James Ashton

 3 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von James Ashton

James AshtonThe Olympus Key (The Olympus Conspiracy)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Olympus Key (The Olympus Conspiracy)
The Olympus Key (The Olympus Conspiracy)
 (1)
Erschienen am 15.02.2014
James AshtonThe Olympus Code (The Olympus Conspiracy)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Olympus Code (The Olympus Conspiracy)
The Olympus Code (The Olympus Conspiracy)
 (1)
Erschienen am 15.02.2014

Neue Rezensionen zu James Ashton

Neu
histerikers avatar

Rezension zu "The Olympus Code (The Olympus Conspiracy)" von James Ashton

Ohne Teil 1 und Teil 3 nicht das Wahre
histerikervor 5 Jahren

Inhalt:
Peter York, ein Journalist, und Tori Ardell besitzen einen Schlüssel, den sie im Camp von einer geheimen Gesellschaft ausgegraben haben. Natürlich wollen viele Leute diesen Schlüssel haben. Und Peter und Tori wollen die Wahrheit hinter der Olympus Gesellschaft erfahren...

Bewertung:
Ich habe das Buch Olympus Key gelesen und da es in einem Cliffhanger endete, wollte ich natürlich wissen, wie es weiter geht. Die ersten Kapitel erklären die Problematik aus dem ersten Buch und die Geschichte ist nachvollziehbar. Dann aber kommen weitere Ereignisse, die für mich keine wirkliche Geschichte bilden. Es wird nur weiter geforscht und versucht etwas zu erfahren, aber es ist kein wirklich neues Geheimnis dahinter. Manchmal hat man den Eindruck, dass halt etwas passieren muss, so dass die Charaktere weiter kommen, es aber grundsätzlich nicht nötig wäre. Die Sexszene am Ende fand ich aufgesetzt. Das Buch endet wieder in einem Cliffhanger.
Zusammenfassend habe ich den Eindruck, dass hier einfach nur ein Buch als drei Bücher verkauft wird. Als Teile eines Buches ziemlich gut, einzeln problematisch.

Kommentieren0
4
Teilen
histerikers avatar

Rezension zu "The Olympus Key (The Olympus Conspiracy)" von James Ashton

Die Zeit fliegt nur so dahin
histerikervor 5 Jahren

Inhalt:
Peter York, ein ehemaliger Journalist, wird von seinem ehemaligen Arbeitgeber William Ardell gebeten, das Geheimnis um seine tote Frau Patricia zu lösen. Zusammen mit der Tochter von William, Tori, macht er sich auf den Weg, der sehr gefährlich sein kann...
Bewertung:
Die Geschichte hat sehr schnelles Tempo, baut Spannung auf und hat mehrere Wendungen, die nicht wirklich vorhersehbar sind. Die Charaktere sind glaubwürdig und harmonieren mit einander.
Ich habe das Buch als E-book gelesen und es gab dort viele Korrekturen, die man erkennen konnte (durchgestrichene Buchstaben), die den Lesefluss behiderten. Vor allem bei so einer rasanter Geschichte schon ein Manko.
Zweiter Problempunkt für mich war, dass die Geschichte nicht wirklich endet (teilweise schon, aber man weiss auch, dass noch etwas kommen muss). Es ist so angelegt, dass man das zweite Buch auch lesen sollte. Was ich auch getan habe und sagen muss, dass das erste Kapitel in diesem Buch hätte sein sollen, damit wäre es für mich irgendwie abgeschlossener.
Wenn man sich aber der Fehler und der Problematik mit dem Cliffhänger bewusst ist, ein ziemlich tolles Buch.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Worüber schreibt James Ashton?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks