Jakob Maria Soedher Heidenmauer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heidenmauer“ von Jakob Maria Soedher

Die Identität des Erschlagene, den man an einem Montagmorgen im Spätsommer zwischen den alten Bäumen auf der Ludwigsbastion in Lindau findet steht schnell fest. Es handelt sich um den Journalisten Günther Bamm, der seit einigen Jahren am Bodensee lebt. Conrad Schielin und Lydia Naber finden einen Tatort vor, der über eines sofort Auskunft gibt: der Täter war brutal und gezielt vorgegangen und ein Raubmotiv spielte keine Rolle.
Bei der Rekonstruktion der letzten Tage des Ermordeten stoßen Schielin und Lydia Naber auf eine Fülle von Kontakten. Ein Londoner Kunsthändler meldet sich aus dem Hotel Bad Schachen, wo er einem Termin mit Günther Bamm entgegengefiebert hatte. Der wollte ihm Informationen über ein seit Kindertagen vermisstes Gemälde geben. Aktuell hatte Bamm an einem Buch über den Lebensweg von Gemälden gearbeitet.
In der Jackentasche des Toten findet sich ein Lageplan der Insel Mainau, mit eigentümlich markierten Stellen, und dann ist da noch der Betreuer der verwirrten Mutter Bamm’s, mit dem es vor kurzem zu Streit kam. Auch die Lehrersgattin, mit der Günther Bamm ein bizarres Verhältnis unterhielt, bringt die Ermittlungen scheinbar nicht voran. Bei der Verfolgung all dieser Spuren ist Schielin uns seinen Kollegen klar, dass der Mord an Günther Bamm nur einen Zweck verfolgte – ihn zum Schweigen zu bringen. Worauf war Bamm also gestoßen, worüber er für immer schweigen sollte?
Stoff genug für den Bodenseekommissar Conrad Schielin, um sich auf einsame Wanderungen mit Esel Ronsard zurückzuziehen und nachzudenken.

Wieder gelingt es Jakob Maria Soedher einen fesselnden Kriminalroman um den Bodenseekommissar Conrad Schielin vorzulegen, und wieder auf gewohnt hohem literarischen Niveau. Die Reihe Schielins Fälle hat sich zurecht als erfolgreiche Bodensee-Krimiserie etabliert und viele Leser und Liebhaber der Regionen um den Bodensee erwarten ungeduldig die weiteren Fälle des sympathischen und nachdenklichen Kommissars und seines Esels Ronsard.

Stöbern in Krimi & Thriller

Flugangst 7A

Selbst ein "schlechter" Fitzek ist immer noch sehr viel besser als die meisten anderen Thriller auf dem Markt...

Edition_S

Das Porzellanmädchen

Spannender Einstieg, interessante Idee, abwegige Handlungen, gelungenes Ende – konnte mich nicht überzeugen.

miissbuch

Die Stunde des Wolfs

Zeitsprünge, brutale Gewalt und ein schwer zu lesender Schreibstil machen diesen Krimi problematisch.

sommerlese

Dunkel Land

Sehr spannendes Buch

karin66

Origin

Toll geschrieben ... den Schluss fand ich für Brown etwas seicht

mona77

SOG

Ich mag den Schreibstil von Yrsa Sigurdardottir sehr ... könnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen ... sehr fesselnde Story

mona77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks