Jade Foster

 3.5 Sterne bei 17 Bewertungen
Autor von Der Club - Gold Card, Der Club - Silver Card und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Jade Foster

Jade FosterDer Club - Gold Card
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Club - Gold Card
Der Club - Gold Card
 (10)
Erschienen am 28.06.2016
Jade FosterDer Club - Silver Card
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Club - Silver Card
Der Club - Silver Card
 (5)
Erschienen am 01.03.2016
Jade FosterDer Club - Gold Card (Der Club 2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Club - Gold Card (Der Club 2)
Der Club - Gold Card (Der Club 2)
 (2)
Erschienen am 29.06.2016

Neue Rezensionen zu Jade Foster

Neu
dreamlady66s avatar

Rezension zu "Der Club - Gold Card" von Jade Foster

Absolute Lesempfehlung - Foster rockt!!!
dreamlady66vor 2 Jahren

(Inhalt übernommen):
Teil 2 der Club-Serie - Gold Card

Der L-Club. Legendär. Geheimnisvoll. Exotisch.
Ein Reich der Leidenschaft.Eine Welt voller sinnlicher Erfahrungen.Sophie ist für David, die Liebe ihres Lebens, nach Italien gereist. Als sie schon glaubt, all ihre Träume würden sich erfüllen, taucht eine unbekannte Widersacherin auf. Eine Frau aus Davids Vergangenheit, die bereit ist, um ihn zu kämpfen.

Währendessen erlebt Clara im Club grenzenlose Leidenschaft und begegnet Mariella, einer sinnlichen Frau, die nicht schlafen kann.

Zur Autorin:
Ich liebe den Sommer, interessante Begebnungen und Bücher voller Sinnlichkeit, darum schreibe ich!

Schreibstil/Fazit:
Jade, was soll ich sagen...Du versprühst Suchtfaktor par excellence und ich verschlang Seite um Seite & wollte einfach nur weiterlesen...

Habe schon einige Erotikromane von zB bpb gelesen, aber Du toppst sie - bislang - noch Alle - daher auch das richtige 100% Siegel oben links, definitiv.
So detailliert, so intim, so willensstark, so anmutig, so graziös, so lustvoll, so...passend einfach - ich bin selber schon ganz erregt!

Leider fehlte mir Deine Kurzvorstellung bzw. konnte sie nirgends finden, schade.

Mir gefiel das Wechselspiel der beiden Protagonistinnen Sophie & Clara...wobei jede nun jetzt unterschiedlich erotisch - bisang - unterwegs ist/war.
So wird die Spannung kontinuierlich auf einem gleichbleibend hohem Niveau gehalten - ganz grosses Kino!

Ich musste schon oft auch schmunzeln und mochte nebenbei die persönlichen, gar privaten Inputs, die Alles etwas Auflockerten und nicht nur den Erotikgedanken mitschwingen liessen.

DANKE für Deine Zusage an dieser exquisiten Leserunde sowie prickelndlustvollstimulierendeinmaligerotischanmutenden Lektüre - ich bin noch immer ganz geflasht - einfach nur ge(n)i(a)l!

Das Niveau "absolute Leseempfehlung" war in jedem Kapitel, nee, fast schon auf jeder Seite definitiv gegeben!!!
Du hast hier doch so ziemlich alle denkbar erotischen Konstellationen & Möglichkeiten in nur 168 Seiten geschickt vereint, Spitzenklasse!

Nun reizt mich natürlich auch Bd. 1 - ganz klar!

Jedenfalls: Ich verneige mich vor Deinem Schreibtalent - einfach atemberaubend (schön)!
Werde an 8 gute Freunde nun auch sogleich eine Buchempfehlung hierfür aussprechen!
Die (Grund)idee zum speziellen Club der Extraklasse mit Extravaganz finde ich nur gelungen - mach' einfach weiter so - habe Dich, ab sofort, unter "weiterer Beobachtung"!


Kommentieren0
12
Teilen
DamlaBuluts avatar

Rezension zu "Der Club - Gold Card" von Jade Foster

Meine Erwartungen zu diesem Buch wurden nicht erfüllt
DamlaBulutvor 2 Jahren

Vorbemerkung

Es wurde erwähnt, dass man den ersten Teil nicht gelesen haben muss, um in die Geschichte rein zu kommen. Da stimme ich leider nicht zu.
Beim Lesen blieben unzählige Fragen offen, weil ich nicht wusste, was im 1.Teil  geschah.

Rezension

Am Anfang lernt man Sophie kennen, die den Club hinter sich lässt und zu ihrer großen Liebe David, nach Italien reist.
Der Club wird von Nathaniel geführt, mit dem auch Sophie eine ''Affäre'' hatte.
Ich bin mir nicht sicher, woher sich David und Sophie kennen aber im Laufe des Buches, wird das noch angesprochen.


In Italien angekommen, steht Sophie vor Davids Haustür...
Beim wiedersehen, bin ich nicht ganz so überzeugt von David. Er scheint sich zwar zu freuen aber irgendwas stimmt da nicht.


Nach langem hin und her und und einem unspektakulären Start, scheint sich etwas spannendes zu entwickeln aber noch bin ich nicht ganz so überzeugt von dem Buch.
Die eher negative Spannung zwischen Sophie und Nathaniel, hätte sich meiner Meinung nach nicht so sehr in die Länge ziehen müssen.


Die Kapitel wechseln immer zwischen Sophie und Clara, hin und her.
Clara ist anscheinend eine Frau, die im 1. Teil, mit Sophie, Sex gehabt haben muss. Im Verlauf des der Geschichte wird auch diese Geschichte angesprochen.
Aufgrund des mangelnden Wissens, was den 1. Teil angeht, war ich sehr verwirrt.
Sophie hinterlässt ihr ihre Gold Card und somit hat Clara freien Eintritt in den Club.


Zu Beginn ist sie sich nicht ganz sicher, was sie dort erwartet aber sie wagt den Besuch und macht interessante und aufregende Erfahrungen und Bekanntschaften.


Die Erotik-Szenen fand ich in Ordnung. Sie waren nicht so spektakulär, wie ich es mir von dem Buch erhofft hatte.
Was mich extrem gestört hat, war die Tatsache, dass jede Person, die in diesem Buch aufgetaucht ist, immer mit ''wunderschön'' und ''der schönste Mensch, den ich je gesehen habe'', beschrieben wurde.
Das war nervig und auch ziemlich unrealistisch!


Ich konnte mich auch nicht mit den Protagonisten anfreunden. Sie waten mir alle sehr unsympathisch.


Die Beziehung zwischen David und Sophie, fand ich ziemlich absurd. Sie hätte meinetwegen auch ganz ausgelassen werden können aber wie gesagt, ich kenne den 1. Teil nicht deswegen weiß ich auch nicht, wie irrelevant diese Szenen, für den 2. Teil waren.

Fazit

Ein Buch, das mich nicht wirklich überzeugen konnte.
Die Erotik Szenen waren einigermaßen okay aber die ganze Geschichte drum herum fand ich persönlich, ziemlich absurd.
Auch die Charaktere mochte ich nicht so gern.






Kommentieren0
21
Teilen
Nicki-Nudels avatar

Rezension zu "Der Club - Gold Card" von Jade Foster

Lektüre für Zwischendurch
Nicki-Nudelvor 2 Jahren

Ich bin durch das Cover auf dieses Buch gestoßen und hatte sofort wieder Lust etwas aus dem Erotik-Genre zu lesen. Den ersten Band kannte ich persönlich nicht und da man laut Autorin diesen nicht kennen musste, bewarb ich mich nach langer Leserundenabstinenz wieder.

"Der L-Club. Legendär. Geheimnisvoll. Exotisch.
Ein Reich der Leidenschaft.
Eine Welt voller sinnlicher Erfahrungen.

Sophie ist für David, die Liebe ihres Lebens, nach Italien gereist. Als sie schon glaubt, all ihre Träume würden sich erfüllen, taucht eine unbekannte Widersacherin auf. Eine Frau aus Davids Vergangenheit, die bereit ist, um ihn zu kämpfen.

Währenddessen erlebt Clara im Club grenzenlose Leidenschaft und begegnet Mariella, einer sinnlichen Frau, die nicht schlafen kann."

Über die Autorin Jade Foster gibt es dieses Mal nicht so viel zu sagen, da ich trotz Recherche wenig gefunden habe, was in diesem Genre aber ganz üblich ist. Was ich finden konnte: Das Buch war eine Herzensangelegenheit.

Sophie kommt mir vor, wie in der falschen Zeit geboren. Sie ist eine Denkerin, mit der Vorliebe für Rilke und Goethe. Ich hätte sie mir eher in einem anderen Beruf vorgestellt, als eine Sekretärin und ich glaube, da geht es ihr genauso. Sie wagt sich eher zaghaft an ihre Gefühle für David heran und erscheint mir auch ziemlich selbstkritisch.

David ist der Besitzer des L-Clubs, der ein Herzenswunsch seiner verstorbenen Frau war. Er liebt die Lyric genau wie Sophie und scheint mir auch sehr viel für sie zu empfinden. Er lebt in der Geschichte in Italien und betreut die Firma seines verstorbenen Vaters.

Clara, die Selbstbewusste. Sie bekommt was sie will und hat keinerlei Hemmungen in Bezug auf ihrer Sexualität. Sie ist beruflich in Frankfurt und ist Marketingleiterin einer Modekette, die ihren Hauptsitz im Ausland hat und hier fußfassen möchte.

Ich bin von der Grundidee super positiv überrascht. Es dreht sich im L-Club nicht in erster Linie um Sex, sondern das Ausprobieren seiner eigenen Sexualität.
Leider konnte ich mich dann nicht mit Clara anfreunden, sie bekam mir einfach zu leicht, was sie haben wollte und schien alle in ihrem Umfeld sexuell zu beeinflussen. Ich habe einfach keine Sympathie zu ihr finden können. Ich hätte mich gefreut, wenn etwas mehr Vorspiel, dabei gewesen wäre, das macht für mich die richtige Würze.
Sophie hingegen, kam mir schon eher nahe. Die Art wie sich die Geschichte zwischen David und ihr immer mehr gesteigert hat, war gut gelungen und das Verfolgen hat mir Spaß gemacht. Leider war mir Davids Charakter zu seicht. Er wurde nur oberflächlich angekratzt.

Mein Fazit:
Kann es lesen, muss es aber nicht. Ich bin nicht ganz überzeugt, aber jeder fängt einmal an und die Geschichte hat wirklich ausbaupotential. 

Kommentieren0
38
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
J
Hallo ihr Lieben!

Hiermit rufe ich zu einer Leserunde zum zweiten Teil meiner Club Reihe "Der Club - Gold Card" auf. Den 1. Teil "Der Club - Silver Card" muss man nicht unbedingt gelesen haben, um die Handlung in Band 2 zu verstehen. Die Clubreihe sind Erotik-Romane in denen es explizite erotische Szenen gibt, die detailliert und direkt beschrieben werden. Bitte nur bewerben, wenn ihr so etwas mögt.

Ich stelle 12 Print-Exemplare zur Verfügung. Mitmachen sollte nur, wer sich auch an der Leserunde beteiligen möchte. Die Bewerbungsfrist endet am 11.07.2016 um 12.00 Uhr.

______________________________________________

Klappentext:

Der L-Club. Legendär. Geheimnisvoll. Exotisch. 
Ein Reich der Leidenschaft. 
Eine Welt voller sinnlicher Erfahrungen. 

Sophie ist für David, die Liebe ihres Lebens, nach Italien gereist. Als sie schon glaubt, all ihre Träume würden sich erfüllen, taucht eine unbekannte Widersacherin auf. Eine Frau aus Davids Vergangenheit, die bereit ist, um ihn zu kämpfen. 

Währendessen erlebt Clara im Club grenzenlose Leidenschaft und begegnet Mariella, einer sinnlichen Frau, die nicht schlafen kann. 
______________________________________________

- Der Gewinner verpflichtet sich dazu, sich innerhalb von ca. 4 Wochen mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte auszutauschen und eine Rezension zu schreiben. 

- Es können nur Bewerber berücksichtigt werden, deren Profil öffentlich ist und die mindestens eine Rezension in ihrem Profil haben. 

Ich freue ich mich darauf, eure Meinungen zu hören und über die Figuren und die Handlung zu diskutieren.  Für Fragen stehe ich jederzeit bereit.

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Worüber schreibt Jade Foster?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks