Jacques Tardi

 4.1 Sterne bei 30 Bewertungen
Autor von Adele und das Ungeheuer, La débauche und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Jacques Tardi

Sortieren:
Buchformat:
Jacques TardiGrabenkrieg
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Grabenkrieg
Grabenkrieg
 (3)
Erschienen am 01.06.2002
Jacques TardiAdele und das Ungeheuer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Adele und das Ungeheuer
Jacques Tardi120, Rue de la Gare
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
120, Rue de la Gare
120, Rue de la Gare
 (2)
Erschienen am 01.03.2006
Jacques TardiElender Krieg 1914 - 1915 - 1916
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Elender Krieg 1914 - 1915 - 1916
Elender Krieg 1914 - 1915 - 1916
 (2)
Erschienen am 01.10.2009
Jacques TardiBlei in den Knochen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Blei in den Knochen
Blei in den Knochen
 (2)
Erschienen am 12.03.2011
Jacques TardiDer Affenmensch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Affenmensch
Jacques TardiAdeles ungewöhnliche Abenteuer Band 10
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Adeles ungewöhnliche Abenteuer Band 10
Adeles ungewöhnliche Abenteuer Band 10
 (1)
Erschienen am 01.10.2008
Jacques TardiAdeles ungewöhnliche Abenteuer Band 09
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Adeles ungewöhnliche Abenteuer Band 09
Adeles ungewöhnliche Abenteuer Band 09
 (1)
Erschienen am 01.03.1999

Neue Rezensionen zu Jacques Tardi

Neu
D

Rezension zu "Elender Krieg 1914 - 1915 - 1916" von Jacques Tardi

Dem Irrsinn auf den Zahn gefühlt
doktormabusevor 5 Jahren

Neulich stand ich vor der Auslage einer Buchhandlung, die sich offensichtlich zur Aufgabe gemacht hatte, dem aktuellen Thema 'Erster Weltkrieg' ausführlich Raum zu gewähren. Geschätzte dreißig Publikationen dazu füllten das gesamte Schaufenster. Was lesen bei all der Vielfalt?
Jacques Tardis Comic wäre ein idealer Einstieg - neben der ausgezeichneten Darstellung des alltäglichen Grauens und der Absurdität dieses Krieges in Comicform bietet es einen Anhang mit einer Fülle an historischen Fotos und Informationen, die den Ersten Weltkrieg aus der französischen Sicht verurteilen. Denn sinnlos war er auf allen Seiten, und der Soldat, der den Kopf hinhalten musste für Ruhmsucht und Ehrgeiz der Generäle und Profitgier der Wirtschaftsbosse, er hatte für den Krieg nie etwas übrig. Dass sich die Gegener in den Gräben dabei näher waren, als Zensur und Propaganda ihnen einprägen wollten, diese Darstellung ist Tardi bestens gelungen.
Elender Krieg!

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks