Jacques Berndorf Eifel-Filz

(77)

Lovelybooks Bewertung

  • 113 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(23)
(38)
(15)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Eifel-Filz“ von Jacques Berndorf

Der dritte Band der Eifel-Serie. Ein junges Pärchen wird auf Bahn sechzehn eines Golfplatzes tot aufgefunden. Waren sie Opfer eines Eifersuchtsdramas, wie die Mordkommission vermutet? - Siggi Baumeister stößt bei seinen Recherchen in der Eifler High Society auf einen Filz ungeheuren Ausmaßes. Nominiert für den ›Friedrich-Glauser-Preis‹. 'Am Anfang steht genregemäß ein Mord; ein doppelter gar, mit viel krimineller Energie auf dem Golfplatz ausgeführt. Dann hetzt der Autor sein private eye, den schnoddrigen Journalisten Siggi Baumeister, auf Tätersuche durch Städte und Dörfer der Eifel. Der Provinz- Reporter steht einem Philip Marlowe in nichts nach – wie dieser kommt Baumeister weder heldenhaft noch unversehrt aus der Geschichte heraus. Mit milder Ironie macht er sich über das Privateste der einfachen und komplizierteren Eingeborenen her, über ihr Liebes- und Geldleben.' (DIE WOCHE) (Quelle:'Flexibler Einband/01.01.1997')

Spannende und solide Unterhaltung!

— YvetteH

Wieder super witzig und spannend! :)

— Alina97

Die Eifel-Krimis von Jacques Berndorf sind immer ein Ereignis - so auch Eifel-Filz: eigenwillig und richtig gut!

— Jupp-de-Beer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Geld und andere Machenschaften!

    Eifel-Filz

    YvetteH

    28. September 2016 um 12:53

    Klappentext:Der dritte Band der Eifel-Serie. Ein junges Pärchen wird auf Bahn sechzehn eines Golfplatzes tot aufgefunden. Waren sie Opfer eines Eifersuchtsdramas, wie die Mordkommission vermutet? - Siggi Baumeister stößt bei seinen Recherchen in der Eifler High Society auf einen Filz ungeheuren Ausmaßes. Nominiert für den ›Friedrich-Glauser-Preis‹. 'Am Anfang steht genregemäß ein Mord; ein doppelter gar, mit viel krimineller Energie auf dem Golfplatz ausgeführt. Dann hetzt der Autor sein private eye, den schnoddrigen Journalisten Siggi Baumeister, auf Tätersuche durch Städte und Dörfer der Eifel. Der Provinz- Reporter steht einem Philip Marlowe in nichts nach – wie dieser kommt Baumeister weder heldenhaft noch unversehrt aus der Geschichte heraus.Meine Meinung:Im dritten Eifelkrimi geht es wieder spannend weiter und Baumeister kommt in die ein oder andere missliche Lage.Der Schreibstil ist wieder flüssig und fesselnd und der Leser verfolgt gespannt, welche Überraschungen diesmal auf Baumeister warten.Altbekannte Protagonisten machen das Leben in der Eifel wieder lebendig, aber auch neue Charaktere kommen hinzu und runden das Bild ab.Mit vielschichtigen Verwicklungen und Wendungen bleibt die Handlung von der ersten bis zur letzten Seite spannend und man möchte als Leser das Buch möglichst nicht aus der Hand legen.Mein Fazit:Ein weiterer solider Eifelkrimi. Für Krimifans kann ich die Reihe guten Gewissens weiterempfehlen.5 Sterne

    Mehr
  • Eifel-Krimi in gewohnt guter Qualität

    Eifel-Filz

    Thommy28

    19. June 2012 um 15:52

    "Meine Katze Krümel ist tot" - damit beginnt dieser Band der Eifel-Krimi-Reihe um den Journalisten Siggi Baumeister. Sehr traurig, hatten die Leser doch Krümel ins Herz geschlossen - aber Siggi bleiben ja noch die anderen 2 Katzen. Ihm bleibt auch wenig Zeit zur Trauer, denn auf dem nahen Golfplatz wurde ein Doppelmord verübt. Ein Pärchen, das offenbar nicht nur Golf gespielt hat....! Kurz darauf wird eine dritte Leiche gefunden. Alle drei Opfer wurden mit einem vergifteten Armbrustpfeil umgebracht - sehr ungewöhnlich und professionell. Natürlich macht sich Siggi auf - begleitet von einer jungen Soziologin, die von ihm in den Journalismus eingewiesen werden möchte - auf, die Fälle zu klären. Dabei stösst er in einen Sumpf aus Filz um Politiker und Verbindungen bis in die Schweiz und Liechtenstein. Aber auch Gewalt ist im Spiel und Siggi muss mehrfach schmerzhafte Erfahrungen machen . Wieder ein sehr gelungener, sehr unterhaltsamer Eifel-Krimi in gewohnt guter Qualität. Lokalkolorit und Spannung stimmen für dieses Genre. Das Lesen hat mir viel Freude bereitet. Weiter so...!

    Mehr
  • Rezension zu "Eifel-Filz" von Jacques Berndorf

    Eifel-Filz

    Kajaaa

    01. March 2011 um 13:15

    Inhalt: Auch in Jacques Berndorfs dritten Eifelkrimi spielt der Journalist Siggi Baumeister die Hauptrolle. Als ein Pärchen auf dem Golfplatz erschossen aufgefunden wird, sieht zunächst alles nach einem Eifersuchtsdrama aus. Doch der Schein trügt mal wieder und in der meist so beschaulichen Eifel gibt es genug dubiose Machenschaften. Mehr möchte ich hier auch nicht vom Inhalt erwähnen, sonst ist schon der halbe Fall aufgedeckt. Aber so viel sei gesagt, Baumeister bekommt mal wieder tatkräftige Unterstützung vom ehemaligen Kriminalbeamten Rodenstock. Meinung: Ich war noch nie in der Eifel, aber eigentlich sage ich mir nach jedem Eifelkrimi, dass ich doch ganz gerne einmal dieses Fleckchen Erde und seine herrlich eigenbrödlerischen Einwohner entdecken würde. Schuld ist Berndorf, er schafft es auf eine lustige, sehr unterhaltsame und gut zu lesende Art den Leser in der Eifel gefangen zu nehmen. Man möchte sie gar nicht mehr verlassen und am Ende am liebsten den nächsten Teil der Reihe bestellen. Allen voran steht natürlich Siggi Baumeister, der „Zugezogene“, der mit seinen Katzen auf einem alten Hof wohnt und meistens ein recht beschauliches Leben führt. Doch als das Pärchen auf dem Golfplatz gefunden wird, ist er Feuer und Flamme und widmet sich mal wieder seinem liebsten Hobby, der Mörderjagd. Diese ist, wie bereits erwähnt, äußerst spannend. Einzig, dass sich die Ereignisse irgendwann nur noch so überschlagen und eine Unwahrscheinlichkeit nach der anderen passiert, hat mich letztendlich noch gestört. Fazit: Ich mag es Reihen zu lesen und bekannte Gesichter wiederzutreffen. Dementsprechend mochte ich auch diesen Eifel-Krimi. Doch so überraschend und ungewöhnlich, wie es der erste Teil war, war dieser hier nicht mehr. Deshalb gibt es auch „nur“ 4 Sterne von mir.

    Mehr
  • Rezension zu "Eifel-Filz" von Jacques Berndorf

    Eifel-Filz

    mabuerele

    30. September 2010 um 18:06

    Klasse Krimi! Die Geschichte erscheint banal. Auf dem Golfplatz wird ein totes Pärchen gefunden. Beide sind verheiratet, aber nicht miteinander. Siggi Baumeister, freier Journalist, hört sich etwas um. Sollte es Tatsache nur ein Eifersuchtsdrama sein? Undurchsichtige Finanzgeschäfte, Schwarzgeldkonten, ein Foto mit einer Prostituierten, viele Handlungsstränge, die geschickt aufgebaut sind, lassen Motiv und Täter bis zum Schluss offen. Doch nicht nur die Krimihandlung begeistert. Amüsant erzählt Siggi Baumeister von seinen Katzen. Das nimmt den Roman stellenweise die Härte. Auch Siggis zwiespältiger Umgang mit dem weiblichen Geschlecht gibt dem Roman eine gewisse Würze.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks