruck hinterlässt, dass er nicht nur gut recherchiert, wurde, sondern eben auch irgendwie echte Lebenserfahrung wider gibt. Ich kann nur hoffen das es noch viele weitere Romane von Jacques Berndorf geben und er des Schreibens nicht müde wird. © Michaela Gutowsky

    Mehr
  • Rezension zu "Eifel-Bullen: Kriminalroman aus der Eifel" von Jacques Berndorf

    Eifel-Bullen: Kriminalroman aus der Eifel
    silberfischchen68

    silberfischchen68

    Ein glatter, schnörkelloser Krimi wie aus dem Lehrbuch, leicht und schnell runterzulesen. Außerdem waren die Guten gut und die Bösen böse ...und blieben das auch bis zum Schluss, der jeden Überraschungsmoment entbehrte. Schade eigentlich... Das Besondere an Berndorfs Eifel-Krimis fehlt hier irgendwie....kein tiefes Graben in wirtschaftlichen Sümpfen, keine seitenlangen Abhandlungen über politischen Filz. Baumeister wird nicht zusammengeschlagen, lässt sich mit keiner neuen Frau ein und hat auch keine neue Katze, obwohl es mit Satschmo zu Ende geht. In seinem Haus (was dieses Mal auch nicht beschädigt wird) beherbergt er nur gelegentlich die Staatsanwältin und nicht wie sonst die Häfte der handelnden Personen *g Der Krimi an sich war nicht schlecht...aber irgendwie nicht Berndorf... Deshalb nur drei Sterne, meine Erwartungen wurden nicht wirklich erfüllt.

    Mehr
    • 3