Jakob Augstein

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 10 Rezensionen
(5)
(4)
(5)
(3)
(1)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Man weiß, was einen erwartet, und genau das kommt dann auch

    Links oder rechts?
    Antonia_Salomon

    Antonia_Salomon

    01. February 2017 um 19:52 Rezension zu "Links oder rechts?" von Jakob Augstein

    Das ist schon lange kein Schlagabtausch mehr, sondern das schlaffe Wiederholen von längst Gesagtem, wobei Augstein als rechthaberischer Ideologe zunehmend langweilt.

  • Es wird gestritten

    Links oder rechts?
    dominona

    dominona

    07. January 2017 um 10:35 Rezension zu "Links oder rechts?" von Jakob Augstein

    Ich bin ein Fernsehverweigerer und deshalb fehlt mir hier der Vergleich. Für mich war es auch in Buchform interessant und wenn man eine Lehre aus dem Buch ziehen mag, dann wohl die, dass sich nicht alles eindeutig klären lässt. Die Debattenstruktur war für mich nachvollziehbar und ich habe einige Dinge erfahren, die mir in dem Maße nicht bewusst waren, im Sinne von Vernetzung und Zusammenhang. Ich würde das Buch jemandem, der sich innerhalb einer Diskussion mit Politik auseinandersetzen möchte für den Einstieg empfehlen.

  • Konnte mich nicht begeistern

    Links oder rechts?
    melli_2897

    melli_2897

    08. December 2016 um 14:31 Rezension zu "Links oder rechts?" von Jakob Augstein

    Ich muss zugeben, dass ich die Diskussionen von Augstein und Blome im Fernsehen noch nicht gesehen habe, was wohl darauf zurückzuführen ist, dass ich allgemein kein großer TV-Fan bin. Das Konzept des Buches hat mich aber neugierig gemacht und thematisch findet sich hier sicherlich für jeden etwas. Behandelt werden primär politische und gesellschaftliche Fragen, die die Bundesrepublik bzw. ganz Europa momentan beschäftigen und wohl auch zukünftig eine große Rolle spielen werden. Die Kapitel sind thematisch zusammenfassend ...

    Mehr
  • Ein Wunderwerk der Natur, für alle die bereits Gärtner sind oder welche werden wollen....

    Die Tage des Gärtners
    kassandra1010

    kassandra1010

    25. October 2014 um 22:58 Rezension zu "Die Tage des Gärtners" von Jakob Augstein

      Eine Hommage an alle Gärtner. Wir kämpfen mit Verlust, mit Liebe und mit der Hoffnung, denn es geht alles um den lieben Garten. Einmal rund um die Jahreszeiten und rund um alle vernichtenden Ergebnisse mit neuen Züchtungen, alten Rassesorten und den liebgewonnenen Feinden, sei es Schnecke oder Laus…   Eine gute Art, die schlimmste Jahreszeit des Gärtners, den Winter, zu überbrücken!

  • "Paß dich dem Schritt der Natur an; ihr Geheimnis heißt Geduld." R.W. Emerson

    Die Tage des Gärtners
    The iron butterfly

    The iron butterfly

    01. October 2013 um 22:53 Rezension zu "Die Tage des Gärtners" von Jakob Augstein

    Jakob Augstein hat in "Die Tage des Gärtners" seine eigene Passion mit all ihren Gärtnerfreuden, aber auch dem Leid über misslungene Projekte zu Papier gebracht. Recht sympathisch beschreibt er mit dem Jahresverlauf, beginnend in einem Herbst, seine Pflanzprojekte im heimischen Garten-Paradies. Augstein erzählt vom Teichprojekt und den damit verbundenen Tücken, der besten Strategie für das Aussetzen von Blumenzwiebeln, dem Wunsch nach einem adäquaten Heim für die Laufenten oder dem spannenden Moment nach der Eisschmelze...leben ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Tage des Gärtners" von Jakob Augstein

    Die Tage des Gärtners
    GeschichtenAgentin

    GeschichtenAgentin

    19. February 2013 um 19:10 Rezension zu "Die Tage des Gärtners" von Jakob Augstein

    „Die Tage des Gärtners“ von Jakob Augstein ist kein Gartenbuch, sondern ein Buch über Gartenarbeit. Da wird viel über Blut, Schweiß, Tränen und Muskelkater geschrieben – und über Verantwortung, Gestaltungswillen und darüber, dass man etwas ganz oder gar nicht macht. Der Garten ist klein, der Winter böse und die Nachbarn stören. Die Liebe gilt nicht der Natur und schon gar nicht den Tieren, am ehesten vielleicht noch den Pflanzen. Die Liebe gilt dem Garten als selbst geschaffenes Paradies; ein Ort jenseits des Alltags. Ein ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Tage des Gärtners" von Jakob Augstein

    Die Tage des Gärtners
    HeikeG

    HeikeG

    27. May 2012 um 11:42 Rezension zu "Die Tage des Gärtners" von Jakob Augstein

    "Der Mensch im Garten, um es klar zu sagen, nervt." (J. Augstein) . Warum, so fragt man sich ob dieser Äußerung, befassen sich Menschen trotz alledem und immer wieder voller Inbrunst mit einem solchen? Vielleicht oder gerade um dem Menschen zu entkommen. Sie schaffen den Garten, "um Ordnung an die Stelle von Chaos zu setzen, Schönheit an die Stelle von Verkommenheit und Harmonie an die Stelle von Lärm." Ein Garten, meint Jakob Augstein, Verleger der Wochenzeitung "Der Freitag" und Autor dieses so ganz ungewöhnlichen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Tage des Gärtners" von Jakob Augstein

    Die Tage des Gärtners
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    26. May 2012 um 15:30 Rezension zu "Die Tage des Gärtners" von Jakob Augstein

    Ein bekannter Journalist schreibt ein Gartenbuch. Er legt dabei wenig Wert auf die Richtigkeit bestimmter Empfehlung, ein Gartenfachmann wird ihm sicherlich Dutzende von unrichtigen Behauptungen nachweisen können. Doch darum geht es Jakob Augstein gar nicht. Er will erzählen, „vom Glück, im Freien zu sein.“ Vom Garten als einem Ort der Langsamkeit und Besinnung. Und er erzählt von all den Dingen, die er dort in seinem Garten, arbeitend, pflegend und ruhend beobachtet. Von Tieren und Pflanzen, vom Säen und Ernten, vom Wachsen und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Tage des Gärtners" von Jakob Augstein

    Die Tage des Gärtners
    Clari

    Clari

    05. May 2012 um 14:34 Rezension zu "Die Tage des Gärtners" von Jakob Augstein

    Jakob Augstein Die Tage des Gärtners Gebundene Ausgabe: 272 Seiten Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG; Auflage: 3 (6. Februar 2012) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3446238751 ISBN-13: 978-3446238756 Gärtnern mit Humor und Einfallsreichtum! Wer sich etwa ein Gärtnerhandbuch mit handwerklichen Hinweisen erhofft, der wird über diese Lektüre zunächst verwundert sein. Schon in der Einleitung bemerkt der geneigte Leser, dass hier ein Autor mit Genuss und Freude, viel Witz und Humor seine Erfahrungen als Gärtner niedergeschrieben hat. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Tage des Gärtners" von Jakob Augstein

    Die Tage des Gärtners
    Clari

    Clari

    04. May 2012 um 17:30 Rezension zu "Die Tage des Gärtners" von Jakob Augstein

    Gärtnern mit Humor und Einfallsreichtum! Wer sich etwa ein Gärtnerhandbuch mit handwerklichen Hinweisen erhofft, der wird über diese Lektüre zunächst verwundert sein. Schon in der Einleitung bemerkt der geneigte Leser, dass hier ein Autor mit Genuss und Freude, viel Witz und Humor seine Erfahrungen als Gärtner niedergeschrieben hat. Man kann nicht umhin, immer wieder in schmunzelndes Lachen zu verfallen bei den Einfällen, der Diktion und dem unverstellten Blick auf die Wirklichkeit des Gärtnerns. Mit klugem Blick leitet Jakob ...

    Mehr