James A. Owen Überleben

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Überleben“ von James A. Owen

Packende zweite Folge!

— Jare

Stöbern in Science-Fiction

Scythe – Die Hüter des Todes

Spannende und originelle Zukunftsvision über das Leben, den Tod und den Preis der Unsterblichkeit.

ConnyKathsBooks

Brandmal

Spannendes und absolut gelungenes Experiment zur Horror-Kult-Serie

ech

Dunkelheit

Ein sensationeller Auftakt zu einer zweiteiligen Reihe. Tiefgründig - fesselnd - recherchiert - einfach ergreifend!

Treat2402

Das Ende der Menschheit

Eine Fortsetzung?!

KristinSchoellkopf

Die Optimierer

Der Blick auf unser zukünftiges Deutschland strotzt vor grandiosen, z. T. skurrilen aber realitätsnahen Einfällen und endet einfach genial!

Ro_Ke

Gefangene der Zukunft

Etwas überholte Story und leider ohne herausstechende Stilmerkmale.

StSchWHV

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wer lebt auf Zulu-1?

    Überleben

    Jare

    12. May 2014 um 17:31

    Nach einem Hinweis von Carmen de Machento begibt sich ein Spähtrupp unter der Führung von Abisai Abel auf Zulu-1, um dort nach Leben zu suchen. Kaum auf dem Planeten gelandet, muss sich der Trupp eines Angriffs erwehren. Die Überlebenden finden Zuflucht in einer Höhle, wo eine Überraschung auf sie wartet. Zeitgleich muss sich auch die Alpha-Base eines Angriffs erwehren, in dessen Folge Captain Nicole Schwing schwer verletzt wird.  "Überleben" ist die zweite Folge der SF-Hörspielserie um die Besatzung der Raumstation Alpha-Base 1. Wie schon der Auftakt versetzt auch diese Folge den Zuhörer in unbekannte Galaxien. Mehr noch: Die Spannungsschraube wird diesmal ein ganzes Stück fester angezogen, zumal sowohl durch die Kämpfe auf Zulu-1, als auch auf der Alpha-Base deutlich mehr Action dazugekommen ist. Die jedoch nicht zu Lasten der Handlung geht, welche trotzdem vorangebracht wird und die mit einem Cliffhanger endet, der Lust auf die nächste Episode macht.  Die technische Umsetzung kann nur als gelungen bezeichnet werden. Der epische Soundtrack gibt der Handlung den richtigen Rahmen und auch die Soundkulisse versetzt den Hörer in ferne Sphären. Die Sprecherriege rekrutiert sich zu einem Großteil aus der Fernsehserie "Raumschiff Voyager", wodurch es immer wieder zu Vergleichen zwischen diesen Serien kommt. Aber auch hier machen Gertie Honeck (Captain Nicole Schwing), Stefan Staudinger (Tim Wagnis), Erich Räucker (Scott Fish), Anke Reitzenstein (Carmen de Machento) oder Franz-Otto Schenk (Abisai Abel) einen ausgezeichneten Job und schlüpfen glaubhaft in ihre Rollen.  Fazit: Auch wenn Raumstation Alpha-Base kein Kandidat für den Preis der innovativsten Hörspielserie ist, kann man bereits nach zwei Folgen sagen, dass die Weltraumgeschichte von James Owens richtig viel Spaß macht. Der Plot und die Sprecher überzeugen und die akustische Umsetzung ist ein echter Knüller, so dass knapp 50 äußerst kurzweilige und spannende Minuten auf den Hörer warten. 

    Mehr
  • Rezension zu "Überleben" von James A. Owen

    Überleben

    sabisteb

    24. June 2011 um 09:54

    Die Alphabase hat ihre Position über dem Planeten Zulu I bezogen. Während das Außenteam entdeckt, dass der Planet nicht so unbewohnt ist, wie er zunächst erschien und zudem ein europäisches Späherteam auf dem Planeten siedelt, wird die Raumstation von feindlichen Außerirdischen angegriffen und der Captain schwer verletzt. Es gibt weitere neue Parallelen zu Voyager, so bekommt der Doktor eine Assistentin (Carmen di Machento / Tess) mit empathischen/telepatischen Fähigkeiten, und nur einer rudimentären Ausbildung als Krankenschwester. Insgesamt setzt sich die komplette Sprecherriege dieses Hörspiels aus den Synchronsprechern von Star Trek Voyager mit ihren dazu passenden Rollen zusammen, so dass eine Zuordnung der Stimmen zur Rolle sehr einfach ist und man sich sofort zu Hause fühlt. Ähnlich, wie man es von Star Trek gewöhnt ist, ist ein permanentes brummen im Hintergrund des Hörspiels zu hören, das das ein richtiges Raumschiffgefühl aufkommen lässt. Der Soundtrack ist gut, nicht so gut wie bei den echten Star Treck Serien, aber doch schon nahe dran. Die Geschichte ist klassische Weltraum, Außeririschen, Raumschlacht Action wie man es auch aus anderen Serien außer Star Trek kennt. Mit dieser Folge beginnt ein Episodenübergreifender Storybogen und dieser Teil ist wohl der letzte, wo ein Quereinstig in die Serie möglich ist. Mir hat diese Folge sehr viel Spaß gemacht. Die Serie ist sehr gut gemacht (wenn auch nicht wirklich neu oder innovativ) und äußerst unterhaltsam. Gute, klassische Weltraumaction Raumstation Alpha-Base 01 - Sprung durch den Sektor Raumstation Alpha-Base 02 - Überleben Raumstation Alpha-Base 03 - Freund oder Feind? Raumstation Alpha-Base 04 - Kontakt Raumstation Alpha-Base 05 - Das letzte Lebenszeichen Raumstation Alpha-Base 06 - Die Romani Raumstation Alpha-Base 07 - Der Untergang der Alpha-Base

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks