Jalda Lerch Tödliches Lächeln

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 9 Rezensionen
(3)
(5)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tödliches Lächeln“ von Jalda Lerch

Lars Behm beginnt auch diesen Tag griesgrämig. Der Kriminalhauptkommissar lebt mit 39 wieder bei seiner Mutter und steht vor dem ersten Treffen mit seinem 5-jährigen Sohn. Beinahe erleichtert übernimmt er die Ermittlungen in einem neuen Fall. Bei der Arbeit fühlt er sich sicher und er darf ungestört grübeln. Eine junge Frau ist von ihrem Balkon in den Tod gestürzt. Unfall, Selbstmord oder wurde nachgeholfen? Selin war eine eigenwillige, attraktive Frau, die liebenswert sein konnte, aber auch hart wie ein Berliner Pflasterstein. Vor ein paar Monaten ist ihre persönliche Welt zusammengebrochen, doch gerade war sie dabei, sich in ihrer Wohnung heimisch zu fühlen. Das alte Mietshaus, in dem Ost und West, Schwaben und Türken scheinbar harmonisch miteinander leben, liegt im Herz der Stadt, nahe dem Mauerpark. Hinter den pastellfarben getünchten Fassaden verbergen sich Vorurteile, Konflikte und Feindschaften, die Lars Behm systematisch ans Licht holt.

Sympathischer Ermittler und eine interessante Story. Genauso gut wie der zweite Teil (den ich zuerst gelesen habe)

— beyond_redemption
beyond_redemption

Ein Buch mit Höhen und Tiefen!

— lisa1997
lisa1997

spannend, könnte ne gute Krimireihe werden, mehr davon

— Booky-72
Booky-72

spannend und authentisch!

— hoonili
hoonili

Bitte mehr von den beiden Ermittlern.

— Reneesemee
Reneesemee

Berliner Krimi mit Schwerpunkt auf den handelnden Personen

— Aglaya
Aglaya

Mord oder Unfall? Spannend ermittelt

— anke3006
anke3006

Stöbern in Krimi & Thriller

Des Teufels Gebetbuch

Spannend erzählt !!!

DennisWolf

Grand Prix

Interessant verwobene Zeitabläufe aus zweitem Weltkrieg und Gegenwart, dubiose Geschäfte und neue Aktivitäten zur Tourismusförderung vor Ort

Gundo57

Ragdoll - Dein letzter Tag

Fesselnd und spannend, toller Auftakt einer neuen Thriller-Serie ...

MissNorge

Selfies

Ein verdrehter und verquerer siebter Fall, der alle Register zieht. Band 7 hat Zündstoff für mindestens drei einzelne Thriller.

Floh

Wenn das Eis bricht

Anders als die üblichen Standard-Thriller

maeddsche

Ostfriesentod

Unrealistisch, langatmig und einen Hauch zu mystisch für mich. Ich mag Krimis mit übersinnlichem Inhalt nicht!

Rees

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Tödliches Lächeln: Ein Fall für Lars Behm" von Jalda Lerch

    Tödliches Lächeln
    jaldalerch

    jaldalerch

    Liebe Leserinnen und Leser, liebe Krimifreunde, vor kurzem erschien mein Debütroman „Tödliches Lächeln“ als eBook. Deshalb würde ich gern zu einer Leserunde einladen, um Euch den schrulligen Hauptkommissar Lars Behm vorzustellen, der folgenden Fall lösen muss: Eine junge Frau stürzt vom Balkon ihrer Wohnung in den Tod. Ein Unfall? Selbstmord? Oder wurde nachgeholfen? Im Zuge der Ermittlungen entsteht das Bild einer attraktiven und eigenwilligen Person, die liebenswert sein konnte, aber auch hart wie ein Berliner Pflasterstein. Außerdem darf der Leser einen Blick hinter die Mauern eines Berliner Mietshauses im Herzen der Stadt werfen, in dem Ost und West, Schwaben und Türken scheinbar harmonisch miteinander leben. Doch hinter pastellfarben getünchten Fassaden lauern Vorurteile, Konflikte und Feindschaften, die Hauptkommissar Lars Behm gnadenlos ans Licht zerrt. Denn das ist nun mal sein Job. Eine Leseprobe findet Ihr unter amazon.de /Tödliches Lächeln. Im Rahmen der Leserunde verlose ich bis zum 10. Dezember 15 eBooks im ePub-Format (für Tablets, Sony- und Tolino-Reader / mit Calibre umwandelbar für Kindle) unter denjenigen, die hilfreiche Gute-Laune-Tipps für Lars Behm haben: Womit könnte man einem eingefleischten Muffel ein winziges Lächeln ins Gesicht zaubern? Ich bin neugierig auf Eure Meinungen, erfreut über Rezensionen und gespannt auf die Leserunde, die bis zum 7. Januar 2015 dauern soll. Herzlich, Jalda Lerch

    Mehr
    • 107
  • Hoch und Tief durch Berlin mit "Tödliches Lächeln"

    Tödliches Lächeln
    lisa1997

    lisa1997

    22. January 2015 um 16:03

    Gestaltung: Das Cover gefällt mir gut. Der Fernsehturm im Hintergrund zeigt deutlich in welcher Stadt das ganze spielt. Das finde ich gut, falls jemand nur Bücher aus Berlin liest der kann das dann einfach wissen. Hervor kommt auch das Paar Schuhe. Warum die aber am Cover sind weiß ich leider nicht. Entweder wegen Selin oder wegen ihrer Tochter die tragischer Weise ums Leben kam. Die Aufteilung der Kapitel war auch okay. Das es nicht so viele Kapitel gab war gut. Mal was anderes. Meine Meinung: Zuerst möchte ich mich bei der Autorin bedanken, dass ich bei der Leserunde auf lovelybooks mitmachen durfte. Zugleich muss ich mich aber entschuldigen, dass es mit der Rezension so lange gedauert hat. Ich hatte ein paar stressige Tage, wo ich leider keine Zeit zum Lesen hatte. Mir hat an diesem Buch gut gefallen, dass mehrere Kulturen aufeinander trafen. Eben die türkische Kultur auf die deutsche und das Pünktchen auf dem i war dann die russische Kultur. Das fand ich ehrlich sehr interessant. Der Fall an sich war schon irgendwie verzwickt. Er wurde als Unfall getarnt. Da hatte es Lars Behm nicht leicht. Auch er ging ja zuerst von einem tragischen Unfall beziehungsweise Selbstmord aus. Die Gespräche mit der Familie und den Nachbarn ließ ihn umdenken und somit ermitteln. Je tiefer er grub, desto mehr kam ans Tageslicht. So kam zum Beispiel heraus, dass die Tote eine Tochter hatte, die tragischer Weise von dieser Welt gehen musste. Aber dann von einem anderen Mädchen sehr angetan war. Die Geschichte rund um hat mir gefallen. Mir persönlich packte die Geschichte leider nicht so wie ich es mir vorgestellt hatte. Mir fehlte der Kick das Highlight. Die Geschichte war auch von wenig Nützbarem begleitet. Die Story wurde meiner Meinung nach etwas langgezogen. Es kam so vieles Unwichtiges vor. Schade! Ich bin auch ein Fan von Ortsbeschreibungen. Doch leider waren diese Ortsbeschreibungen in diesem Buch ein wenig mangelhaft. Es kommen nämlich nur Straßennamen vor. So kann ich als Nicht-Berlinerin mir kein Bild von dem Ort beziehungsweise der Straße machen. Die Leser die aus Berlin kommen, werden sicher eine Freude mit dem Buch haben. Aber ich gehöre leider nicht dazu. Fazit: Ich muss noch sagen, dass es ein Debütroman dieser Autorin ist. Sie hat es probiert und einen ausgewogenen Krimi geschrieben. Dieses Buch hatte zwar Höhen und Tiefen aber ich bin froh, dieses Buch gelesen haben zu dürfen. Ich wünsche der Autorin viel Glück für ihre nächsten Werke. Hoffe auch, dass sie durch die Leserunde viel Feedback bekommen hat und dies dann in die nächsten Fälle von Lars Behm umsetzten kann. Für dieses Buch gebe ich 3 von 5 Herzen. 

    Mehr
  • Spannender Fall für Lars Behm

    Tödliches Lächeln
    Booky-72

    Booky-72

    22. January 2015 um 11:07

    Aus der Inhaltsangabe: Der Kriminalhauptkommissar lebt mit 39 wieder bei seiner Mutter und steht vor dem ersten Treffen mit seinem 5-jährigen Sohn. Er übernimmt die Ermittlungen in einem neuen Fall. Eine junge Frau ist von ihrem Balkon in den Tod gestürzt. Unfall, Selbstmord oder wurde nachgeholfen? Ein ganz normales Mietshaus,  wo die Bewohner nur scheinbar normal zusammenleben und doch gibt es verschiedene Konflikte, die im Zuge der Ermittlungen ans Tageslicht treten. Es gibt verschiedene Tatverdächtige mit ganz unterschiedlichen Motiven. Das lässt den Leser von Anfang bis Ende mit rätseln. Ausgerechnet ein  Film bringt den Ermittler dann auf die richtige Spur. Der Kommissar selbst kommt sehr sympathisch rüber, mit seinen kleinen und großen persönlichen Problemen, die gut in die Geschichte eingebaut sind. Der Leser - auch als Nicht-Berliner - findet sich durch die eingebrachten Ortsangaben sehr gut zurecht. Ein gelungenes Debüt der Autorin Jalda Lerch mit einem Hauch Luft nach oben, dass auf weitere gute Kriminalfälle hoffen lässt. 4 Sterne von mir dazu.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Facettenreicher Berlin Krimi

    Tödliches Lächeln
    Gela_HK

    Gela_HK

    10. January 2015 um 16:42

    Kriminalhauptkommissar Lars Behm hat gerade einen privaten wie beruflichen Tiefpunkt erreicht. Nichts läuft wie es soll. Da kommt ihm der Tod einer jungen Frau gerade recht. Aber war der Sturz vom Balkon eines Berliner Mietshauses nun Unfall, Selbstmord oder Mord? Die anfänglich so harmonisch wirkenden Mietshausbewohner zeigen nach und nach ihr wahres Gesicht. Doch ein Motiv kann Behm einfach nicht finden, bis ihm ein Film auf die Sprünge hilft. Jalda Lerch hat einen Berlinkrimi geschrieben, der das alltägliche Stadtleben mit all seinen Facetten beleuchtet. Der Ermittler ist selbst von Problemen gebeutelt. Kämpft mit Übergewicht, Mutterkonflikten und einem fünfjährigen Sohn, den er zum ersten Mal treffen soll. Genau das läßt ihn so natürlich und sympathisch wirken. Der Tatort liegt am früheren Ost/West-Streifen. Zugereiste, Migranten und Alteingesessene versuchen miteinander auszukommen. Doch die anfängliche Harmonie zerfällt, je intensiver sich Lars Behm mit den Bewohnern beschäftigt. Ohne erhobenen Zeigefinger und Schubladendenken wird hier mit viel Feingefühl und feinen Nuancen das Leben der Menschen betrachtet. Viele Ortsangaben sind sehr detailliert beschrieben worden. Für Berliner sicherlich gut nachvollziehbar. Mich haben die unterschiedlichen Straßenangaben, z.B. auf der Fahrt zu einer Befragung, eher verwirrt. Gekonnt werden verschiedene Szenarien in die Handlung integriert, um mehrere Tatverdächtige ins Spiel zu bringen. Jedes Mal, wenn man sich sicher ist, die Lösung zu wissen, kommt ein neues Puzzleteil dazu und man fängt wieder von vorn an zu rätseln. Ähnlich geht es dem Kriminalkommissar, der schließlich durch den Film "Black Swan" das letzte Puzzlesteinchen findet. Ein Regionalkrimi mit leisen Tönen und einem unerwarteten Motiv.

    Mehr
  • Spannung in Berlin

    Tödliches Lächeln
    hoonili

    hoonili

    01. January 2015 um 11:38

    Eine Frau stürzt aus dem 5. Stock und ist tot. War es ein Unfall oder Mord? Die Polizei glaubt zuerst an einen Unfall, doch dann fällt etwas ins Auge, was gar nicht dazu passt und die Ermittlungen nehmen seinen Gang. Ein sehr spannender und flüssiger Schreibstil lässt den Leser direkt in die Geschichte eintauchen. Man fühlt sich mittendrin und dabei. Die Beschreibungen über Berlin haben mir sehr gefallen, da ich die Stadt gut kenne. Die Personen sind authentisch dargestellt und von Anfang an herrscht große Spannung. Ein sehr guter Krimi mit einem tollen Cover!

    Mehr
  • Spannend und Interessant

    Tödliches Lächeln
    Reneesemee

    Reneesemee

    Inhalt: Lars Behm beginnt auch diesen Tag griesgrämig. Der Kriminalhauptkommissar lebt mit 39 wieder bei seiner Mutter und steht vor dem ersten Treffen mit seinem 5-jährigen Sohn. Beinahe erleichtert übernimmt er die Ermittlungen in einem neuen Fall. Bei der Arbeit fühlt er sich sicher und er darf ungestört grübeln. Eine junge Frau ist von ihrem Balkon in den Tod gestürzt. Unfall, Selbstmord oder wurde nachgeholfen? Selin war eine eigenwillige, attraktive Frau, die liebenswert sein konnte, aber auch hart wie ein Berliner Pflasterstein. Vor ein paar Monaten ist ihre persönliche Welt zusammengebrochen, doch gerade war sie dabei, sich in ihrer Wohnung heimisch zu fühlen. Das alte Mietshaus, in dem Ost und West, Schwaben und Türken scheinbar harmonisch miteinander leben, liegt im Herz der Stadt, nahe dem Mauerpark. Hinter den pastellfarben getünchten Fassaden verbergen sich Vorurteile, Konflikte und Feindschaften, die Lars Behm systematisch ans Licht holt.   Ein Kriminalhauptkommissar der mit fast 40 noch bei Muttern wohnt und sich auf das erste Treffen mit seinem 5 Jahre alten Sohn freut. Muss zu seinem erstem Fall.  Alles sieht nach Selbstmord aus, den eine junge Frau ist von ihrem Balkon gestürzt. War es nun ein Unfall oder Selbstmord oder doch ein Mord.      Gute frage. Selin Celik ist die junge Frau die Tod im Hof auf den Pflastersteinen liegt. Und Lars Behm nimmt die Ermittlungen auf.   Der Roman spielt in Berlin und fängt interessant an. Naja und auch wenn er ein Prolog hat, der aber nicht viel verrät. Hat es spaß gemacht ihn zu lesen.  Es ist der erste Roman von Jalda Lerch und ich hoffe sehr nicht der letzte. Mir hat es viel Freude bereitet an der LR teil nehmen zu dürfen.     

    Mehr
    • 6
    NiWa

    NiWa

    30. December 2014 um 11:02
  • Sturz vom Balkon

    Tödliches Lächeln
    Aglaya

    Aglaya

    28. December 2014 um 19:34

    Eine Frau stürzt tödlich von ihrem Balkon. War es ein Unfall? Selbstmord? Oder gar Mord? Kriminalhauptkommissar Lars Behm versucht, der Sache auf den Grund zu gehen. Während es bei „Tödliches Lächeln“ vordergründig hauptsächlich um den Kriminalfall zu gehen scheint, nehmen doch in Wirklichkeit die Charakterstudien einen viel grösseren Platz ein. Jede der im Roman erwähnten Personen wird sehr plastisch beschreiben, beim Protagonisten Lars Behm wird der Leser sogar in dessen Innerstes geführt, indem er die Gedanken zu jedem (noch so banalen) Ereignis erzählt erhält. Obschon ich Kommissar Behm dadurch sehr gut kennengelernt habe, fällt es mir jedoch schwer zu entscheiden, ob ich ihn nun sympathisch finde oder nicht, er erscheint mir recht egozentrisch und empathiearm, wenngleich aber auch durchaus lernfähig in diesen Bereichen. Auch der Handlungsort Berlin wird sehr plastisch beschrieben, ich war zwar noch nie dort, bin mir aber sicher, dass „Einheimisch“ ihre Stadt anhand der Beschreibungen klar wiedererkennen werden. Wer sich bei Krimis vor allem auf die Straftat und die nachfolgende Untersuchung und Aufklärung derselben konzentrieren möchte, wird wohl mit „Tödliches Lächeln“ nicht glücklich werden. Ich mag es eigentlich, wenn die Ermittlungstruppe neben der Arbeit auch noch ein Privatleben hat, hier hat mir jedoch das „Drumherum“ etwas zu viel Platz eingenommen, ein Verschieben des Fokus auf den Fall hätte ich gerne gesehen. Auch die Aufklärung kam für meinen Geschmack etwas zu sehr aus dem Nichts. Zusammengefasst handelt es sich bei „Tödliches Lächeln“ in meinen Augen um ein durchaus gelungenes Erstlingswerk mit Luft nach oben für den Nachfolger.

    Mehr
  • Ein authentischer Regiokrimi, der vor allem mit seinen Figuren überzeugt

    Tödliches Lächeln
    Krimine

    Krimine

    28. December 2014 um 18:47

    In Berlin stürzt eine Frau aus dem 5. Stock in den sicheren Tod. Ein Unfall, wie vermutet wird. Denn eine umgestürzte Leiter auf dem Balkon der jungen Türkin zeugt davon, dass sie beim Anbringen einer Blumenampel überaus unvorsichtig war. Doch lange währt die für alle beteiligten zufriedenstellende These nicht. Denn bereits bei der vorgenommenen Wohnungsdurchsuchung fallen einer ambitionierten Polizistin Ungereimtheiten auf und spätestens bei der ersten Befragung der anderen Mieter wird auch dem mit den Ermittlungen beauftragten Kommissar Lars Behm schnell klar, dass hier etwas ganz und gar nicht stimmt. „Tödliches Lächeln“ ist das Debüt der Berlinerin Jalda Lerch, das mit einem zweifelhaften Unfall und einer unverwechselbaren Atmosphäre ins Rennen geht und seinen Lesern unterhaltsame Stunden beschert. Dabei sind es vor allem viele Kleinigkeiten, die aus dem unspektakulär verlaufenden Fall einen kurzweiligen Krimi werden lassen. Angefangen mit den von Jalda Lerch gewählten Figuren, die so typisch für ein Berliner Mietshaus sind und mit ihren unterschiedlichen Kulturen und Ansichten die Handlung beleben, über die Beschreibungen der historisch bedeutsamen Gegend Berlins, die nach der Wende endlich von allen Deutschen betreten werden kann, bis hin zu dem sehr menschlich ausgefallenen Kommissar, der wunderbar schlicht ausgefallen ist, dafür aber Humor besitzt. Fazit: „Tödliches Lächeln“ ist ein mit viel Authentizität geschriebener Regiokrimi, der eher mit seinen Figuren überzeugt, als durch eine actionreiche Ermittlung.

    Mehr
  • Lars Behms erster Fall

    Tödliches Lächeln
    connychaos

    connychaos

    23. December 2014 um 21:42

    Eine junge Frau wird tot im Hinterhof aufgefunden. Vom Balkon gestürzt. War es Selbstmord? Ein Unfall? Oder gar Mord? Kommissar Lars Behm ermittelt im Umfeld der Toten und stößt auf allerlei Ungereimtheiten. Mir hat dieser Krimi sehr gefallen, der Schreibstil liest sich leicht und flüssig. Die Handlung ist sehr spannend und die Figuren sind sehr facettenreich gezeichnet. Sehr gelungen finde ich auch Jalda Lerchs Beschreibung der Umgebung rund um den Berliner Mauerpark. Mir kam es vor, als ob ich mit Kommissar Behm zusammen durch Prenzlauer Berg gelaufen wäre. Ich bin schon auf weitere Krimis mit diesem Ermittlerteam gespannt.

    Mehr
  • Lars Behm ermittelt am Mauerpark

    Tödliches Lächeln
    anke3006

    anke3006

    20. December 2014 um 19:41

    Selin Celik wird tot im Hof des Hauses gefunden, in dem sie gewohn hat. Sie ist von ihrem Balkon gefallen. Unfall? Selbstmord? Mord? Lars Behm nimmt die Ermittlungen auf und stolpert über so einige Ungereimtheiten. Jalda Lerch hat einen Berliner Krimi geschrieben, der im Kiez spielt. Den Berlinern so mitten ins Herz geschaut erzählt sie ihre Geschichte flüssig und mit Witz. Lars Behm ist der etwas kauzige Kommissar, der wieder bei seiner Mutter wohnt und gerade seinen fünfjährigen Sohn kennenlernt. Genau diese kleinen Nebensächlichkeiten beleben die Geschichte ungemein.

    Mehr
  • Debütautoren 2014 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    Daniliesing

    Daniliesing

    Bereits zum dritten Mal wollen wir in diesem Jahr gemeinsam deutschsprachige Debütautoren und ihre Bücher entdecken. Fast 200 Leser haben sich 2013 beteiligt und die Bücher von über 170 vielversprechenden Debütautoren gelesen. Im Jahr 2014 möchten wir diese schöne Aktion fortführen und Debüts gemeinsam entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Das soll auch im neuen Jahr unsere Mission sein. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es gerade die deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestsellerautoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen und wir möchten das gemeinsam mit euch ändern. Bestimmt werden wir gemeinsam wieder besondere Buch-Perlen entdecken können - vielleicht sind unsere Autoren ja sogar die Bestsellerautoren von morgen. Aktuelle oder demnächst startende Aktionen: Leserunde zu "Auf zwei Flügeln zum Glück" von Dr. Andrea F. Polard Leserunde zu "Endlich selbstbestimmt Frau sein! Erst mutig, dann glücklich!" von Martina Nachbauer Leserunde zu "Glasgesichter" von Cordula Hamann Leserunde zu "Bluterben - Nachtahn 2" von Sandra Florean Leserunde zu "Prozentrechnen" von Tina Weng Leserunde zu [identität] von Christian Lorenz Leserunde zu "Weggetrieben" von Johannes Möhler Leserunde zu "Tödliche Flaschenpost" von Susanne Limbach Leserunde zu "Ex & Mops" von Tina Voß Leserunde zu "LÚM - Zwei wie Licht und Dunkel" von Eva Siegmund Leserunde zu "Katerfrühstück mit Aussicht" von Jennifer Wellen Leserunde zu "Die Heilerin vom Strahlenfels" von Antonia Salomon Leserunde zu "Der tote Schatten" von Susanne Ferolla Leserunde zu "Tote Väter" von Andrea Weisbrod Leserunde zu "Essenz der Götter I" von Martina Riemer Leserunde zu "Das Vermächtnis des Unbekannten" von Marc Weiherhof Leserunde zu "Josh & Emma: Soundtrack einer Liebe" von Sina Müller Leserunde zu "Die Offenbarung des Frühlings" von Elisabeth Koll Leserunde zu "Verloren in der grünen Hölle" von Ute Jäckle Leserunde zu "Die Quintessenz von Staub" von Nora Lachmann Leserunde zu "Die Schlangenmaske" von Annabelle Tilly Leserunde zu "Mord im Viertel" von Cord Buch Leserunde zu "MC Blutige Engel" von Wolfgang Quest Leserunde zu "Dunkellicht" von Martin Ulmer Leserunde zu "Die ummauerte Stadt" von Jan Reschke Buchverlosung zu "The Rising - Neue Hoffnung" von Felix Münter Leserunde zu "In den Straßen von Nizza" von Robert de Paca Leserunde zu "Meine Trauer traut sich was!" von Andrea Riedinger Leserunde zu "Die Lichtung" von Linus Geschke Leserunde zu "Im Zentrum der Lust" von Alissa Stone Leserunde zu "Meine inoffizielle Selbsthilfegruppe" von Mathilda Kistritz Leserunde zu "Hummeln im Herzen" von Petra Hülsmann Leserunde zu "Das Gesternberg-Haus" von Charlotte Schroeter Leserunde zu "The Rising 2 - Das Gefecht" von Felix A. Münter Leserunde zu "Liebe, Sünde, Tod" von Monika Mansour Leserunde zu "Hotline" von Jutta Maria Herrmann Leserunde zu "Flamme der Seelen" von Melanie Völker Leserunde zu "Goodbye, Jehova!" von Misha Anouk Leserunde zu "Ohne Erbarmen" von P.M. Benedict Leserunde zu "Die Verborgene" von Sarah Kleck Leserunde zu "Ivory - Von Schatten verführt" von Regina Meißner Leserunde zu "Brombeerblut" von Cornelia Briend Leserunde zu "Alia: Der magische Zirkel" von C.M. Spoerri Leserunde zu "Zeit für die Liebe" von Anna Herzig Leserunde zu "Auf Freiheit zugeschnitten" von Margret Greiner Leserunde zu "Die Chroniken der Seelenwächter - Band 1: Die Suche beginnt" von Nicole Böhm Leserunde zu "Hotline" von Jutta Maria Herrmann (14.10.2014) Leserunde zu "Das mit dir und mir" von Sabine Bartsch (20.11.2014) -- Leserunde zu "MC Blutige Engel" von Wolfgang Quest Leserunde zu "Das Lächeln der Leere" von Anna S. Höpfner Leserunde zu "Hollywood Hills - Crazy, Sexy, Cool" von Kerstin Steiner Leserunde zu "Hollywood Hills - Sex, Laughs & Rock 'n' Roll" von Kerstin Steiner Leserunde zu "Augustas Garten" von Andrea Heuser Leserunde zu "Götternacht" von Anna Bernstein Buchverlosung zu "Du bist mein Sonnenstrahl" von Ani Roc Leserunde zu "Aqualove" von Nola Nesbit Leserunde zu "Sturmschatten" von Franziska B. Johann Leserunde zu "Survive" von El Sada Leserunde zu "Sekundensache" von Alexej Winter Leserunde zu "Die Karte" von Thomas Dirk Meye Leserunde zu "Flammenwüste" von Akram El-Bahay Leserunde zu "Strawberry Icing" von Daniela Blum Leserunde zu "Piagnolia" von Matthias von Arnim Leserunde zu "Die Tochter von Rungholt" von Birgit Jasmund Leserunde zu "Der algerische Hirte" von Wolfgang Haupt Leserunde zu "Heilbronn 37°" von Henrike Spohr Leserunde zu "Flocke und Schnurri" von Lady Grimoire Leserunde zu "Elf Meter" von Kathrin Schachtschabel Leserunde zu "Dead Man's Hand" von Nina Weber Leserunde zu "Das Simpsons-Syndrom" von Bettina Balbutis Leserunde zu "Narradonien - Die Rückkehr des Drachenjungen" von Merlin Monzel Leserunde zu "Hallo Japan" von Lucinde Hutzenlaub Leserunde zu "Sibirischer Wind" von Ilja Albrecht Leserunde zu "Kiellinie" von Angelika Svensson Leserunde zu "Mächtiges Blut - Nachtahn 1" von Sandra Florean Leserunde zu "Ein dunkler Sommer" von Thomas Nommensen Leserunde zu "Elchscheiße" von Lars Simon Leserunde zu "Flammenwüste - Das Geheimnis der goldenen Stadt" von Akram El-Bahay Leserunde zu "Hexenliebe" von Marita Spang  Leserunde zu "Ich dache, die Kleine wäre bei dir?!" von Sara Timothy Leserunde zu "Rabenschwester" von Monja Schneider Leserunde zu "Als Gott schlief" von Jennifer B. Wind Leserunde zu "Der Kaufmann von Lippstadt" von Rita Maria Fust Leserunde zu "Es muss dunkel sein, damit man die Sterne sieht" von Jenny Bünnig Leserunde zu "Leichrevier" von Regina Ramstetter Leserunde zu "Das stumme Kind" von Michael Thode Leserunde zu "Die Krieger des Seins" von Ralph Gawlick Leserunde zu"Schorle für dich" von Sandra Grauer Leserunde zu "Die tödliche Tugend der Madame Blandel" von Marie Pellissier Leserunde zu "Zum Glück gibt's die Liebe" von Felicitas Brandt Leserunde zu "Irrtum 5,8: Trümmer von L'Aquila" von Sara More Leserunde zu "Greifbar" von Melanie Stoll Leserunde zu "Verschmähte Träume" von Mina Urban Leserunde zu "Chronik eines Grenzgängers: Lucys Verwandlung" von Darius Buechili Leserunde zu "Das Geheimnis der Feentochter" von Maria M. Lacroix Leserunde zu "Tribunal" von André Georgi Leserunde zu "Mama, sind wir bald da?" von Pia Volk Leserunde zu "Aber sowas von Amore" von Christina Beuther Leserunde zu "Mord & Schokolade" von Klaudia Zotzmann-Koch Leserunde zu "Schuld war nur der Tee" von Emma Grey Buchverlosung zu "Farben der Dunkelheit" von Marion Hübinger Leserunde zu "Tod in der Hasenheide" von Connie Roters Leserunde zu "Die Reise des Guy Nicholas Green" von Diana Feuerbach Leserunde zu "Heimflug" von Brittani Sonnenberg Leserunde zu "Das Geheimnis des Spiegelmachers" von Antoinette Lühmann Leserunde zu "Die Pfarrerstochter" von Antonie Magen Leserunde zu "Möwenfraß" von Klara Holm Leserunde zu "Die Rache des Sidhe" von Leann Porter Leserunde zu "Das Liebesleben der Suppenschildkröte" von Theresia Graw Leserunde zu "Kobrin - Die schwarzen Türme" von Caroline G. Brinkmann Buchverlosung zu "Was will Sissi hier?" von Birgit Huspek Buchverlosung zu "Meine Mutter schwebt im Weltall und Großmutter zieht Furchen" von Franziska Wilhelm Leserunde zu "Als der Sommer eine Farbe verlor" von Maria Regina Heinitz Buchverlosung zu "Kaktus Kid und die brennende Geisterkutsche" von Bradley Buxbaum Leserunde zu "Das Herz des Sternenbringers" von Priska Lo Cascio Leserunde zu "Chroniken eines Pizzalieferanten" von Tinka Wallenka Leserunde zu "Das vermisste Mädchen" von Bettina Lausen Leserunde zu "Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens" von Sebastian Niedlich Fragefreitag zu "Und auch so bitterkalt" mit Lara Schützsack Leserunde zu "Liebe kann man nicht googeln" von Julia K. Stein Leserunde zu "Ausgeweidet" von Brigitte Lamberts Leserunde zu "Am Ende schmeißen wir mit Gold" von Fabian Hischmann Leserunde zu "Des einen Freud, des anderen Tod" von Emlin Borkschert Leserunde zu "Ella - Ein Hund fürs Leben" von Daniel Wichmann Fragefreitag zu "Es wird keine Helden geben" mit Anna Seidl Leserunde zu "Das letzte Polaroid" von Nina Sahm Leserunde zu "Teufelsgrinsen" von Annelie Wendeberg Leserunde zu "Hanna und Sebastian" von Thomas Klugkist Leserunde zu "Dachdecker wollte ich eh nicht werden" von Raul Krauthausen Leserunde zu "Mindfuck Stories" von Christian Hardinghaus Leserunde zu "Wo der Hund begraben liegt" von Beate Vera Leserunde zu "Das Lachen der Hyänen" von Johannes Zacher Ablauf der Debütautoren Aktion: Es geht darum im Jahr 2014 möglichst viele Debüts deutschsprachiger Autoren zu lesen. Unsere Partnerverlage vermitteln uns diejenigen Debütautoren, die erstmalig ab 24. Dezember 2013 bis Ende 2014 ein Buch / einen Roman veröffentlichen und gerne bei der Aktion mitmachen möchten. Ihr dürft aber selbst auch sehr gern Autoren vorschlagen - am besten schickt ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen des Autors und einem direkten Kontakt. Wir stellen euch alle Debütautoren hier vor - wenn ihr dem Thema folgt, könnt ihr nichts verpassen. Pro Monat gibt es dann verschiedene Leserunden und Aktionen an denen ihr teilnehmen könnt, es werden dazu immer einige Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt, wobei sich natürlich alle Autoren freuen, wenn ihr das Buch erwerbt und damit teilnehmt :-) Die Leserunden werden von den Autoren begleitet, dann können wir diese gleich persönlich kennenlernen und ihnen Löcher in den Bauch fragen. Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 15. Januar 2015 zu lesen und zu rezensieren. Wenn ihr das schafft, bekommt ihr nicht nur den Titel 'Lovelybooks Debütautoren Trüffelschwein' ;-) für einen ganz besonderen Riecher für gute Bücher verliehen, sondern dazu noch ganz viele Punkte auf euer Karmakonto. Lasst uns gemeinsam großartige neue Autoren und Bücher entdecken! 'Debüt' bedeutet, dass der Autor bisher noch kein deutsches Buch in einem Verlag veröffentlicht hatte und im Jahr 2014 sein erstes Buch in einem Verlag erscheint. Auch Romandebüts sowie das erste Buch unter eigenem Namen zählen. Wichtig: Wir können leider keine Ausnahmen machen, wenn der Erscheinungstermin vor 2014 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint! Wie kann man mitmachen? Schreibt einfach hier einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch, um euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten - ihr müsst nicht jede Rezension extra posten, sondern es reicht diesen Sammelbeitrag aktuell zu halten. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werden aber nur alle paar Wochen, in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Weitere Informationen Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich! Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts im Jahr zu lesen und rezensieren, wird am Ende eine tolle Überraschung verlost, die natürlich zur Aktion passen wird und garantiert für Lesenachschub sorgt. Was genau es sein wird, bleibt aber bis dahin geheim! Auch ein späterer Einstieg lohnt sich, weil es im Rahmen der Debütautoren Aktion monatlich mehrere Leseaktionen wie z.B. Leserunden zu den Debüts und mit den Autoren geben wird. Dabei kann man mit etwas Glück regelmäßig Bücher gewinnen. Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen. Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den unten angehängten Büchern auf. Wenn ihr ein Buch entdeckt, von dem ihr denkt, dass es auch zählen müsste, so schreibt mir eine Nachricht und ich überprüfe das dann. Bitte listet erst auf meine Zusage hin ein solches Buch auf. Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & Freude! Für Autoren: Du bist Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen! Auch Leser können selbstverständlich Autoren vorschlagen. Bitte schickt mir dazu eure Nachricht mit Vorschlägen und ich versuche dann, etwas mit dem jeweiligen Autor zu organisieren. PS: Natürlich darf hier auch geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt)Autoren herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde zu dieser Aktion einladen oder auch Autorenkollegen :-) Teilnehmer: 19angelika63 (15/15) Alchemilla (0/15) anastasiahe (5/15) anell (0/15) Annilane (0/15) Anniu (0/15) Antek (23/15) anushka (15/15) Arizona (4/15) babsl_textblueten (1/15) bluebutterfly222 (0/15) Blutengel (0/15) bookgirl (17/15) Brilli (17/15) Buchrättin (29/15) Bücherwurm (0/15) Caress (0/15) Cellissima (9/15) Chiawen (1/15) Christlum (0/15) clair (6/15) Clairchendelune (0/15) coala_books (0/15) conny (3/15) Curin (2/15) DaniB83 (7/15) dany1705 (0/15) danzlmoidl (7/15) Darayos-von-Wichelkusen (0/15) dieFlo (57/15) Donauland (17/15) DonnaVivi (6/15) dorli (13/15) Dreamworx (46/15) duceda (4/15) elane_eodain (3/15) Eskarina* (8/15) eskimo81 (11/15) Floh (21/15) Franzis2110 (2/15) Frejana (0/15) Gela_HK (20/15) Gelinde (39/15) Gruenente (16/15) Gulan (8/15) Hanny3660 (4/15) HeartLand (0/15) hexe2408 (12/15) Hikari (7/15) Ignatia (0/15) janaka (18/15) janschina (0/15) Jaq82 (2/15) Jarin12 (0/15) jennifer_tschichi (0/15) JennyBrookeA (0/15) JessSoul (0/15) JoKaSoS (0/15) Kaisu (1/15) Kerstin_Lohde (5/15) Kidakatash (0/15) kolokele (2/15) Krimine (48/15) LaDragonia (0/15) LadySamira091062 (12/15) laraundluca (15/15) lesebiene27 (15/15) LeseMaus (0/15) Letanna (16/15) LibriHolly (5/15) Lilli33 (15/15) LimaKatze (16/15) LimitLess (11/15) Line1984 (0/15) Literatur (1/15) Loony_Lovegood (0/15) Looony (10/15) Lua23 (0/15) mabuerele (26/15) Marcuria (0/15) MarkusDittrich (0/15) Marlis96 (1/15) martina400 (16/15) Matalina85 (6/15) Mausezahn (8/15) mecedora (0/15) Meduza (1/15) MelE (23/15) Melpomene (0/15) merlin78 (14/15) Mikki (7/15) Mira123 (0/15) missmistersland (4/15) moorlicht (13/15) Moosbeere (9/15) Mrs_Nanny_Ogg (0/15) Nicki-Nudel (0/15) Nova7 (0/15) Pascal_Trummer (0/15) raven1965 (0/15) robberta (17/15) Rockmaniac (0/15) roseF (0/15) saskia_heile (1/15) Sassi123 (0/15) schafswolke (18/15) schlumeline (15/15) SchwarzeRose (15/15) Seelensplitter (7/15) Simona1277 (0/15) SmilingKatinka (0/15) Solifera (0/15) solveig (1/15) sommerlese (22/15) Sonnenwind (5/15) Spatzi79 (2/15) Starlet (1/15) steffchen3010 (0/15) steppenwoelfin (0/15) Stjama (0/15) Strickliesel22 (0/15) sursulapitschi (13/15) TanjaJasmin (0/15) Themistokeles (0/15) thora01 (22/15) Tiana_Loreen (15/15) tineeey (0/15) Tinkers (15/15) vielleser18 (9/15) villawiebke (0/15) Waldschrat (0/15) Wildpony (1/15) ZauberFeder (1/15) Zsadista (16/15) Zweifachmama (0/15) Zwerghuhn (15/15) Es zählen ausschließlich die Bücher, die später an diesem Beitrag angehängt sein werden:

    Mehr
    • 1096