Jalda Lerch Mit dem Finger am Abzug

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mit dem Finger am Abzug“ von Jalda Lerch

Ein neuer Fall für Lars Behm Hauptkommissar Lars Behm ist stolz auf sich: Mit vierzig zieht er endlich bei seiner Mutter aus und wohnt mit einem alten Freund zusammen. Statt Veggieküche gibt es jetzt jeden Abend Wurst und Bier vorm Fernseher. Doch ein neuer Fall schränkt sein nunmehr entspanntes Privatleben ein: Nach einer rauschenden Party im idyllischen Karolinenhof wird ein Toter im angrenzenden Wald gefunden. Unter seiner Hand klemmte ein Pappschild mit der Aufschrift: Waffen töten. Nur wenige Tage später wollte der Mann seinen neuen Job in einer Firma für Waffentechnik unten in Bayern beginnen. Die Familie sollte mit. Wirklich begeistert war darüber niemand. Lars Behm und sein Team nehmen die Ermittlungen auf. Stecken vielleicht militante Friedensaktivisten hinter der Tat, wie es das Schild vermuten lässt? Oder stammt der Täter doch aus dem persönlichen Umfeld des Opfers? Von Jalda Lerch sind bei Midnight in der Lars-Behm-Reihe bereits erschienen: Tödliches Lächeln (Fall 1) Party in den Tod (Fall 2)

Ein etwas anderer Kommissar ermittelt, leicht trottelig, etwas linkisch, was ihn aber nicht daran hindert, seine Fälle mit Bravour zu lösen

— Ladybella911

Stöbern in Krimi & Thriller

In ewiger Schuld

Ein nettes Buch für zwischendurch aber bestimmt keines für echte Thriller und Krimiliebhaber.

annahrcg

Todesreigen

Hat meine hohen Erwartungen nicht enttäuscht!

LinusGeschke

Angstmörder

Mega coole Story und extrem sympathische Protagonisten

lesekat75

Unter Fremden

Spannender Kriminalroman mit einer menschlich anrührenden Geschichte

ech

Origin

Für Brown'sche Verhältnisse nicht ORIGINELL genug...

Tariqnazar

Ein angesehener Mann

Solide, britisch und ein bisschen langweilig - wie auch der Protagonist.

Wiebke_Schmidt-Reyer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Linkisch, etwas schrullig, ja - aber er löst auch diesen Fall

    Mit dem Finger am Abzug

    Ladybella911

    16. October 2017 um 15:35

    Hauptkommissar Lars Behm ist stolz auf sich: Mit vierzig zieht er endlich bei seiner Mutter aus und wohnt mit einem alten Freund zusammen. Statt Veggieküche gibt es jetzt jeden Abend Wurst und Bier vorm Fernseher. Doch ein neuer Fall schränkt sein nunmehr entspanntes Privatleben ein: Nach einer rauschenden Party im idyllischen Karolinenhof wird ein Toter im angrenzenden Wald gefunden. Unter seiner Hand klemmte ein Pappschild mit der Aufschrift: Waffen töten. Nur wenige Tage später wollte der Mann seinen neuen Job in einer Firma für Waffentechnik unten in Bayern beginnen. Die Familie sollte mit. Wirklich begeistert war darüber niemand. Lars Behm und sein Team nehmen die Ermittlungen auf. Stecken vielleicht militante Friedensaktivisten hinter der Tat, wie es das Schild vermuten lässt? Oder stammt der Täter doch aus dem persönlichen Umfeld des Opfers?  Ich kenne zwar nur den 3. Band der Lars Brehm Reihe, finde ihn aber sehr gelungen., Die Autorin schreibt eine gut zu lesende flüssige und lockerleichte Sprache, durchaus gespickt mit humorvollen Szenen. Und Brehm ist ein Kommissar der anderen Art. Kein typischer Karrierist und Überflieger, sondern er hat so eine leicht linkische, trottelige Art, was ihn aber nicht daran hindert, seine Fälle mit Bravour zu lösen., Insgesamt gefiel mir das Buch recht gut, die Spannung hielt bis zum Ende weshalb ich 4 Sterne vergebe, mit Potenzial nach oben.

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Mit dem Finger am Abzug: Ein Fall für Lars Behm (Ein Lars-Behm-Krimi 3)" von Jalda Lerch

    Mit dem Finger am Abzug

    jaldalerch

    Liebe LovelyBooksMitglieder, auf zu einer neuen Leserunde! Der schrullige Berliner Hauptkommissar Lars Behm hat nun seinen dritten Fall gelöst: „Mit dem Finger am Abzug“ erschien als eBook bei midnight (Ullstein). Was war passiert? Nach einer rauschenden Abschiedsparty wird ein Mann erschossen im Wald gefunden, unter seiner Hand klemmt ein Pappschild, auf dem steht: Waffen töten. Nur wenige Tage später wollte er mit seiner Familie nach Bayern ziehen, um dort in einer Firma für Waffentechnik zu arbeiten. Wirklich begeistert war darüber niemand. Doch wie verzweifelt war die zurückgelassene Oma? Und seine pubertierende Tochter? Oder stecken doch militante Friedensaktivisten hinter der Tat, wie das Schild vermuten lässt? Eine Leseprobe findet Ihr diesem Link: https://www.amazon.de/Mit-dem-Finger-Abzug-Lars-Behm-Krimi-ebook/dp/B01J7L20IC Im Rahmen der Leserunde verlose ich bis zum 31. März 12 eBooks im ePub-Format an all diejenigen, die mir verraten, aus welcher Stadt sie am liebsten ein unwiderstehliches Jobangebot bekommen würden. Es wäre nett, wenn die Gewinner der Verlosung eine Rezension schreiben und diese dann auf Amazon – und gern anderswo – einstellen könnten. Die Leserunde soll bis zum 5. Mai dauern. Ich freu‘ mich drauf! Herzlich, Jalda Lerch

    Mehr
    • 24
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks