James A. Owen Sprung durch den Sektor

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sprung durch den Sektor“ von James A. Owen

Stöbern in Science-Fiction

QualityLand

Ganz nett, sehr interessant umgesetzt, aber so richtig versteh ich den Hype dann doch nicht.

MissGoldblatt

Last Haven – Tödliche Geheimnisse

Tolles Buch für Panem-Fans!:)

Oceansline

Die Gabe

Interessante Thematik, ein lesenswerter Roman.

nickypaula

Der Wanderer: Madrak

Spannend. Von Anfang bis zum Schluss.

Schlafmuetz

SoulSystems 1: Finde, was du liebst

Gelungene Mischung aus SiFi, Dystopie und Romantik, mit einigen Thrillerelementen. Im Moment noch sehr verworren, aber toller Auftakt!

elafisch

Der letzte Stern

Großartiger Schreibstil, spannend und emotional bis zum Schluss!

SentaRichter

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Guter Auftakt!

    Sprung durch den Sektor

    Jare

    14. April 2014 um 18:36

    Die Alpha-Base ist der ganze Stolz der europäischen Raumflotte. Mit ihr soll in acht Wochen der Sprung in ein neues Universum gewagt werden. Bei der Pressekonferenz will Captain Nicole Schwing den Sprungantrieb vorführen. Dabei passiert es: Die Alpha-Base vollführt tatsächlich den Sprung in ein fremdes Sonnensystem. Allerdings gib es ein Problem, denn die Rückkehr in die Erdgalaxie scheint nicht ohne Probleme möglich. „Sprung durch den Sektor“ ist der schon etwas ältere Auftakt der Hörspielserie Raumstation Alpha-Base 1, die seinerzeit bei Maritim erschien und jetzt von Highscore Music neu aufgelegt wurde. Angelehnt an die Fernsehserie Raumschiff Voyager, wird der Hörer in eine ferne Galaxis mitgenommen. Und das durchaus gut. Das Skript von James Owen weiß zu gefallen. Anfangs etwas langatmig, steigert sich der Spannungsfaktor bis zum packenden Finale. Wirklich gut ist schon jetzt die akustische Umsetzung, die echtes Spacefeeling vermittelt. Auch die Sprecher machen einen guten Job. Allen voran Gertie Honeck als Captain Nicole Schwing und Erich Räucker als kritischer Berichterstatter Scott Fish. In weiteren Rollen sind Stefan Staudinger (Tim Wagnis), Anke Reitzenstein (Carmen de Machento), Frank-Otto Schenk (Abisai Abel), Wolfgang Condrus (William Turner), Michael Iwanen (Olsen) und Michael Tietze (Fred) zu hören. Fazit: Science-Fiction-Fans kommen bei „Sprung durch den Sektor“ durchaus auf ihre Kosten. Eine gute Story, welche Motive einschlägiger Serien bemüht, diese aber durchaus spannend umsetzt und ausgezeichnete Sprecher machen diese Auftaktfolge hörenswert. 

    Mehr
  • Rezension zu "Sprung durch den Sektor" von James A. Owen

    Sprung durch den Sektor

    sabisteb

    24. June 2011 um 09:55

    Die Raumstation Alpha Base ist ein Projekt der Europäischen Union und soll eine europäische Kolonie auf einem fremden Planeten errichten. Bei den Einweihungsfeierlichkeiten kommt es jedoch zu einem Zwischenfall. Ungeplant springt die Station durch einen Raumknoten und strandet in einem unbekannten Teil der Galaxie. Wenn einem diese Zusammenfassung bekannt vorkommt, dann ist das nicht von ungefähr. Ja das hat es schon einmal gegeben, es ist eine Mischung von Star Trek Raumschiff Voyager (Unbekannter Sektor der Galaxie, zusammengewürfelte Mannschaft aus Reportern Gästen und Crew) und Battlestar Galactica (zusammengewürfelte Crew aus Gästen einer Feierlichkeit und echter Besatzung). Der Eindruck verfestig sich, wenn man sich die Sprecher dieses Hörspiels genauer betrachtet Gertie Honeck als Captain Nicole Schwing / Captain Janeway Stefan Staudinger als Dr. Tim Wagnis / Holodoc Erich Räucker als Scott Fish / Tom Paris Anke Reitzenstein als Carmen de Machento / Deven of Nine Frank-Otto Schenk als Abisai Abel / Commander Chakotay Michael Iwannek als Olsen / Harry Kim Michael Tietz als Fred / Neelix Christian Toberentz al s Ellis Thomas / Tuvok Aus dieser Sprechercrew kann man wohl ableiten, dass aus Scott Fish wohl demnächst ein geachtetes Mitglied der Crew werden wird, auch wenn er in diesem Teil eher der Bösewicht ist, aber das war Tom Paris ja auch. Als alter Treckie ist somit die Zuodnung der Stimmen und ihrer Aufgaben auf dem Schiff / Der Raumstation einfach und genau wie die Star Trek Serien funktioniert auch diese Serie: Unterhaltsame, Kurzweile Weltramabenteuer. Mir hat dieser Teil sehr gefallen obwohl oder vielleicht weil man sich auf bekanntem Territorium bewegt und sofort in der Geschichte drinnen ist. Ich kann dieses Hörspiel absolut empfehlen auch wenn Raumstation Alpha Base und nicht Star Trek Voyager drauf steht. Vielleicht wird es demnächst auch DS9 Elemente geben., wenn sich die Station etabliert hat, denn anders als die Voyager wird die Raumstation wohl an Ort und Stelle verharren. Raumstation Alpha-Base 01 - Sprung durch den Sektor Raumstation Alpha-Base 02 - Überleben Raumstation Alpha-Base 03 - Freund oder Feind? Raumstation Alpha-Base 04 - Kontakt Raumstation Alpha-Base 05 - Das letzte Lebenszeichen Raumstation Alpha-Base 06 - Die Romani Raumstation Alpha-Base 07 - Der Untergang der Alpha-Base

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks