Jacques Berndorf , Gisbert Haefs Köln blutrot

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Köln blutrot“ von Jacques Berndorf

Gute Zusammenstellung spannender, witziger und bewegender Krimi-Geschichten aus Köln. Auch für Nicht-Kölner geeignet...

— Maulbeere
Maulbeere
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Köln blutrot" von Jacques Berndorf

    Köln blutrot
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. April 2011 um 17:15

    Das schöne an Kurzgeschichten ist, dass man sie mal eben zwischen rein schieben kann. So findet man auf wenige Seiten verdichtet eine ganze Romanhandlung. Gemeinsam ist allen Geschichten, dass sie die Kölner Mentalität und Eigenheiten gut widerspiegeln, jedenfalls so weit ich das burteilen kann. Das Vorwort von Frank Schätzing weist mit der Tünnes und Schäl-Anekdote den Weg und alle Autoren schaffen es, den besonderen Kölner Flair einzufangen und ihm ihren eigenen Stempel aufzudrücken. Und wenn man dann noch am Ort der Handlung liest, misst man die Länge am Besten in Kölsch. Nur ein Kölsch dauerte Jacques Berndorfs Brunkowski, diese Geschichte war nämlich so spannend und gut erzählt, dass ich darüber das Kölsch trinken vergaß. Sie macht auf jeden Fall Lust auf mehr und ich habe mir gleich mal den ersten Eifelkrimi auf die Wunschliste gesetzt. Ebenfalls spannend und in einem sehr direkten, zur Geschichte hervorragend passendem, Erzählstil gehalten ist Nulllinie von Andreas Izquierdo. Beklemmend und sehr realistisch wirkte der Briefstil von Kai Hensels Ermahnungen für Sandra und am Ende von Angela Eßers Opas Geheimnis verzichtet man gerne für eine Weile auf Himmel un Ääd. Es sind 16 sehr unterschiedliche Geschichten, alle haben mir gut bis sehr gut gefallen. Die Illustrationen von Antje Stockmann werten den Band noch zusätzlich auf. Für Leute die Krimikurzgeschichten oder Köln mögen, sehr zu empfehlen, für Liebhaber von Beidem ein Muss.

    Mehr
  • Frage zu "Fassaden" von Susanne Sonntag

    Fassaden
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ich bin auf der Suche nach Regionalkrimis! Habt ihr gute Tipps???

    Viele Grüße
    Morna

    • 29
  • Rezension zu "Köln blutrot" von Jacques Berndorf

    Köln blutrot
    shagger

    shagger

    19. August 2009 um 13:14

    Köln zur heutigen Zeit. Dieses Buch besteht aus 16 Krimi-Kurzgeschichten, welche alle im uns all bekannten Köln spielen und handeln. Diese 16 Kurzgeschichten wurden von 16 verschiedenen Autoren verfasst, welche alle Bezug zu dieser wunderschönen Stadt am Rhein haben. In den Geschichten wird die kölsche Mentalität von Leben und leben lassen sehr schön geschildert und es sind erheiternde wie auch nachdenklich machende Geschichten enthalten. Auf jeden Fall ist dieses Buch gut für Einsteiger der Köln Literatur. Man bekommt ein Gefühl für die Handlungen und den Stil der Geschichten, die in dieser Stadt spielen. Mit persönlich hat dieses Buch die Zeit sehr kurzweilig werden lassen und es hat mir auch den ein oder anderen Lachanfall beschert. Wo anders als in Kölle kommt es vor, damit der Karnevalsprinz vor der Prinzenproklamation von einem türkischen Bürger entführt und vom Turm der Moschee baumeln lassen wird. Sehr schön.....

    Mehr