James Bowen Bob, der Streuner

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bob, der Streuner“ von James Bowen

Speziell für junge Hörer: Die Geschichte von Bob, dem Streuner, und seinem Freund James Vollkommen verwahrlost hockt der getigerte Kater eines Abends vor James‘ Wohnungstür. Aus seinen großen grünen Augen blickt er ihm so traurig entgegen, dass James gar nicht anders kann, als ihn bei sich aufzunehmen. Er nennt den Kater Bob und päppelt ihn wieder auf. Dabei hat James es schon schwer genug - als Straßenmusiker reicht das Geld kaum für sein eigenes Abendessen. Als es dem struppigen Streuner besser geht, lässt James ihn wieder laufen. Doch Bob bleibt. Von nun an weicht er seinem Freund nicht mehr von der Seite. Jeden Tag begleitet er ihn zur Arbeit, stets auf seinem Lieblingsplatz, der rechten Schulter, und bringt James Glück. James Bowens Kult-Bestseller über seine ungewöhnliche Freundschaft zu Kater Bob als Hörbuch für Kinder und Jugendliche!

Einfache, kraftvolle und herzerwärmende Story, bei der nichts beschönt wird.

— I_like_stories
I_like_stories

Für Katzenfreunde ein muss!

— thesmallnoble
thesmallnoble

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

Tinka Stinka zeigt es allen

Ein wundervolles Buch mit einer klaren, sehr reinfühlsamen Geschichte zum Thema Ausgrenzung mit ebenso tollen Bildern

Kinderbuchkiste

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Das Sams lernt den Winter und die Advents- und Weihnachtszeit kennen. Was für ein samsiger Lesespaß!

lehmas

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ein spannendes Abenteuer mit Dialogen zum Kichern!!!

lesekat75

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Unterhaltsamer Plot, der einen in die verschiedensten Städte und Epochen entführt. Mit viel situativen Witz.

Siraelia

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Herzerwärmende Story, gut vertont

    Bob, der Streuner
    I_like_stories

    I_like_stories

    21. September 2017 um 17:43

    Ich war nicht super interessiert an der Geschichte, dachte aber, dass ich, jetzt wo der Film draußen ist, doch zumindest mal reingehört haben sollte.Doch dann sog mich die Stimme von Bernd Heuser und die Geschichte um diesen wirklich sehr ungewöhnlichen kleinen Kater total in ihren Bann! Ich konnte nicht mehr aufhören. Warum kann ich gar nicht so genau sagen. Ich weiß nur, dass ich immer weiter den Worten lauschen wollte und wissen wollte, wie Bob the Cat das Leben von James so wunderbar und nachhaltig verändert hat.Es war faszinierend. In einfachen und doch kraftvollen Worten beschreibt James wie er Bob fand und wie sich sein Leben seitdem bessert. Was er so erlebt ist ergreifend und witzig, teilweise auch erschütternd. Denn der Autor scheut sich nicht auch seine Drogenvergangenheit und den damit verbundenen Entzugsversuch zu beschreiben. Wer wissen will, ob ihm dies gelingt, sollte sich diese Geschichte über eine ungewöhnliche Freundschaft anhören oder lesen. Und wer Katzen mag, sollte dies sowieso!

    Mehr
  • Für Katzenfreunde ein muss!

    Bob, der Streuner
    thesmallnoble

    thesmallnoble

    28. November 2016 um 20:53

    Schon lang habe ich so ein positives Buch nicht gelesen. Es ist flüssig und gut zu lesen geschrieben. Wer glaubt, es sei nur die Geschichte eines Katers oder für Tierfreunde, der irrt sich. .Durch die Zuwendung für und von diesem Kater findet ein jahrelangHeroinsüchtiger, der versucht von diesem Gift weg zu kommen, endgültig aus diesem Leben heraus. Es schildert auch das Leben dieser Straßenmenschen (James Bowen war zuerst Straßenmusiker und dann Zeitungsverkäufer in London) und man lernt ihre Situation und Probleme besser kennen, man lernt sie besser verstehen.Die großen Verkaufszahlen des Buches bzw der beiden Bücher zeigen, wie sehr der Inhalt die Menschen anspricht .Man kann das Buch kaum aus der Hand legen bevor man es nicht ausgelesen hat und wenn man fertig ist, bedauert man , dass es nicht weitergeht. Man lebt richtig mit James und Bob.. Ich werde es oft als Geschenk verwenden.

    Mehr