Jakob Wassermann Etzel Andergast

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Etzel Andergast“ von Jakob Wassermann

Jakob Wassermann (1873-1934) veröffentlichte den Roman "Etzel Andergast" 1931; zusammen mit dem "Fall Maurizius" (1928) und "Joseph Kerkhovens dritte Existenz" (1934) bildet er eine Trilogie: Hauptfiguren des Romans sind Marie Bergmann sowie der junge Etzel Andergast, der bereits im "Fall Maurizius" aufgetreten war. Marie hatte bereits ihren ersten Mann für einen anderen verlassen, nun verliebt sie sich besinnungslos in den vierzehn Jahre jüngeren Etzel und beschwört damit eine Katastrophe herauf. (Quelle:'Flexibler Einband/01.01.2015')

Stöbern in Romane

Die Ermordung des Commendatore Band 2

Seine früheren Werke gefallen mir besser, aber trotzdem schön zu lesen. Der typische "Murakami-Sound" eben!

TanyBee

Nachsommer

Kurzes Buch über eine schwierige Bruder-Mutter-Konstellation

hexhex

Tentakel

intelligent, experimentell und gewagt, erfordert aber kulturelles Hintergrundwissen

Volpona

Die Ermordung des Commendatore Band 1

Murakami gehört nach wie vor zu meinen Lieblingsautoren. To be continued....

ulrikerabe

Bis zum Himmel und zurück

Gelungene Mischung aus Emotionen, puren Gefühlen und Humor

isabellepf

Das Glück kurz hinter Graceland

Eine tolle Reise einer Tochter auf den Spuren ihrer Mutter, bei der ich Cory sehr gerne begleitet habe.

misery3103

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kitsch

    Etzel Andergast

    sKnaerzle

    Beim Lesen konnte ich mich nicht entscheiden, ist es ein Zeitroman, der die politische Unruhe der Weimarer Republik schildert oder ein psychologischer Roman. Am Ende entschied ich, weder das eine, noch das andere, sondern ein Haufen Klischees. Im ersten Teil geht es noch. Dort kehrt der Afrikaforscher Johannes Irlen mit einer tödlichen Krankheit nach Deutschland zurück. Zwischen ihm, seinem behandelnden Arzt Kerkhoven und seiner verheirateten Nichte Marie entwickelt sich eine tiefe Freundschaft, zwischen Kerkhoven und Marie auch eine Liebe. Hauptsächlich aber geht es darum, Kerkhoven das Bewußtsein zu geben, dass er ein hervorragender Arzt ist (und ihm die Rituale der Oberschicht beizubringen) auf dass er künftig eine große Karriere mache. Im zweiten Teil verliert der Autor ein wenig den roten Faden. Es geht um politische Umtriebe, soziale Verwahrlosung, eine Jugendwohnsiedlung und um allerlei Psychopathen, am Ende wieder um eine Ehebruchsgeschichte. Das klingt jetzt vielleicht bunt und abwechslungsreich, aber der Erzähler will uns die Handlung mehr deuten als erzählen und das steigert nicht gerade die Spannung.

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks