Jake Arnott Eine Handvoll Sternenstaub

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Handvoll Sternenstaub“ von Jake Arnott

ZEITREISEN - Eine einzigartige Kurzgeschichtensammlung neuer Doctor-Who-Abenteuer von einigen der besten Autoren, die das uns bekannte Universum zu bieten hat!

Der sechste Doktor und seine Begleiterin Peri werden in die Vergangenheit gelockt. Der Master stellt ihnen eine Falle. Können sie dieser ...

— Splashbooks

Stöbern in Science-Fiction

Ready Player One

Dystopie meets Retro - absolute Klasse!

MrsFoxx

Overworld

Das Ende kam etwas abrupt, ansonsten dem ersten Teil ebenbürtig.

Poppy93

Superior

Spannender Auftakt einer vielversprechenden Reihe! <3

Buecher-Eulen

Heliosphere 2265 - Der Helix-Zyklus: Die andere Seite

Science Fiction der besonders guten Klasse, echt spannende Geschichte

michael_kissig

QualityLand

Alberner Klamauk, mit realsatirischem Hintergrund

ulrikerabe

Weltenbrand

Tolle Geschichte!

literatuerchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Doctor Who - Zeitreisen 5: Eine Handvoll Sternenstaub, rezensiert von Götz Piesbergen

    Eine Handvoll Sternenstaub

    Splashbooks

    20. March 2016 um 11:33

    Zum ersten Mal in der "Doctor Who: Zeitreisen"-Reihe kommt jetzt die sechste Inkarnation des guten alten Doktors an die Reihe. Geschrieben wird der Roman von dem britischen Autoren Jake Arnott. Der Schriftsteller wurde 1961 geboren. Er ist ein offener Bisexueller, der mit der britischen Schriftstellerin Stephanie Theobald verheiratet ist. Dieser Roman ist sein Deutschlanddebüt. Der sechste Doktor und seine Begleiterin Peri werden ins britische Mittelalter gelockt. Dort treffen sie den Mathematiker John Dee, der gemeinsam mit seinem Assistenten ein Phänomen in der Kassiopeia-Konstellation beobachtet. Der Doktor zeigt sich zunächst nicht sehr beeindruckt. Doch das ändert sich schnell, als er herausfindet, dass sein alter Erzfeind der Master hinter der Sache steckt. Der hat nämlich einen perfiden Plan ausgeheckt, der die Existenz der Erde bedroht. Kann er aufgehalten werden, bevor es zu spät ist? Die sechste Inkarnation des Doktors ist eine der umstrittensten und unbeliebtesten überhaupt. Wie kaum eine andere vor oder nach ihm hat er mit seiner arroganten Art und Weise viele Fans gegen sich aufgebracht. Dabei muss man allerdings auch bedenken, dass es ursprünglich geplant war, seine Arroganz im Laufe der Zeit zurückzufahren. Allerdings machten die Quoten der TV-Serie den Plänen damals einen Strich durch die Rechnung, weshalb man diese Entwicklung in Buchform nacherleben konnte. Gleichwohl ist der Charakter dieser Inkarnation durchaus interessant. Er ist jemand, der stark von sich überzeugt ist und auf andere herabsieht. Eine Verhaltensweise, die Jake Arnott auch in seinem Roman einbaut.Rest lesen unter:http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/23330/doctor_who___zeitreisen_5_eine_handvoll_sternenstaub

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks