Jakob Michael Reinhold Lenz

 3,2 Sterne bei 118 Bewertungen
Autor von Der Hofmeister, Die Soldaten und weiteren Büchern.
Autorenbild von Jakob Michael Reinhold Lenz (©)

Lebenslauf von Jakob Michael Reinhold Lenz

Jakob Michael Reinhold Lenz wurde am 12. Januar 1751 in Seßwegen (heute Casvaine, Lettland) geboren. Er studierte von 1768 bis 1771 in Königsberg Theologie und besuchte Vorlesungen bei Immanuel Kant. 1769 veröffentlichte er sein erstes Buch, 1771 reiste er nach Straßburg. Er machte die Bekanntschaft Goethes und korrespondierte 1773 mit Herder. Ab 1774 war Lenz freier Schriftsteller. Lenz litt an einer psychischen Krankheit, die sich zunehmend verstärkte. In der Nacht vom 3. zum 4. Juni 1792 starb Lenz auf einer Moskauer Straße.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Jakob Michael Reinhold Lenz

Cover des Buches Die Soldaten (ISBN: 9783847295143)

Die Soldaten

 (45)
Erschienen am 02.03.2013
Cover des Buches Lenz. Der Hofmeister (ISBN: 9783804418264)

Lenz. Der Hofmeister

 (3)
Erschienen am 03.02.2010
Cover des Buches Die Soldaten / Der Hofmeister (ISBN: 9783596900558)

Die Soldaten / Der Hofmeister

 (2)
Erschienen am 01.05.2008
Cover des Buches Werke (ISBN: 9783150087558)

Werke

 (1)
Erschienen am 01.02.1992
Cover des Buches Die Soldaten, Erläuterungen und Dokumente (ISBN: 9783150081242)

Die Soldaten, Erläuterungen und Dokumente

 (0)
Erschienen am 01.03.2004

Neue Rezensionen zu Jakob Michael Reinhold Lenz

Cover des Buches Lenz. Der Hofmeister (ISBN: 9783804418264)Sophia!s avatar

Rezension zu "Lenz. Der Hofmeister" von Jakob Michael Reinhold Lenz

Rezension zu "Lenz. Der Hofmeister" von Jakob Michael Reinhold Lenz
Sophia!vor 8 Jahren

„ [...] ich bin an meine Schule gebunden, und muss Gott und meinem Gewissen Rechenschaft von geben.“
_
Neben Goethes Götz von Berlichingen und den Leiden des jungen Werther gehört Lenz' Komödie „Der Hofmeister“ zu den bedeutendsten Stücken des Sturm und Drang. Denn es wird viel mehr erzählt als die bloße Verführung einer Schülerin durch deren Hofmeister und die familiären Konsequenzen. Das Stück lebt von dem Geist des Sturm und Drang und zeichnet das Bild einer satirischen Inszenierung der feudalen Gesellschaft seiner Zeit. Im Fokus stehen nicht nur soziale Beziehungen und die Determination des Menschen, sondern vielmehr der Begriff der Freiheit und der Bildung. Durch Themenwahl und ästhetische Mittel schuf Lenz ein literarisches Stück, das seiner Zeit großes Aufsehen erregte.
_
Die Interpretation der Reihe Königs Erläuterungen leistet bedeutend mehr als eine bloße Einführung in das Werk. Neben der üblichen Inhaltsangabe, die kein Detail außer Acht lässt, und den sprachlichen Erläuterungen, überzeugt der Band insbesondere durch die verständliche Darlegung ästhetischer Strategien des Sturm und Drang. Das beinhaltete Hintergrundwissen zur literaturgeschichtlichen Strömung erklärt die Grundprinzipien der Epoche anhand der wichtigsten theoretischen Schriften: Goethes Rede zum Shakespeare Tag sowie die von Lenz verfasste Schrift „Anmerkungen übers Theater“. Beide Texte werden in ihrem Kern vorgestellt.
Zusätzliche Erläuterungen zum Aufbau des Werkes, zu Personenkonstellationen und deren Charakteristika erleichtern das anschließende Verständnis der vorgestellten Interpretationsansätze. Angaben zu Autor und Werk sowie zur Rezeptionsgeschichte runden die Materialsammlung ab. Ein Training für bevorstehende Prüfungen ist dank der integrierten Aufgabensammlung möglich, zu der auch die idealen Lösungsvorschläge angegeben sind.
Wer sich intensiver mit dem Thema befassen möchte, erhält am Ende des Bandes ein hilfreiches, teils kommentiertes Literaturverzeichnis.
_
Fazit: Dieser Band der Königserläuterungen thematisiert all das, worauf es in der Epoche des Sturm und Drang ankommt. Anhand des Lenz'schen Textes werden Kernelemente literarischen Schaffens wie Komik, satirische Wirkung, Wortwahl und Elemente der neuen Ästhetik präzisiert und im Zusammenhang erklärt. Die Interpretationshilfe reicht also weit über eine bloße Abiturvorbereitung hinaus. Auch für Lehrer, Dozenten oder Studenten kann sie zur Orientierung und Prüfungsvorbereitung dienen. Eine Sammlung fundierten Wissens, uneingeschränkt zu empfehlen!

Kommentieren0
6
Teilen
Cover des Buches Die Soldaten (ISBN: 9783150058992)winter-chills avatar

Rezension zu "Die Soldaten" von Jakob Michael Reinhold Lenz

Rezension zu "Die Soldaten" von Jakob Michael Reinhold Lenz
winter-chillvor 9 Jahren

Ein typisches Sturm-und-Drang-Drama. Den Ansatz find ich eigentlich ganz gut, die Idee fast revolutionär. Trotzdem hat es mich jetzt nicht vom Hocker gerissen.

Kommentieren0
7
Teilen
Cover des Buches Der Hofmeister (ISBN: 9783150013762)Ariths avatar

Rezension zu "Der Hofmeister" von Jakob Michael Reinhold Lenz

Rezension zu "Der Hofmeister" von Jakob Michael Reinhold Lenz
Arithvor 10 Jahren

Dafür dass es meine erste Komödie aus dem Sturm und Drang war, hinterließ sie einen schalen Nachgeschmack. Ich fand das Ende war zu gestellt. Es kam praktisch aus dem Nichts, als ob man gezwungener Maßen ein glückliches Ende wollte. Für alle...

Sie Überlegungen zum Hofmeisterum in jener Zeit wiederum, genauso wie ersten Anschläge, das Schulsystem zu reformieren, haben mir persönlich sehr gut gefallen.

Kommentieren0
15
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 181 Bibliotheken

auf 4 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks