James A. Michener Die Quelle

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(15)
(8)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Quelle“ von James A. Michener

1022 S. (Quelle:'Sonstige Formate/01.11.1991')

10.000 Jahre Geschichte toll verpackt

— Hamburgerin
Hamburgerin

leider etwa in der Mitte abgebrochen … Hatte mir erhofft, mehr über das israelische Volk, Geschichte und Kultur zu lernen. Stattdessen musste ich ständig Abweichungen von dem Bericht der Bibel feststellen, die doch die zuverlässigsten Schriften aus der damaligen Zeit beinhaltet! Gelernt habe ich (bis zu der Stelle, an der ich abgebrochen hab ;)) rein gar nichts über Geschichte und Kultur. Gut, dass die Bibel selbst nicht so zäh und nichtssagend ist wie dieses Buch! :)

— Minni
Minni

Stöbern in Historische Romane

Der Preis, den man zahlt

Spannender Agententhriller aus der Zeit des spanischen Bürgerkrieges - spannend, brutal - mit starker Hauptfigur!

MangoEisHH

Nachtblau

Gelungene Mischung aus Geschichte und Fiktion über die Niederlande im 17. Jahrhundert und das Handwerk des 'holländischen Porzellans'.

c_awards_ya_sin

Das Versprechen der Wüste

Geschichte zu einem mir vorher unbekannten Land...

nicigirl85

Postkarten an Dora

Ein absolutes Meisterwerk, was gelesen werden will! Ein toller Debütroman, der es in sich hat!

Diana182

Die Räuberbraut

Authentischer und interessanter Einblick in das historische Räuberleben.

Katzenauge

Ein ungezähmtes Mädchen

Das Beste, was ich in letzter Zeit gelesen habe. Ich habe teilweise tränenüberströmt mitgefierbert!

Zweifachmama

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LovelyBooks Literarische Weltreise 2017

    Reise um die Welt
    Ginevra

    Ginevra

    Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr (wieder) Lust auf eine literarische Weltreise im Jahr 2017? Dann lasst uns gemeinsam durch 21 verschiedene Lese- Regionen reisen! Die Aufgabe besteht darin... - 12 Bücher in einem Jahr zu lesen; - Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen); - Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen. - Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen; - Auch Buchtipps ohne Rezension sind jederzeit willkommen; - Am Ende des Jahres zählen Eure 12 Rezensionen, dabei sind 2 Kurzmeinungen erlaubt. - Eure Beiträge werde ich verlinken; - Einstieg und Ausstieg sind natürlich jederzeit möglich; - Genre und Erscheinungsjahr sind egal: - Hörbücher, Graphic Novels, Biographien, Krimis, Literatur – bei dieser Challenge ist alles erlaubt! Diese Challenge eignet sich für Neuerscheinungen aller Kategorien, um den SuB endlich mal weiter abzubauen, oder um andere Challenges damit zu kombinieren. Unter den TeilnehmerInnen, die die Challenge erfolgreich beenden, verlost Lovelybooks am Ende des Jahres ein kleines Buchpaket! Ich freue mich sehr auf Eure Beiträge und werde zu jeder Region ein Unterthema erstellen, so dass es etwas übersichtlicher wird. Viele tolle Tipps und Empfehlungen findet ihr auf der Seite der LIterarischen Weltreise 2016:  https://www.lovelybooks.de/autor/Lily-King/Euphoria-1117239512-w/leserunde/1210564360/ Dann wünsche ich uns allen... Bon voyage – Buon viaggio - Have a nice trip - Tenha uma boa viagem - Приятной поездки Счастливого пути - ¡Qué tengas un buen viaje! - 旅途愉快!- すばらしい旅行をなさって下さい。- Gute Reise! TeilnehmerInnen: ambermoonArgentumverde Arietta Aleida ban-aislingeach Bellis-Perennis Beust black_horse britta70 buchjunkie Buchraettin Buecherwurm Caroas carathisCaro_LesemausChattysBuecherBlog Code-between-lines Cornelia_RuoffCorsicana CosmoKramer danielamariaursula Elke elmidi faanie fasersprosse Fjordi Florenca Fornika Gela_HK Gelinde Ginevra Gruenente gst Gwendolina haberland86 Hamburgerin hannelore259 Harlequin histeriker Hortensia13 Igela Igelchen Isador Jari jeanne1302 lehmasLeonoraVonToffieFee leselea lesebiene27 lieberlesen21 Jisbon JuliB kingofmusic kleinechaotin krimielse LibriHolly Luiline marpije miss_mesmerized monerlnaninka Nelebooks  niknak Nisnis paevalill Pagina86 papaverorosso parden peedee Petris PMelittaM postbote saku Schlehenfee schokoloko29 seschat Sikal StefanieFreigericht sursulapitschi TanyBee TraubenbaerulrikerabeValabe vanessabln vielleser18 wandablue waschbaerin Wedma Wermoewe Wichellawidder1987 WollyYolande

    Mehr
    • 1172
  • 10.000 Jahre Geschichte toll verpackt

    Die Quelle
    Hamburgerin

    Hamburgerin

    04. February 2017 um 07:19

    War das eine schöne Reise! Nicht nur nach Israel, sondern zudem noch durch die Jahrtausende.  1964 beginnt ein Archäologenteam mit Ausgrabungen im fiktiven Tell Makor und gräbt sich durch mehrere Tausend Jahre Besiedelung in dem Land, das heute Israel genannt wird.  Jede Epoche gibt ein besonderes Fundstück frei, zu dem Michener dann eine spannende Geschichte zu erzählen weiß. Die bewegte Historie dieses Landstrichs und die Entwicklung monotheistischer Religion wurde umfangreich recherchiert und lebendig wiedergegeben. Dabei wird der rote Faden nicht vergessen, der durch die Zeiten führt und schließlich wieder im Jahr 1964 endet.  Das Buch umfasst 1000 Seiten und trotzdem habe ich mich an keiner Stelle gelangweilt. Die Erstveröffentlichung liegt über 30 Jahre zurück und manchen mag der Schreibstil altmodisch vorkommen - mir gefiel die Erzählweise sehr.  Absolut lesenswert, unterhaltsam und nebenbei lehrreich!

    Mehr
  • Rezension zu "Die Quelle" von James A. Michener

    Die Quelle
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. April 2009 um 22:10

    Nach diesem Buch habe ich die Welt besser verstanden.

  • Rezension zu "Die Quelle" von James A. Michener

    Die Quelle
    Fisch

    Fisch

    20. December 2007 um 23:00

    Super interessante in Romanform verpackte Abhandlung israelischer Geschichte über einen Zeitraum von etwa 12.000 Jahren. Israelinteressierte sollten sich dieses Buch unbedingt einverleiben. Und keine Angst vor den über 1000 Seiten! Michener besticht durch intensive Recherchen, detaillierte Beschreibungen und einen tollen Schreibstil, so dass man das Buch zügig durchlesen kann. Ich habe es vor fast 12 Jahren gelesen, nachdem ich von einem deutschstämmigen Israeli darauf aufmerksam gemacht worden war. Eigentlich sollte ich das Buch nochmal lesen wie ich so beim Blättern feststelle. Ein wirklich ganz tolles Werk von diesem Autor.

    Mehr