Jacques Le Goff

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 43 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(3)
(7)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Geschichte ohne Epochen?

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Geburt Europas im Mittelalter

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Geburt Europas im Mittelalter

Bei diesen Partnern bestellen:

Ritter, Einhorn, Troubadoure

Bei diesen Partnern bestellen:

Wucherzins und Höllenqualen

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Lachen im Mittelalter

Bei diesen Partnern bestellen:

Ludwig Der Heilige

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Mensch des Mittelalters

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Mittelalter für Kinder

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Intellektuellen im Mittelalter

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Gott des Mittelalters

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Hochmittelalter

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Geburt Europas im Mittelalter

Bei diesen Partnern bestellen:

Franz von Assisi

Bei diesen Partnern bestellen:

Kaufleute und Bankiers im Mittelalter

Bei diesen Partnern bestellen:

In Search of Sacred Time

Bei diesen Partnern bestellen:

Money and the Middle Ages

Bei diesen Partnern bestellen:

Money and the Middle Ages

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vom Geld im Mittelalter

    Kaufleute und Bankiers im Mittelalter
    Sokrates

    Sokrates

    17. September 2014 um 11:12 Rezension zu "Kaufleute und Bankiers im Mittelalter" von Jacques Le Goff

    Jacques Le Goff, der neben Philippe Aries wohl bekannteste Vertreter der Annales-Schule aus Frankreich, widmet sich in diesem schmalen Bändchen der Rolle von Kaufleuten und Bankiers im Mittelalter. Bereits früh schimmert die Frage durch, ob denn das mittelalterliche Kaufmannswesen bereits (früh)kapitalistische Züge getragen hat. Im Verlauf des im essayhaften Stil geschriebenen schmalen Buches beantwortet Le Goff diese Frage mit „Ja“ – und dass die Kaufleute des Mittelalters mit ihrem Handeln gegen Gesetze der katholischen Kirche ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Mensch des Mittelalters" von Jacques Le Goff

    Der Mensch des Mittelalters
    Sokrates

    Sokrates

    19. February 2012 um 12:07 Rezension zu "Der Mensch des Mittelalters" von Jacques Le Goff

    Kulturgeschichtlich gelungene Darstellungen zu einzelnen Personengruppen, Berufen oder den Geschlechtern, doch kommt die Reihe nicht über die anspruchsvolle Populärliteratur nicht hinaus: es fehlen Fußnoten, Genannten kann so nicht anvollzogen oder für wissenschaftliche Arbeiten herangezogen werden. Daher "leider" nur für den geschichtsinteressierten Laien zu empfehlen.

  • Rezension zu "Wucherzins und Höllenqualen" von Jacques Le Goff

    Wucherzins und Höllenqualen
    wolfschwerdt

    wolfschwerdt

    18. May 2010 um 20:48 Rezension zu "Wucherzins und Höllenqualen" von Jacques Le Goff

    Obwohl die Wucherei im Mittelalter als eine der größten Sünden galt, setzte sie sich seit dem 12. Jahrhundert als, wie der Autor des Buches "Wucherzins und Höllenqualen", Le Goff meint, Wegbereiter des Kapitalismus durch. Für die Kirche war die Sache klar: wer ungerechtfertigte Zinsen erhebt oder Geld gegen Zinsen verleiht, ja wer erwartet, mehr zurückzubekommen, als er gibt, der sündigt und hat keine Chance, in den Himmel zu kommen. Allerdings gilt das für „Geschäfte“ mit dem Bruder, also für Geschäfte von Christen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Franz von Assisi" von Jacques Le Goff

    Franz von Assisi
    Raubrittertorsti

    Raubrittertorsti

    16. July 2008 um 10:38 Rezension zu "Franz von Assisi" von Jacques Le Goff

    Sehr schwierig zu lesendes Buch.