James Ashton The Olympus Key (The Olympus Conspiracy)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Olympus Key (The Olympus Conspiracy)“ von James Ashton

Part One of The Olympus Conspiracy. When ex-journalist Peter York is called to the hospital bedside of his ailing former boss, William Ardell, wealthy publisher of the Toronto World newspaper, he is offered a strange job: find the woman who visited Ardell’s hospital room that morning and bring her back to talk to Ardell. The woman has said something to Ardell that he will not reveal. The price for this service: a half million dollars. More curious than anything, Peter York agrees to try and find this mystery woman. An hour later he finds her, only to watch helplessly as she is run over by a black SUV that escapes. Thinking that the investigation is over, he returns to Ardell’s hospital room to give his former employer the bad news. That is when he discovers what the dead woman actually said to Ardell, and why he was so desperate to find her. And the hunt is on...
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684
  • Die Zeit fliegt nur so dahin

    The Olympus Key (The Olympus Conspiracy)
    histeriker

    histeriker

    26. March 2014 um 19:00

    Inhalt: Peter York, ein ehemaliger Journalist, wird von seinem ehemaligen Arbeitgeber William Ardell gebeten, das Geheimnis um seine tote Frau Patricia zu lösen. Zusammen mit der Tochter von William, Tori, macht er sich auf den Weg, der sehr gefährlich sein kann... Bewertung: Die Geschichte hat sehr schnelles Tempo, baut Spannung auf und hat mehrere Wendungen, die nicht wirklich vorhersehbar sind. Die Charaktere sind glaubwürdig und harmonieren mit einander. Ich habe das Buch als E-book gelesen und es gab dort viele Korrekturen, die man erkennen konnte (durchgestrichene Buchstaben), die den Lesefluss behiderten. Vor allem bei so einer rasanter Geschichte schon ein Manko. Zweiter Problempunkt für mich war, dass die Geschichte nicht wirklich endet (teilweise schon, aber man weiss auch, dass noch etwas kommen muss). Es ist so angelegt, dass man das zweite Buch auch lesen sollte. Was ich auch getan habe und sagen muss, dass das erste Kapitel in diesem Buch hätte sein sollen, damit wäre es für mich irgendwie abgeschlossener. Wenn man sich aber der Fehler und der Problematik mit dem Cliffhänger bewusst ist, ein ziemlich tolles Buch.

    Mehr