Jacques Berndorf Eifel-Jagd

(58)

Lovelybooks Bewertung

  • 93 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(19)
(31)
(7)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Eifel-Jagd“ von Jacques Berndorf

Der siebte Band der Eifel-Serie. Siggi Baumeister stolpert in den schwierigsten Fall seiner Laufbahn. Weshalb wird ein harmloser Penner aus Köln im Salmwald erschossen? Wie kommt eine langbeinige Blondine aus Düsseldorf mit einem störenden Loch in der Haut in einen Eifeler Hochwald südlich von Gerolstein? Warum fällt ein gesunder Bauunternehmer aus vier Metern Höhe vom Hochsitz und bricht sich das Kreuz? Und wie kann es sein, daß ein achtzigjähriger Rechtsanwalt aus einhundert Metern Entfernung zwei Sauen in zwei Sekunden schießt, obwohl er morgens beim Rasieren sein Gesicht im Spiegel nicht erkennen kann?
Jagdfieber in der Eifel, und Baumeister steht nebst Kriminalrat a.D. Rodenstock, Dinah und Emma vor Rätseln.

Tolle Reihe, immer wieder amüsant über die Eifeler zu lesen!

— YvetteH

Stöbern in Krimi & Thriller

Die perfekte Gefährtin

Packender Thriller - freue mich schon auf eine Fortsetzung!!!

Herzensbuecher

Flugangst 7A

"Sebastian Fitzek hat es einfach drauf!"

Lexy_Koch

Lass mich los

Eher ein Krimi-Drama Mix

Manuela_Pfleger

Zu viele Köche

Ein Klassiker in Neuauflage - amüsant

Bibliomarie

Hex

Wer hier Horror a la Blair Witch Project sucht, sucht vergeblich!

Ashimaus

Im Traum kannst du nicht lügen

Spannende Gerichtsverhandlung über die Schuld bei einem Amoklauf.

campino246

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wer jagt wen?

    Eifel-Jagd

    YvetteH

    12. December 2016 um 15:23

    Klappentext:Siggi Baumeister stolpert in den schwierigsten Fall seiner Laufbahn. Weshalb wird ein harmloser Penner aus Köln im Salmwald erschossen? Wie kommt eine langbeinige Blondine aus Düsseldorf mit einem störenden Loch in der Haut in einen Eifeler Hochwald südlich von Gerolstein? Warum fällt ein gesunder Bauunternehmer aus vier Metern Höhe vom Hochsitz und bricht sich das Kreuz? Und wie kann es sein, daß ein achtzigjähriger Rechtsanwalt aus einhundert Metern Entfernung zwei Sauen in zwei Sekunden schießt, obwohl er morgens beim Rasieren sein Gesicht im Spiegel nicht erkennen kann? Jagdfieber in der Eifel, und Baumeister steht nebst Kriminalrat a.D. Rodenstock, Dinah und Emma vor Rätseln.Meine Meinung:Wieder ein spannender und rasanter Fall für Siggi Baumeister, der mich gut unterhalten hat.Der Schreibstil bleibt gewohnt flüssig und die Protagonisten lernt man mit der Zeit einfach lieben. Die "Neuen" bekommen auch Farbe und passen sich gut in die Geschichte ein. Ich finde es immer wieder amüsant über die Eigenheiten der Eifelbewohner zu lesen und konnte auch diesmal wieder von Zeit zu Zeit schmunzeln.In der Handlung ist es wieder von Anfang an spannend und es geht Schlag auf Schlag. Immer wieder gefällt mir, wie Herr Berndorf recherchiert und in diesem Teil lernt man ein wenig über die Jagd und das Finanzwesen :)Mein Fazit:Eine Reihe, die sich lohnt. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 Sterne.

    Mehr
  • Qualitativ guter Eifel-Krimi

    Eifel-Jagd

    Thommy28

    13. August 2012 um 14:58

    Urlaubslektüre, daher diesmal nur eine Kurzrezi und meine Meinung zum Buch! Es geht um eine langbeinige Schöne aus Düsseldorf, die leider sehr tot ist und um das Jagdhandwerk. Wie das zusammenpasst, ha passt schon. Es gibt noch mehr Leichen, eine erfahrene Jägerin und ein toter Penner, der mitten im Wald lebte. - und natürlich um Schwarzgeld. Wie immer ein guter Krimi, mehr muss man eigentlich nicht sagen. Qualitativ wie immer bei Berndorf gut geschrieben und recherchiert.

    Mehr
  • Rezension zu "Eifel-Jagd" von Jacques Berndorf

    Eifel-Jagd

    sala83

    28. November 2011 um 19:01

    Ein netter deutscher Krimi für zwischendurch. Leider ist das Ende sehr abrupt und somit irgendwie lieblos. Insgesamt mag ich aber die Schreibweise und die Charakterdarstellung.

  • Rezension zu "Eifel-Jagd" von Jacques Berndorf

    Eifel-Jagd

    mabuerele

    02. October 2010 um 18:55

    Siggi Baumeister muss damit fertig werden, dass ihn seine Freundin Dinah von jetzt auf gleich verlassen hat. Nichts hilft da besser als Ablenkung. also macht er sich sofort in die Spur, als im Wald zwei tote Frauen, nur wenige Meter voneinander entfernt, gefunden werden. Eine war die Freundin des Bauunternehmers Julius Berner, der die Jagd gepachtet hat. Die zweite war eine erfahrene Jägerin. Haben Julius` Jagdfreunde etwas damit zu tun? Welche Rolle spielt die Clique von Jugendlichen, die sich oft bei Julius Berner treffen? Wovon lebt der Arzt im Bauwagen wirklich? Die Ermittlungen sind gefährlich. Jeder, den Siggi befragt, scheint ein potentielles Opfer zu sein. Es handelt sich um einen weiteren Krimi aus der Eifel-Reihe, der sich zu lesen lohnt. Einblicke in das Jagd- und Weidwesen sind die eine Seite der Geschichte, die Chancen und Risiken unsres Finanzwesens die andere. Es scheint fast so, als hätte der Autor die Finanzkrise vorausgesehen.

    Mehr
  • Rezension zu "Eifel-Jagd" von Jacques Berndorf

    Eifel-Jagd

    LaDragonia

    15. September 2009 um 21:05

    Grandios, wie alle Eifel-Krimis kann ich zu diesem Buch wieder nur sagen. Ob es die Jagd nach dem Mörder ist oder das zwischenmenschliche Leben von Baumeister und Rodenstock, man kann einfach nicht genug davon bekommen. Zwei Frauen werden im Eifel-Wald, nicht weit voneinander entfernt, erschossen aufgefunden. Als schaut bei beiden nach einer regelrechten Hinrichtung aus. War es nur ein Mörder? Was hatten die beiden gemeinsam? Und was haben der schwerreiche Bauunternehmer Julius Berner, und der ehemalige Arzt und spätere Obdachlos Narben-Otto damit zu tun? Diese und Fragen wie "Warum brauchen Emma und Rodenstock, Baumeisters Garten?", beantwortet euch "Eifel-Jagd.

    Mehr
  • Rezension zu "Eifel-Jagd" von Jacques Berndorf

    Eifel-Jagd

    Jens65

    26. May 2008 um 19:49

    Der 7. Band der Eifelserie :
    Wer Jacques Berndorfs Krimis mag wird auch diesen mögen. Er ist spannend und informativ. Neben dem Stammleser bereits bekannten Ermittlerteam werden neue charakteristische Figuren präzise beschrieben. Der Handlungsverlauf ist flüssig. Naturliebhaber und Restaurantbesucher kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Wieder ein schönes Stück Eifel pur.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks